Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Seegottesdienst

"Hinterm Horizont gehts weiter!"

Helga Peter

"Hinterm Horizont geht´s weiter" – so lautete das Motto des 26. Ökumenischen Seegottesdienstes am Aartalsee, zu dem die christlichen Gemeinden aus den Kommunen rund um Hessens zweitgrößten See eingeladen haben.

Von Helga Peter

Leichte Brisen vom Aartalsee her und Sonnenstrahlen begleiteten den 26. ökumenischen Seegottesdienst auf dem Gelände des Segel- und Ruderclubs. Acht Kirchengemeinden waren in diesen Gottesdienst eingebunden, den der Posaunenchor CVJM Bischoffen und CVJM Oberlemp unter der Leitung von Christoph Reiz feierlich eröffnete.

Überraschungen gab es für die 350 Gottesdienstbesucher in der Form, als Pfarrer Frank Rudolph im Udo-Lindenberg-Outfit mit schwarzem Hut und Brille das Rednerpult betrat und seiner Predigt den Lindenberg-Songtext "Hinterm Horizont geht's weiter" unterlegte. Nebenbei bemerkt: Pfarrer Rudolph hatte spontan die Predigt für den erkrankten Pfarrer Christian Falk von der Katholischen Kirchengemeinde "Zum guten Hirten" übernommen.

Pfarrer als Udo Lindenberg

"Hinterm Horizont geht's weiter" so habe es Lindenberg besungen und damit ein Liebes- und ein Trauerlied sowie ein Musical geschaffen. Pandemie, Inflation, Krankheit, Erderwärmung würden die Menschen derzeit stark belasten. "Kommt mit Eurer Last und Euren Sorgen, bei mir gibt es Hilfe", so lehre es die Bibel. "Das zweifeln wir oft an und viele stehen im Nebel. Jedoch: Wir haben eine Zukunft. Vertraut auf Jesus Christus. Gott kommt uns entgegen. Die Zukunft ist sein Land", so Pfarrer Rudolph.

Der MGV "Eintracht" Altenkirchen unter der Leitung von Torsten Schön gestaltete den Gottesdienst mit eindrucksvollen Chorvorträgen, wie "Herr gib uns Brot" und einem "Irischen Reisesegen". Die Kollekte war für die Ukrainehilfe Breitscheid bestimmt, deren Projekte Pfarrer i. R. Dietmar Balschun vorstellte. Parallel fand ein Kindergottesdienst statt. Das Mittagessen wurde aus dem Feldkochherd des CVJM Kölschhausen gereicht. 

 

 

Dieser Artikel wurde automatisch von einer Website der regionalen Öffentlichkeitsarbeit der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau übernommen. Verantwortlich im Sinne des Presserechts ist der Autor/die Autorin dieses Artikels.

In der Konzentration auf das, was ist,
kann sich so etwas wie ein Raum öffnen,
ein Gewahrsam schärfen für die Gegenwart Gottes.

(Carsten Tag)

Carsten Tag

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages / rusm

Zurück zur Webseite >

to top