Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Jugendfreizeit im August hat noch Plätze frei

Reise für Jugendliche zu Seenlandschaft in Schweden

Ev. JugendSonnenuntergang bei der Jugendfreizeit in Norwegen

Eine idyllische Seenlandschaft mit Aktivitäten in und auf dem Wasser erwartet Jugendliche von 13 bis 17 Jahren in den Sommerferien. Für die Freizeit von 6. bis 21. August 2022 hat die Evangelische Jugend im Dekanat Kronberg noch Plätze frei.

Mitten im Herzen des Landes liegt Sjöhaga, in der Nähe der kleinen Stadt Timmersdala. Dort ist die Gruppe in einem Haus direkt am See untergebracht, wo es ausreichend Gelegenheit für Outdoor-Aktivitäten wie Schwimmen oder Kanufahren gibt. Die Wiese am Haus lädt aber auch zum Spielen und Entspannen oder zum Beisammensein am abendlichen Lagerfeuer ein. Gekocht wird gemeinsam. Das Programm soll ebenso miteinander gestaltet werden – für besondere Momente sind bereits Überraschungen und abendliche Highlights eingeplant.

Die Freizeit kostet 595 Euro inklusive An- und Abreise mit dem Reisebus, Unterkunft in Mehrbettzimmern, Vollverpflegung, Ausflüge, Corona-Schnelltests, Versicherung und Betreuung. Um eine größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten, benötigen alle Teilnehmenden vor der Abfahrt einen negativen Corona-Test.

Weitere Informationen sowie das komplette Programm der Freizeiten, Fortbildungen und Veranstaltungen der Evangelischen Jugend im Dekanat Kronberg erhalten Sie auf der Internetseite www.jugend-im-dekanat-kronberg.de oder unter Tel. 06196/560130. Das Angebot der Freizeiten richtet sich an alle Kinder und Jugendlichen, unabhängig von Wohnort, Schulzugehörigkeit, Religion oder Geldbeutel der Eltern. Deshalb sind die Freizeitpreise in der Regel Komplettkosten (zuzüglich Taschengeld). Damit jeder dabei sein kann, gibt es ganz unkomplizierte Fördermöglichkeiten.

Dieser Artikel wurde automatisch von einer Website der regionalen Öffentlichkeitsarbeit der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau übernommen. Verantwortlich im Sinne des Presserechts ist der Autor/die Autorin dieses Artikels.

Du wirst Gottes Kraft in der Schwachheit erfahren,
nicht vorher, nicht daran vorbei.
In der eigenen Schwachheit, in den Dingen,
um die ich einen großen Bogen mache,
meine Tabus, meine wunden Punkte.
Aber es tut nicht nur weh, es tut auch gut,
am wunden Punkt berührt und geheilt zu werden.
Und es führt kein Weg daran vorbei,
wenn es richtig gut werden soll.

to top