Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Skill "Evangelische Kirche"

Sprachassistentin Alexa kann jetzt für den Frieden beten

Quelle: © 2019 Getty Images, rclassenlayoutsSprachassistentenSprachassistenten im Alltag zu Hause: Können sie auch die persönliche Glaubenspraxis mitgestalten?

Der Amazon-Sprachassistent Alexa bietet im Skill "Evangelische Kirche" nun auch Gebete zum Thema Frieden an.

Alexa spricht Friedensgebete. Der Amazon-Sprachassistent bietet im Skill "Evangelische Kirche" anlässlich der am Sonntag gestarteten ökumenischen Friedensdekade mehr als zehn verschiedene Gebete zum Thema Frieden, wie der Evangelische Medienverband in Deutschland (EMVD) am Montag in Frankfurt mitteilte.

Gebete von Bedford-Strohm

Die Gebete wurden unter anderem vom scheidenden Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, eingesprochen. Die ökumenische Friedensdekade wird alljährlich im November zehn Tage lang mit Gottesdiensten, Friedensgebeten und anderen Veranstaltungen begangen. Dabei engagieren sich nach Angaben des Trägervereins bundesweit Christinnen und Christen seit mehr als 40 Jahren für Gerechtigkeit, Frieden und die Bewahrung der Schöpfung.

Gebete, Bibelsprüche und Segensworte

Neben den Friedensgebeten kann Alexa bereits seit längerem weitere Gebete, Bibelsprüche und Segensworte sprechen, eine Meditation starten und einen Beitrag von heavenraDIO abspielen: Die drei Skills "Evangelische Kirche", "Heilige Momente" und "heavenraDIO" sind seit Mai 2021 abrufbar. Die Skills wurden im Rahmen eines Kooperationsprojekts evangelischer Medienhäuser und Landeskirchen unter dem Dach des Evangelischen Medienverbands in Deutschland (EMVD) produziert.

"Menschen digital erreichen"

"Wir sehen diese Skills als große Chance, digital affine Menschen zu erreichen und ihnen auf spielerische Weise Antworten auf Glaubensfragen zu geben und eine geistliche Begleitung für den Alltag anzubieten", sagt Projektleiterin Birgit Arndt, Geschäftsführerin im Medienhaus der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau. Der EMVD-Vorsitzende Roland Gertz sagte: "Wir sind sehr froh, gemeinsam ein zukunftsorientiertes, innovatives Projekt realisiert zu haben, dass Menschen einen echten Mehrwert bietet."

Der Sprachbefehl für die Friedensgebete lautet: "Alexa, frage Evangelische Kirche nach einem Friedensgebet", der Quicklink für die Geräte ist: ekhn.link/friedensgebete

© epd: epd-Nachrichten sind urheberrechtlich geschützt. Sie dienen hier ausschließlich der persönlichen Information. Jede weitergehende Nutzung, insbesondere ihre Vervielfältigung, Veröffentlichung oder Speicherung in Datenbanken sowie jegliche gewerbliche Nutzung oder Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet.

Es sollen wohl Berge weichen
und Hügel hinfallen,
aber meine Gnade
soll nicht von dir weichen.

to top