Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Bildung

Zeit für mich im Advent

Die Evangelische Bildung im Dekanat lädt ein zu "Zeit für mich im Advent". Das Wochenende im wunderschönen Herborner Schloss will eine Auszeit schaffen, um zur Ruhe zu kommen, neue Kraft zu schöpfen und sich auf Weihnachten als einer möglichen Sternstunde des Jahres zu freuen. Es wird um Anmeldug bis 15. Oktober 2022 gebeten.

Die Evangelische Bildung im Dekanat an der Dill lädt ein zu "Zeit für mich im Advent - Stille Nacht - Heilige Nacht"

An einem Wochenende (von Freitag, 16. Dezember, 17.30 Uhr bis Sonntag, 18. Dezember, 14 Uhr) wollen wir gemeinsam eine Auszeit erleben.

Inspiriert von dem wohl weltweit bekanntesten Weihnachtslied „Stille Nacht, heilige Nacht“ wollen wir den 4. Advent gemeinsam im Herborner Schloss verbringen.

Dabei soll sich weniger das Lied, als die beiden Grundmotive „Stille“ und „Heilig“ durch das Wochenende ziehen: Welche heiligen Orte, Zeiten und Ereignisse kennt die Bibel? Wann und wo wird Stille erlebbar – in der Bibel und in unserem Leben? Was ist mir heilig?

Rund um diese Fragen spüren wir, was Advent bedeutet, indem wir Gemeinschaft erleben, Stille und meditative Zeiten auskosten, kreativ werden – aber auch den vorweihnachtlichen Trubel bei einem Stadtrundgang durch Herborn und dem Besuch des Weihnachtsmarkts erleben.

So kann das Wochenende im schönen Herborner Schloss zu einer Auszeit werden, um zur Ruhe zu kommen, neue Kraft zu schöpfen und sich auf die Stille und die Begegnung mit dem Heiligen im Weihnachtswunder vorzubereiten.

Beginnen wollen wir am Freitag (16. Dezember 2022) um 18 Uhr mit dem Abendessen. Unsere gemeinsame Zeit endet am Sonntag (18. Dezember 2022) nach dem Mittagessen.

Bitte neben bequemen Sachen auch Kleidung einpacken, mit der wir nach draußen gehen können.

Die Leitung haben Pfarrerin Karin Schmid und Pfarrerin Katharina Thimm.

 

» Die Anmeldenterlagen können hier heruntergeladen werden:

  

 Flyer zum Download

 

Falls aufgrund der Pandemie die Tagung nicht stattfinden könnte, geben wir Ihnen sobald als möglich Bescheid.

 

 


Anreise mit dem PKW

A 45 (Sauerlandlinie) – Abfahrt Herborn -West, Richtung Herborn.
An der 1. Ampel nach dem Ortsschild (Amtsgericht zur Linken) biegen Sie links ab (in die Hainstraße) und folgen der Beschilderung „Theologisches Seminar“ nach links in die Schwerstraße.
Der nach rechts abknickenden Schwerstraße folgen bis zur Einmündung Schlossstraße.
Rechts abbiegen und nach ca. 100 m links in die Nassaustraße.
Das Schloss liegt auf der rechten Seite der Nassaustraße.


Anreise mit der Bahn

Herborn liegt an der Bahnstrecke Gießen – Dillenburg – Siegen.
Vom Bahnhof aus erreichen Sie das Schloss zu Fuß in 15 Minuten.

Verbindliche Anmeldung
Bitte überweisen Sie nach der Anmeldung den Tagungsbeitrag in Höhe von 170 Euro/Person.
Bei Abmeldung nach dem Anmeldeschluss (nach dem 15. Oktober 2022) berechnen wir 80 Euro Ausfallgebühren, wenn der Platz nicht neu vergeben werden kann.
Bei Abmeldung ab 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn berechnen wir 130 Euro.

Bankverbindung:
Ev. Regionalverwaltung Nassau Nord
IBAN: DE86 5206 0410 0404 1002 63
Verwendungszweck: Ev. Dekanat an der Dill 529102 + Name

 

 

 

Details

Veranst. Ev. Dekanat an der Dill

Telefon 02772-5834200

Telefax

E-Mail karin.schmid@ekhn.de

Ich merke, der weite Raum
entsteht nicht in mir und durch mich.
Er entsteht, weil andere da sind,
die mir Räume eröffnen,
gnädig umgehen mit meinen Schwächen,
sich einsetzen für einen menschenwürdigen Umgang
mit allen Menschen.

(Melanie Beiner zu Psalm 31,9)

to top