Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Mahlers 9. Sinfonie auf CD

Das Oppenheimer Organisten-Ehepaar Katrin und Ralf Bibiella fokussieren sich in ihrer aktuellen gemeinsamen künstlerischen Orgelduo-Arbeit auf das Übertragen bedeutender Orchesterwerke. Die Aufnahmen für die CD-Produktion zu Gustav Mahlers 9. Sinfonie finden in der Katharinenkirche Oppenheim statt. Die fertige Produktion soll zum 3. Advent vorliegen. Uraufführung der Orgelbearbeitung: 31. Dezember, 22 Uhr.

Moritz FolkertsOppenheimer Organisten-Ehepaar Katrin und Ralf Bibiella

Die Woehl-Orgel der Katharinenkirche in Oppenheim zählt aufgrund ihrer subtilen klanglichen und auch technischen Möglichkeiten zu den weltweit bedeutendsten Instrumenten. Dies wird von international renommierten Gastorganisten immer wieder voller Begeisterung bestätigt. In der Korrespondenz mit der wunderbaren Raumakustik eignet sie sich vorzüglich für die Darstellung von transkribierten Orchesterwerken. Dem Oppenheimer Organisten-Ehepaar Katrin und Ralf Bibiella war dies Impuls, eine gemeinsame künstlerische Orgelduo-Arbeit auf das Übertragen bedeutender Orchesterwerke zu fokussieren: die letzte CD-Einspielung mit Bachs Brandenburgischem Konzert Nr. 5 und Max Regers Mozart-Variationen und Fuge op. 132 erschien im Herbst 2018.

Im Jahr 2009 haben sie, nicht zuletzt auf Wunsch und Anregung des Erbauers der großen Orgel der Katharinenkirche, Gerald Woehl, die 9. Sinfonie von Gustav Mahler für Orgelduo bearbeitet und seither mehrmals – es gab in dieser Zeit gleich zwei Mahler-Gedenkjahre – in Oppenheim im Konzert zu Gehör gebracht. Zur Zeit überarbeiten Katrin und Ralf Bibiella im Rahmen einer Studienzeit dieses Gipfelwerk innerhalb des Mahler-Oeuvres sowie der Entwicklung der Symphonik schlechthin nach den zurückliegenden Konzerterfahrungen erneut und spielen es beim Label „Ambiente“ auf CD ein. Zur CD-Produktion wird ein umfangreiches Begleitheft hinzukommen, das Reflexionen zu Gustav Mahlers spirituellen und kompositorischen Hintergründen sowie eine den vier Sätzen gegenübergestellte dichterische Arbeit enthält.

Unterstützt wird das Projekt vom Rotary-Club 50° Nord Mainz, dem Lions-Club Mainz-Schönborn und von Orgelbau Gerald Woehl.

Die Aufnahmen sind für den 11. und 12. Oktober in der Katharinenkirche terminiert. Aus diesem Grund müssen Kirche und Außengelände geschlossen bleiben und Besichtigungen sind nicht möglich. Der Kirchenvorstand der evangelischen Kirchengemeinde Oppenheim bittet um Verständnis.

Uraufführung am 31. Dezember

Die fertige Produktion soll zum 3. Advent vorliegen. Die Subskription wird bis Weihnachten 2019 angeboten. Die konzertante Uraufführung der Orgelbearbeitung ist im Silvesterkonzert am 31. Dezember, um 22 Uhr in der Katharinenkirche zu hören.

katharinen-kirche.de

Dieser Artikel wurde automatisch von einer Website der regionalen Öffentlichkeitsarbeit der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau übernommen. Verantwortlich im Sinne des Presserechts ist der Autor/die Autorin dieses Artikels.

Denn alles, was aus Gott geboren ist, überwindet die Welt;
und unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat.

to top