Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Anpfiff für Fußballleidenschaft

So einzigartig die Spiele und Spieler auch sind - im Fußball geht es auch oft zu wie im richtigen Leben. Da wird um Anerkennung, Teamgeist und Leistung gekämpft. Und: Jeder Augenblick zählt.
„Es kommt darauf an, was wir daraus machen. Wann verhalten wir uns offensiv, wann defensiv? Wie feiern wir Erfolge und wie gehen wir mit Rückschlägen um? Wann stehen wir im Abseits? Spielen wir foul? Sind wir bereit, Verantwortung zu übernehmen?“ So Eugen Eckert, Stadionpfarrer in der Frankfurter Commerzbank-Arena. Die Fragen nach Fairness und Ethik, nach dem Umgang mit Erfolgen, Misserfolgen und intensiven Gefühlen sind auch Themen, die im christlichen Glauben eine Rolle spielen.

Artikel zum Thema Fußball

Heike Gels ist in Russland als EKHN-Reporterin unterwegs

14.06.2018 red

Hautnah dabei: Heike Gels reist zur WM nach Russland

Für die Fußballweltmeisterschaft 2018 in Russland hat Heike Gels, unsere Mitarbeiterin aus dem evangelischen Medienhaus, einen ganz eigenen Plan. Kein Public Viewing oder Fußballabend mit Freunden. Sie wird stattdessen bei jedem Deutschland-Spiel live vor Ort sein - im Stadion, als Fan und WM-Reporterin für EKHN.de.
Fußball mit Aufdruck "EKD"

14.06.2018 epd

Stadionpfarrer: Kirche kann vom Fußball lernen

In Russland rollt der Ball bei der Fußball-WM 2018. Millionen Fans auf der ganzen Welt fühlen mit - auch in der Frankfurter Commerzbank-Arena beim Public Viewing. Stadionpfarrer Eugen Eckert sieht den Fußball als Vorbild für die Kirche.
Volker Jung auf dem Römerberg in Frankfurt

13.06.2018 vr

EKD-Sportbeauftragter Jung hofft auf faire Fußball-WM

Der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung, der zugleich der Sportbeauftragte der EKD ist, freut sich auf eine spannende Fußball-WM. Zugleich müsse aber in Russland Klartext geredet werden: Die Menschenrechtssituation, WM-Vergabe und vieles mehr sind mindestens diskussionswürdig.
Die Skyline von Moskau mit dem Spartak-Stadion im Vordergrund

12.06.2018 epd

Schlechte Torschützen, gute Gastgeber

Vom 14. Juni bis zum Endspiel am 15. Juli kämpfen Fußballer aus 32 Ländern um den Titel des Weltmeisters. Zu Gast sind sie in Russland, dem größten Land der Erde. Bekannt für guten Fußball ist es bisher noch nicht, der größte Teil der Russen freut sich dennoch auf die Spiele. Zum Gelingen des großen Festes wollen auch die Lutheraner ihren Teil beitragen.
Kirchenpräsident Volker Jung im EM-Stadiongottesdienst zu Deutschland-Polen

12.06.2018 vr

Mit ABBA im Stadiongottesdienst

Die WM naht: Außergewöhnlicher Fußball-Gottesdienst in der Frankfurter Commerzbank-Arena am 23. Juni zum Spiel Deutschland-Schweden mit Kirchenpräsident, Trampolinspringern, ABBA-Musik und mehr Überraschungen.
Fußballfieber

05.06.2018 vr

1000 Freikarten für Stadiongottesdienst am 23. Juni

Die WM naht: Außergewöhnlicher Fußball-Gottesdienst in der Commerzbank-Arena am 23. Juni mit Kirchenpräsident, Bühnenprogramm und Fußball. Das Stadionmanagement stellt Gemeinden jetzt 1000 Freikarten zur Verfügung. Sofort online buchen. Nur solange Vorrat reicht. Wichtig: Der Eintritt muss bis 17.30 Uhr zum Gottesdienst erfolgt sein, sonst verfällt das Ticket. UPDATE 19. Juni: Alle Freikarten sind vergeben; das reguläre Tickelt kostet inklusive RMV-Fahrkarte ab 10 Euro.
Kirchenpräsident Volker Jung im EM-Stadiongottesdienst zu Deutschland-Polen

04.06.2018 vr

1000 Freikarten für Stadiongottesdienst am 23. Juni

Die WM naht: Außergewöhnlicher Fußball-Gottesdienst in der Commerzbank-Arena am 23. Juni mit Kirchenpräsident, Trampolinspringern und mehr. Das Stadionmanagement stellt Gemeinden jetzt 1000 Freikarten zur Verfügung. Sofort online buchen. Nur solange Vorrat reicht. Wichtig: Der Eintritt muss bis 17.30 Uhr zum Gottesdienst erfolgt sein, sonst verfällt das Ticket. UPDATE 19. Juni: Alle Freikarten sind vergeben; das reguläre Tickelt kostet inklusive RMV-Fahrkarte ab 10 Euro.
Eugen Eckert ist Stadionpfarrer in der Frankfurter Commerzbank-Arena

01.06.2018 epd

Stadionpfarrer fordert mehr Präsenz der Kirche auf Fußballplätzen

In einem Interview mit dem epd spricht Stadionpfarrer Eugen Eckert über Fair Play und die Rolle der Kirchen beim Fußball. Er sieht die Aufgabe nicht nur im Stadion, sondern auch bei der ethischen Diskussion um den Sport.

13.03.2018 epd/red

EKD-Sportbeauftragter: WM-Boykott nur als äußerstes Mittel

Im Juni beginnt die Weltmeisterschaft in Russland. Fans und Teams fiebern diesem Termin entgegen, aber Gastgeberland Russland steht in der Kritik.
Fußballspieler vor dem Schuss

09.03.2018 epd/red

Frankfurter Fußballprojekt ausgezeichnet

Das Frankfurter Fußballprojekt „Inklusion auf dem Fußballplatz - Mehr als ein 1:0“ ist in Kassel mit dem Walter-Picard-Preis des Landeswohlfahrtsverbandes Hessen (LWV) ausgezeichnet worden. Das Projekt hilft unter anderem psychisch kranken Menschen. Unterstützt wird das Ganze auch von der Frankfurter Diakonie.

Diese Seite:Download PDFDrucken

istock | ewg3DFussballFussball

Es gibt keinen Fußball-Gott – das wäre ja auch voll unfair, wenn der parteiisch wäre. Trotzdem gibt’s viele Spieler und auch Fans, die im Spiel beten – sich bekreuzigen nach einem Tor oder vor einem Elfer in den Himmel schauen. Da stehen also Spitzensportler, die Millionen Euro verdienen, –  und trotzdem irgendwie auf Hilfe von oben hoffen. Pfarrer Martin Vorländer – warum ist das so?

Wem viel gegeben ist, bei dem wird man viel suchen; und wem viel anvertraut ist, von dem wird man um so mehr fordern.

Lukas 12, 48

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages/ekely

Zurück zur Webseite >

to top