Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

FriedensDekade

Bittgottesdienst für den Frieden 2018 „Krieg 3.0“

EKDCover des Materialheftes: Erdkugel, die sich in Friedhofskreuze auflöst

„Krieg 3.0“ – unter diesem Leitthema ist das Gottesdienstheft zum diesjährigen „Bittgottesdienst für den Frieden“ erschienen. Der Bittgottesdienst ist Teil der Ökumenischen FriedensDekade, die in diesem Jahr in der Zeit vom 11. bis 22. November begangen wird.

An etwa 1000 Orten im deutschen Sprachraum beten Christinnen und Christen in ökumenischer Verbundenheit für den Frieden. Sie nehmen damit eine Tradition auf, die in den frühen 1980er Jahren im Rahmen der „Konziliaren Bewegung für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung“ in der DDR entstanden ist. Die großen ökumenischen Versammlungen, etwa in Magdeburg 1988, haben dieser Bewegung zu breiter Wirksamkeit verholfen. Die Friedensgebete spielten dann in der friedlichen Revolution 1989 eine wichtige Rolle. Bis heute engagieren sich viele Gemeinden in Mittel- und Ostdeutschland in der FriedensDekade und den Bittgottesdiensten.

Den digitalen Kriegen die Friedensbotschaft entgegensetzen

Das diesjährige Motto „Krieg 3.0“ wurde vom Gesprächsforum der Ökumenischen FriedensDekade festgelegt, in dem die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland e. V. (ACK) und die Trägergruppe „Ökumenische Dekade für Frieden und Gerechtigkeit“ unter der Federführung der Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF) zusammenarbeiten. „Krieg 3.0“ lenkt den Blick auf die neuen Waffentechnologien, welche die Kriegführung in einem schleichenden Prozess grundlegend verändern. Eine neue Generation automatischer und autonomer Waffensysteme wird entwickelt. Drohnen und „Killerroboter“ werden schon eingesetzt. Die Zukunft der „digitalen“ Kriege beginnt jetzt. Der Bittgottesdienst für den Frieden setzt dieser tödlichen Entwicklung die Friedensbotschaft des Evangeliums und die Kraft des Gebets entgegen.

 

Material für Gemeinden

Das Aktionsmaterial zum Bittgottesdienst enthält einen Gottesdienstentwurf, Meditation und Lesepredigt sowie Informationen zu politischen Hintergründen und Initiativen zum Thema. Es wird herausgegeben von der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und kann bei den Landeskirchen oder beim Kirchenamt der EKD gegen eine Gebühr von 0,25 Euro bestellt werden: versand@ekd.de. Als PDF-Download steht es unter https://www.ekd.de/Bittgottesdienst-25103.htm bereit.

 

 

Gib uns Vertrauen, Gott, in diesen Zeiten.
Gelassenheit, Besonnenheit und Mut.
Und gib uns Freundlichkeit. Die soll sich ausbreiten.
In unseren Herzen und in unserem Land und überhaupt.

(Doris Joachim)

Doris Joachim

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages_stockam

Zurück zur Webseite >

to top