Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Bildung

Die vierfache Mutter Susanne Jörg, musste ihre Mutter-Kind-Kur nach zwei Wochen abrupt abbrechen. Die Erholung war dahin.

17.06.2020 cm

Home-Office statt Mutter-Kind-Kur: Wie geht es belasteten Eltern?

Wenn sich Mütter oder Väter für eine Kur entscheiden, sind sie meist schon seit längerer Zeit sehr erschöpft. Das ist die Erfahrung der Expertinnen von der Diakonie, die sich um Kuren kümmern. Durch die Corona-Maßnahmen fielen diese spontan aus oder mussten abrupt abgebrochen werden. Zwei Mütter erzählen, wie belastend diese Situation für sie war: Anstelle einer Kur mussten sie ins Home-Office und ihre Kinder zu Hause betreuen.
Kinder spielen mit Bauklötzen

10.06.2020 red

Corona-Lockerung in Hessen: Kitas und Gottesdienste

Hessen lockert in der Coronakrise weiter die Beschränkungen. Im Juli sollen die Kitas wieder komplett öffnen. Und auch bei den Gottesdiensten hat sich etwas Entscheidendes verändert.
Schülervertreterin Pia Stickel (Mitte) ist froh, dass der Präsenzunterricht am Evangelischen Gymnasium Bad Marienberg wieder möglich ist

09.06.2020 shgo

Unterricht für alle Klassen und Hygiene-Regeln: Wie funktioniert das?

Von jugendlichem Widestand gegen die Schule ist nach dem Lockdown kaum etwas zu spüren. Schülerinnen und Schüler sagen, dass es wieder ganz schön sei, in die Schule zu gehen. Tatsächlich hat jetzt für alle Klassen im Evangelischen Gymnasium Bad Marienberg der Unterricht vor Ort wieder begonnen - nach einem ausgeklügelten System. Nun stellen sich Fragen wie: Wie lassen sich die Lücken in den Fremdsprachen wieder füllen? Wie können die Realschüler ihre Abschlüsse möglichst gut erreichen?
Viele Kinder freuen sich, endlich wieder Freunde, Erzieherinnen und andere Spielsachen zu sehen

03.06.2020 evb

Interview: Was bedeutet der eingeschränkte Kita-Regelbetrieb?

Kindergärten und Krippen haben am 2. Juni im „eingeschränkten Regelbetrieb“ geöffnet. Was das für Eltern, Erzieher und Kinder bedeutet und welche Unterschiede es zum normalen Regelbetrieb gibt, erklärt Sabine Herrenbrück im Interview. Sie leitet den Fachbereich Kindertagesstätten mit rund 600 Kitas in der EKHN.
Kinder spielen mit Bauklötzen

02.06.2020 red

Kitas und Corona: Wie der Regelbetrieb geregelt ist

Die Kindertagesstätten gehen in Hessen und Rheinland-Pfalz wieder in einen eingeschränkten Regelbetrieb über. Das ist mitten in der Coronakrise auch für die kirchlichen Kitas und ihre Beschäftigten eine Riesen-Herausforderung.
Post vom Roten Hahn

26.05.2020 red

Studierendenaktion: Herzens-Worte im Briefkasten

Am digitalen Semester halten viele Universitäten in Hessen fest. Auch die evangelischen Studierendengemeinden in Hessen müssen ihre Türen noch geschlossen halten. Ein Wiedersehen gibt es aktuell nur in der Morgenandacht – per Videokonferenz. Ein Zeichen des Zusammenhaltes bietet der Brief vom Roten Hahn.
Kinder der Wiesengruppe der Evangelischen Kindertagesstätte Westerburg

21.05.2020 red

Notgruppen geraten an ihre Grenzen

Noch bieten Kitas in Hessen nur eine Notbetreuung an. Am 2. Juni soll sich das ändern. Bereits jetzt stoßen allerdings einige Kitas an ihre Grenzen: Auch die Evangelische Kindertagesstätte Westerburg.
Mutter tröstet ihre Tochter

15.05.2020 jdiel

Kostenloser Elterntalk mit Jan-Uwe Rogge

Während der Corona-Zeit gehen Eltern oft über ihre Belastungsgrenzen. Die Referentin der Familienbildungsstätten in Rheinland-Pfalz sagt: „Ohne ihren Einsatz würden unser Alltag, das Gesundheitssystem und die Wirtschaft nicht funktionieren.“ Als kleines Zeichen der Anerkennung wird am 15. Mai ein kostenfreier Vortrag von Jan-Uwe Rogge angeboten, einem Buchautor und Familienberater.
Schüler im Klassenraum melden sich

05.05.2020 red

Wiedersehensfreude in evangelischer Schule

Die ersten Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen in weiterführenden Schulen besuchen wieder die Schulen vor Ort in Hessen. In Rheinland-Pfalz sind zusätzlich die Viertklässler dabei. Auch in evangelischen Schulen wie dem Laubach-Kolleg öffnen sich allmählich die Klassentüren. Wie empfinden die Jugendlichen den Schul-Neustart?
Gerade für Familien ohne eigenen Garten, Hof oder Balkon sind die gesperrten Spielplätze eine große Belastung.

03.05.2020 red

Kinder-Betreuung in der Krise

Kleine Kinder, stressige Jobs und keinerlei Hilfe. So sieht der Alltag für viele Familien derzeit aus. Auf der anderen Seite stehen viele Räume in den Kindertagesstätten leer. Ist eine sofortige Kita-Öffnung die Lösung?

Diese Seite:Download PDFDrucken

Ich bin gewiss,
dass weder Tod noch Leben,
weder Engel
noch Mächte noch Gewalten,
weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges,
weder Hohes noch Tiefes
noch irgendeine andere Kreatur
uns scheiden kann
von der Liebe Gottes,
die in Christus Jesus ist,
unserm Herrn.

to top