Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Oberscheld

Neustart in Oberscheld

Wie geht es weiter in der Kirchengemeinde Oberscheld? Dekan Roland Jaeckle wirbt für einen Neustart, gesucht werden weitere Ehrenamtliche für den Kirchenvorstand. Die Pfarrstelle für Oberscheld und Eibach soll baldmöglichst neu ausgeschrieben werden, so der Dekan.

In einer zweiten Gemeindeversammlung hat der Dekan die Gemeindeglieder darüber informiert, dass der Pfarrstelleninhaber die Gemeinde zum 30. Juni 2022 verlassen werde. Die Pfarrstelle für Oberscheld und Eibach soll baldmöglichst neu ausgeschrieben werden, so der Dekan. Die Vertretung in der Vakanz wird Pfarrer Jonas Schmidt zum 1. Juli 2022 übernehmen.

Pfarrer Jonas Schmidt ist derzeit noch Pfarrer in Oberrossbach. Schmidt wird dafür die Pfarrstelle Oberrossbach aufgeben. Er wird am Sonntag, 26. Juni 2022 um 14 Uhr in einem Gottesdienst in Oberrossbach verabschiedet. Künftig ist Pfarrer Jonas Schmidt der Pröpstin für Nord-Nassau zu Vertretungsdiensten beigegeben und erhält zunächst bis 31.12.2022 einen Vertretungsauftrag für die Pfarrstelle Oberscheld-Eibach.

Ab dem 1. Juli 2022 werde der erfahrene Pfarrer für alle pfarramtlichen Aufgaben in Eibach und Oberscheld zuständig sein, einschließlich der Gottesdienste: „Ich bin sehr dankbar, dass auf diese Weise eine gute Präsenz in der Kirchengemeinde möglich ist und die Aufgaben zuverlässig übernommen werden“, sagt Dekan Roland Jaeckle. Die Konfirmandenarbeit in den vier Gemeinden Eibach, Oberscheld, Nanzenbach und Niederscheld wird auch nach dem 1. Juli 2022 von Pfarrerin Dr. Julia Weiß und der Gemeindepädagogin Anette Gisse gestaltet.

Der Dekan betont: „Unabhängig von dieser ab dem 1. Juli 2022 geltenden Vertretungsregelung wird die Pfarrstelle Oberscheld-Eibach zum nächstmöglichen Zeitpunkt ausgeschrieben“.

Weiterhin neuer Kirchenvorstand gesucht

Auch nach einer zweiten Gemeindeversammlung, an der etwa 40 Gemeindeglieder teilnahmen, war es nicht gelungen, ausreichend Menschen für einen neuen Kirchenvorstand zu finden, sagt Dekan Roland Jaeckle. Der Dekanatssynodalvorstand (DSV) suche weiterhin nach Gemeindegliedern, die bereit sind, das Ehrenamt zu übernehmen. Da ein ehemaliges Kirchenvorstandsmitglied seine Bereitschaft erklärt habe weiter im Kirchenvorstand mitzuarbeiten, werden noch drei weitere Gemeindeglieder gesucht.   

Pfarrer und Dekan Roland Jaeckle bittet darum, ihm konkret Menschen zu benennen, die er anfragen kann. In der Gemeindeversammlung haben die DSV-Mitglieder auf die weitreichenden Projekte und Entscheidungen hingewiesen, die in naher Zukunft geregelt werden müssen: Die Neubesetzung der Pfarrstelle, die Zukunft der Kindertagesstätte Oberscheld, die Gestaltung des Nachbarschaftsraums mit Eibach, Nanzenbach und Niederscheld. „Hier wäre es dringend empfehlenswert, dass die Kirchengemeinde ihre Interessen durch einen Kirchenvorstand vertritt und nicht von außen gesteuert werde“.

Der Dekan wirbt erneut dafür, die Gemeindeglieder sollen mit dabei behilflich sein, dass bald wieder ein Kirchenvorstand eingesetzt werden kann. Namentliche Vorschläge können bei Dekan Roland Jaeckle benannt werden unter Telefon 0 27 72 / 58 34-230 oder per E-Mail unter Roland.Jaeckle@ekhn.de . Seitens des DSVs werde es für den neuen Kirchenvorstand Unterstützung und Begleitung geben.

Gemeinde vorübergehend vom DSV geleitet

Der Dekan führt derzeit gemeinsam mit dem stellvertretenden Präses Klaus Best, Ralf Schaffner und Karin Schmidt vom Dekanatssynodalvorstand (DSV) kommissarisch die Geschäfte für die Kirchengemeinde Oberscheld. „Das soll aber nur vorübergehend geschehen, bis vier Gemeindeglieder aus Oberscheld gefunden sind, die einen neuen Kirchenvorstand bilden“, sagte Dekan Roland Jaeckle, „lassen sich zwei weitere Gemeindeglieder für das Ehrenamt in den Kirchenvorstand berufen, wäre das Gremium wieder komplett arbeitsfähig.“

Der Dekan wirbt für eine Mitarbeit im Kirchenvorstand: „Die Kirchengemeinde Oberscheld hat viel Potential, es ist eine lebendige Gemeinde. Wer sich eine Mitarbeit vorstellen kann oder Fragen dazu hat, darf sich gerne bei mir melden“.

 

» Kontakt:

Dekan Roland Jaeckle
Telefon 0 27 72 / 58 34-230
E-Mail: Roland.Jaeckle@ekhn.de

 

 

 

Es geht darum, die Menschen zu werden,
die wir in Gottes Augen sind.
Und es geht darum, das zu leben,
was wir in Gottes Augen sind!

(Volker Jung)

Volker Jung

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Quelle: gettyimages, stockam

Zurück zur Webseite >

to top