Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Ewigkeitssonntag

Mit Musik über den Horizont

Becker-von Wolff

"Über den Horizont hinaus" lautet ein aktuelles Programm von Martha Schmidt und Michael-Christian Diehl. Das musikalisch-lyrische Programm wird zum Ende des Kirchenjahres in Eibelshausen und in Beilstein aufgeführt.

"Wir leben in der Vorstellung, dass alles immer weitergeht und sich immer weiter steigern lässt – das Wirtschaftswachstum, der Wohlstand, das persönliche Glück oder die Jugendlichkeit. Da passt der Tod nicht ins Konzept und wird ein Problem", sagt Michael-Christian Diehl. Gemeinsam mit der Organistin Martha Schmidt aus Beilstein hat der Coach ein kleines Musikprogramm zum Ewigkeitssonntag zusammengestellt.

"Über den Horizont hinaus" lautet das aktuelle Programm von Martha Schmidt und Michael-Christian Diehl. Der lyrische und musikalische Abend zum Thema Tod und Ewigkeit will den Blick weiten über den Horizont hinaus."Unsere Gesellschaft besitzt kaum noch die Fähigkeit, mit dem Sterben umzugehen. Doch wir müssen wieder lernen, den eigenen Tod in das Leben zu integrieren. Wenn wir das Ende unseres Lebens akzeptieren, bekommen wir einen weiteren und freieren Blick auf das Leben. So lernen wir die Kunst des Abschiednehmens – von Menschen, von eigenen Kräften und Fähigkeiten und von nicht in Erfüllung gegangenen Wünschen. In diesen Abschieden liegt eine ganz eigene Ästhetik, Würde und Schönheit", heißt es in der Ankündigung zum Programm.

Zum Ewigkeitssonntag, dem letzten Sonntag des Kirchenjahres, will das kleine Konzert dem Gedanken des Sterbens einen Raum geben. Einen Raum, durch dessen Fenster die Hoffnung auf eine neue Welt scheint. Martha Schmidt spielt an der Orgel und Michael-Christian Diehl liest Texte.

"Über den Horizont hinaus" findet gleich zweimal statt: Am Samstag, 19. November 2022 um 19 Uhr in der Ev. Kirche Eibelshausen (Kirchstraße 1, 35713 Eschenburg-Eibelshausen) und einen Tag später am Sonntag, 20. November um 18 Uhr in der Ev. Schlosskirche Beilstein (Herborner Straße, 35753 Greifenstein-Beilstein). Der Eintritt ist frei.

 

 

Tu, was zu tun kannst.
Und dann ist gut, denn mehr geht nicht.
Alles weitere kann ich in die Hände Gottes legen
und darauf vertrauen, dass er es wohl gut mit mir meint.
(Carsten Tag zu Prediger 9,10)

to top