Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Fußball-Europameisterschaft: Spannung, Hoffnung, Leidenschaft

Am 11. Juni 2021 startet in Rom die Fußball-Europameisterschaft 2020. Auch viele Protestantinnen und Protestanten erwarten fieberhaft die kommenden Spiele. Dem deutschen Kader blieb in der aktuellen Zusammensetzung nicht viel Vorbereitungszeit – es wird spannend. Das Fußballturnier mit paneuropäischem Charakter wird in den Stadien von zehn europäischen Ländern ausgetragen – auch in München wird gespielt.
Die EM war von der Pandemie betroffen, ursprünglich sollte sie 2020 stattfinden, die UEFA hat sie dann aber auf den Sommer 2021 verschoben. 

Das zeigt auch: Im Fußball geht es oft zu wie im richtigen Leben. Die Spielerinnen und Spieler, die Vereine und Verbände mussten auf die Auswirkungen der Pandemie reagieren. Bei den Spielen wird dann um Anerkennung, Teamgeist und Leistung gekämpft. Und: Jeder Augenblick zählt.
„Es kommt darauf an, was wir daraus machen. Wann verhalten wir uns offensiv, wann defensiv? Wie feiern wir Erfolge und wie gehen wir mit Rückschlägen um? Wann stehen wir im Abseits? Spielen wir foul? Sind wir bereit, Verantwortung zu übernehmen?“ So Eugen Eckert, Stadionpfarrer in der Frankfurter Commerzbank-Arena. Die Fragen nach Fairness und Ethik, nach dem Umgang mit Erfolgen, Misserfolgen und intensiven Gefühlen sind auch Themen, die im christlichen Glauben eine Rolle spielen.

Artikel zum Thema Fußball

Kirchenpräsident Volker Jung im Frankfurter Waldstadion bei Filmaufnahmen

14.06.2021 vr

Fußball-EM: Lust an Gemeinschaft und Angst vor dem Superspreader

Volker Jung ist nicht nur hessen-nassauischer Kirchenpräsident, sondern auch Sportbeauftragter der Evangelischen Kirche in Deutschland. Interview mit dem fußballbegeisterten Theologen zu vollen Stadien, leeren Vereinskassen und dem Nachwuchs auf dem Rasen.
Das Team des Stadiongottsdienstes 2018

09.06.2021 vr

Evangelischer Sportbeauftragter zur Euro 2021: Hoffnung auf neue Freude am Fußball und Sport

Volker Jung ist hessen-nassauischer Kirchenpräsident und Sportbeauftragter der Evangelischen Kirche in Deutschland. Er erhofft sich von der am 11. Juni beginnenden EURO 2021 auch Impulse für den Breitensport. Vor allem für die Kinder und Jugendlichen nach der Corona-Pandemie.
Gruß an die Fußballfans von EKD-Sportbeaufragtem Volker Jung

12.05.2021 vr

Kirche bleibt am Ball: Video-Andacht zum DFB-Pokalfinale

Alles hat seine Zeit: In der Coronakrise kann die große Fußball-Sause zum DFB-Pokalfinale in Berlin am Donnerstag samt traditionellem Fußball-Gottesdienst nicht stattfinden. Statt sportlicher Andacht gibt's nun ein munteres Gruß-Video unter anderem mit Kirchenpräsident Volker Jung.
Fan im Stadion

04.01.2021 bs

Gerry Marsdens Vermächtnis: Gänsehaut pur

Der britische Sänger Gerry Marsden ist tot. Berühmt wurde der Musiker vor allem durch die Fußball-Hymne „You'll Never Walk Alone.“ Und die hat es sogar bis ins evangelische Gesangsbuch geschafft.
Übergabe eines übergroßen Schecks

06.07.2020 pwb

Eintracht-Fans spenden für Corona-Projekt der Diakonie

Eine schöne Überraschung für die Diakonie Hessen: Uwe Bein, Markenbotschafter der Eintracht Frankfurt, hat am Montag die Landesgeschäftsstelle der Diakonie Hessen in Frankfurt besucht. Mit dabei hatte der Fußball-Weltmeister von 1990 einen Scheck von Eintracht Frankfurt über 80.000 Euro.
Eugen Eckert ist Stadionpfarrer in der Frankfurter Commerzbank-Arena

29.05.2020 epd/red

Workout-Gottesdienst "Feuer und Flamme" am Pfingstsamstag

Liegestütz und Sit-ups, Predigt und Fürbitte lassen sich wunderbar verbinden. Das hat der erste Work-out-Gottesdienst mit Frankfurts Stadionpfarrer Eugen Eckert gezeigt. Am Pfingstsamstag, 30. Mai, 18 Uhr, wird der dann zweite Workout-Gottesdienst "Kirche und Sport" auf Youtube gefeiert.
Bruno Pasqualotto

12.07.2019 red

Mit Video: Ex-Profi fördert Fußballer mit Handicap

Im Team United findet jeder seinen Platz. Durch die inklusive Fußballmannschaft bringt Gründer Bruno Pasqualotto Menschen mit und ohne körperliche Beeinträchtigung zusammen. Auslöser war eine Begegnung im Jahr 2010.
Frauen-Fußball

13.06.2019 red

Stollenschuhe statt High Heels

In Frankreich spielen die deutschen Fußballerinnen am Montag gegen Südafrika. Dabei spielen die Teams spielen nicht nur um den Titel, sondern auch um Anerkennung und Gleichberechtigung. Nach wie vor hat der Frauenfußball mit Vorurteilen zu kämpfen.
Deutschland ist raus - historische Niederlage bei der WM 2018

28.06.2018 afa

Aus, Aus, Autsch für Deutschland

Es hätte ein Sommermärchen werden sollen, aber es blieb bei einer historischen Niederlage: Deutschland ist in der Vorrunde der WM 2018 ausgeschieden. Es hat nicht gereicht - auch der Beistand aus unzähligen Kirchengemeinden in Hessen und Rheinland-Pfalz hat der DFB-Auswahl nicht geholfen.
Fußball

27.06.2018 fk

Themenspecial: Leidenschaft für Fußball (mit Video)

Endlich geht sie los: Die Fußball-WM in Russland. Die Kirche mischt bei dem Thema kräftig mit – mit einem Stadion-Gottesdienst, klaren Worten des EKD-Sportbeauftragten Volker Jung, Hintergrundinfos über Gastgeber Russland, einem kleinen Russisch-Sprachkurs und noch viel mehr.

Diese Seite:Download PDFDrucken

istock | ewg3DFussballFussball

Es gibt keinen Fußball-Gott – das wäre ja auch voll unfair, wenn der parteiisch wäre. Trotzdem gibt’s viele Spieler und auch Fans, die im Spiel beten – sich bekreuzigen nach einem Tor oder vor einem Elfer in den Himmel schauen. Da stehen also Spitzensportler, die Millionen Euro verdienen, –  und trotzdem irgendwie auf Hilfe von oben hoffen. Pfarrer Martin Vorländer – warum ist das so?

Beten mit Worten der Bibel:

Gott,
wir erfassen kaum, was auf Erden ist,
und begreifen nur schwer,
was wir in Händen haben.
Was aber im Himmel ist, wer hat es erforscht?
Und wer hat deinen Ratschluss erkannt?
Es sei denn, du hast Weisheit gegeben und
deinen heiligen Geist aus der Höhe gesandt.
Amen

(Weisheit 9,16 ff)

to top