Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Notfallseelsorge

Mach mit!

Dekanat Vorderer OdenwaldDie Notfallseelsorge ist ein anspruchsvolles Ehrenamt.

Ehrenamtliche in der Notfallseelsorge haben ein besonderes Ehrenamt. Anspruchsvoll und sinnstiftend. Im August beginnen wieder neue Ausbildungskurse.

Natascha ist sich ganz sicher: „In der Not darf niemand allein sein.“ Deshalb hat sie sich zur Notfallseelsorgerin ausbilden lassen. „Erst der Ausbildungskurs hat mir die nötige Sicherheit gegeben.“ Etwa zehn Mal im Jahr wird die junge Frau zu Einsätzen der Rettungskräfte gerufen. „Anderen Menschen beizustehen, gibt mir selbst einen tiefen Sinn für mein Leben“, sagt die 30-Jährige.

Im August beginnen neue Ausbildungskurse für die Mitarbeit in der Notfallseelsorge. Dort erfahren die Interessierten, was sie tun müssen, wenn sie zu einem Notfall gerufen werden. Und sie lernen, wie sie Gespräche mit Menschen führen. „Die Aufgabe ist für jeden erlernbar“ sagt Pfarrer Heiko Ruff-Kapraun.

Seit 20 Jahren bildet er Menschen für die Notfallseelsorge aus. Die Kurse umfassen 65 Stunden und finden an Abenden und Wochenenden statt. „Wer einen solchen Kurs abschließt, hat große Sicherheit für diese ehrenamtliche Aufgabe“, weiß der Leiter der Notfallseelsorge. Gerne beantwortet er Fragen per Telefon oder E-Mail.

Drei Ausbildungsformate stehen zur Auswahl:
- Ausbildungskurs als Tagung im Wochenblock ab 5.8.2019
- 12 Abende und Samstage ab 9.8.2019
- Vier Wochenenden freitags ab  17 Uhr, samstags und sonntags ab 9.8.2019

Alle Kursinformationen: www.mach-mit.info


Vorab gibt der Informationsabend am Dienstag, 14. Mai, 18 Uhr, im Evangelischen Dekanat Vorderer Odenwald, Am Darmstädter Schloß 2 in Groß-Umstadt, einen Einblick in die Arbeit der Notfallseelsorge. Der Informationsabend dient auch dazu, seine Eignung zu überprüfen, und ist unverbindlich.

Die Notfallseelsorge Darmstadt-Dieburg ist ökumenisch ausgerichtet. Sie ist festes Glied in der Rettungskette und rund um die Uhr rufbereit.

Kontakt:
Pfarrer Heiko Ruff-Kapraun, Leiter der Notfallseelsorge Darmstadt und Darmstadt-Dieburg,
Mobil: 0171/3744999, E-Mail kapraun@nfs-suedhessen.de
Susanne Fitz, Beauftragte für das Katholische Dekanat Dieburg, Mobil: 0176/1253906

Dieser Artikel wurde automatisch von einer Website der regionalen Öffentlichkeitsarbeit der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau übernommen. Verantwortlich im Sinne des Presserechts ist der Autor/die Autorin dieses Artikels.

Singet dem HERRN ein neues Lied, denn er tut Wunder.

Psalm 98, 1

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages_jjaakk

Zurück zur Webseite >

to top