Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Rechtsextremismus

Pfarrer gegen Rechts wird zur Zielscheibe

El-Fausto/pixelio.dePfarrer gegen Rechts wird zur Zielscheibe

Der Gedener Pfarrer Kurt Johann kämpft seit Jahren gegen Rechtsextremismus. Nun ist er zur Zielscheibe für Rechtsextreme geworden.

Der Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Gedern (Wetteraukreis), Kurt Johann, hat Post von der NPD-Nachwuchsorganisation „Junge Nationaldemokraten“ (JN) erhalten. Darin waren ein Kondom und die Botschaft enthalten, sich nicht mehr fortzupflanzen, denn er vertrete die falsche politische Meinung. „Ich war entsetzt über den Brief“, sagte Johann am Freitag dem Evangelischen Pressedienst (epd). Auch weil das Schreiben personalisiert gewesen sei. „Es ist schon ein mulmiges Gefühl, dass die Neonazis wissen, mit wem sie es zu tun haben und wo er wohnt.“

Womöglich sei er wegen seiner eindeutigen politischen Haltung gegen Rechts, seines Engagements für Flüchtlinge und des Dialogs mit Muslimen zur Zielscheibe der JN geworden, sagte Johann. So habe er beispielsweise auch einmal mit dem Talar öffentlich gegen einen Gederner NPD-Bürgermeisterkandidaten demonstriert.

Die Aktion der NPD-Nachwuchsorganisation habe er auf Facebook öffentlich gemacht, um kurz vor der Europawahl am Sonntag deutlich zu machen, dass rechtsextreme Parteien nicht wählbar seien, sagte Johann. Post von der JN erhielten nach seinen Worten auch zahlreiche andere Personen im Wetteraukreis, darunter der Bürgermeister von Wölfersheim, Rouven Kötter (SPD), und die Linken-Kreistagsabgeordnete Gabi Faulhaber, die beide rechtliche Schritte in Erwägung zögen.

© epd: epd-Nachrichten sind urheberrechtlich geschützt. Sie dienen hier ausschließlich der persönlichen Information. Jede weitergehende Nutzung, insbesondere ihre Vervielfältigung, Veröffentlichung oder Speicherung in Datenbanken sowie jegliche gewerbliche Nutzung oder Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet.

Guter Gott, ich bitte dich darum,
dass mich keine Furcht überkommt.

Guter Gott, lass mich besonnen
und mit klarem Blick erkennen,
was ich hier und heute tun kann.

Guter Gott, lass mich gut für mich
und meine Lieben sorgen.

Guter Gott, zeige mir, wie ich
anderen Menschen helfen kann.

Amen

EKHN

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages_stellalevi

Zurück zur Webseite >

to top