Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Terror

Kirchenpräsident Jung entsetzt über Mord an einem Priester

Kirchenpräsident Dr. Volker JungKirchenpräsident Dr. Volker JungKirchenpräsident Dr. Volker Jung

„Der Mord an einem katholischen Priester und die Geiselnahme in einem Gottesdienst in Frankreich entsetzt mich und erfüllt mich mit Trauer", so Volker Jung anlässlich des Mordes an einem Priester in Nordfrankreich.

In einer Kirche in Nordfrankreich wurde am 26.07.2016 ein katholischer Priester nach einer Geiselnahme ermordet. Eine der Geiseln wurd sehr schwer verletzt. Der französische Präsident François Hollande sprach von einem Terroranschlag. 
Volker Jung, der Kirchenpräsident der EKHN, fühlt und betet mit den Angehörigen:

„Der Mord an einem katholischen Priester und die Geiselnahme in einem Gottesdienst in Frankreich entsetzt mich und erfüllt mich mit Trauer. Meine Gedanken sind bei den Opfern, bei den Angehörigen des Priesters und seiner Gemeinde sowie bei der schwer verletzten Nonne und den anderen Opfern, die sicher auch seelischen Schaden davon getragen haben. Ich bete für sie und bin sicher, dass viele Gemeinden in unserer Kirche in ihren Gottesdiensten am kommenden Sonntag für die Opfer beten werden. Sie sind in einer Kirche und dazu noch in einem Gottesdienst, den ich als Ort des Friedens und der Versöhnung verstehe, Opfer einer hasserfüllten Gewalttat geworden. Das tut besonders weh.

Ich bin sicher: Diesen Schmerz teilen viele Muslime, Juden, Angehörige anderer Religionen und Atheisten mit ihren christlichen Nachbarn. Es gibt viele Menschen, denen ein friedliches, respekt- und würdevolles Leben aller Menschen am Herzen liegt. Gemeinsam gilt es, allen Versuchen zu widerstehen - egal von welcher Seite -, zwischen Menschen verschiedener Kulturen und Religionen Hass und Zweitracht zu säen.“

Kirchenpräsident der EKHN, Volker Jung

 

 

Alles, was uns geschieht,
kann der ganzen Menschheit geschehen.

(Elie Wiesel, jüdischer Schriftsteller)

Jesaja 60,2

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Quelle: gettyimages, stockam

Zurück zur Webseite >

to top