Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Ukraine-Krieg: Themen-Special

EKHN/vrViele engagieren sich für den Frieden in der Ukraine, wie hier in Frankfurt.Viele setzen sich für Frieden in der Ukraine ein, wie hier in Frankfurt.

Häufig gestellte Fragen
FAQs: Ukrainekrieg und Evangelische Kirche  
Kontakt für Infos, Anregungen, Fragen ukraine@ekhn.de 

Wichtige Themen
Spenden 
Friedensgebete  
Veranstaltungen 
Flüchtlingsfonds 
інформація для жінок - Infos für Frauen auf ukrainisch und deutsch 

 

Aktuelle Berichte zum Krieg in der Ukraine

Schüler richten Wohnheim für Menschen aus der Ukraine ein. epd Video vom 8. Juli 2022

Bunt verzierte Eier mit den traditionellen ukrainischen Motiven

07.04.2022 vr

Kirchenpräsident regt Ostergottesdienste mit Ukraine-Geflüchteten an

Hessen-Nassaus Kirchenpräsident Volker Jung regt Osterfeiern oder Aktionen rund um Ostern mit Geflüchteten aus der Ukraine an. Dazu gibt es jetzt auch für Gemeiden Hilfsmaterial.
Pfarrer Jörg Niesner (rechts) betreut in seiner Laubacher Gemeinde Geflüchtete aus der Ukraine

05.04.2022 epd/red

Geflüchtete aus der Ukraine: Tipps für alle, die Menschen aufnehmen wollen

Viele überlegen derzeit, geflüchtete Menschen aus der Ukraine bei sich aufzunehmen. Was muss dabei besonders beachtet werden?
Platz für Geflüchtete aus der Ukraine

05.04.2022 epd/red

Offene Türen für Kriegsflüchtlinge in evangelischen Gemeinden

Geflüchtete aus der Ukraine sind auch in Hessen-Nassau angekommen. In den Kirchengemeinden und kirchliche Einrichtungen engagieren sich zahlreiche Ehren- und Hauptamtliche dafür, Wohnraum bereit zu stellen. Dabei gehören der Seelsorgebedarf der Geflüchteten, organisatorische Aufgaben und die Überwindung von Sprachbarrieren zu den Herausforderungen, die gemeistert werden. Vor Alleingängen wird allerdings gewarnt.
FAQs zum Ukraine-Krieg

01.04.2022 red

Internetseite mit häufigen Fragen zum Ukraine-Krieg

Der Krieg in der Ukraine wirft bei vielen Menschen in Hessen und Nassau viele Fragen auf, beispielsweise: Wo kann ich eine Unterkunft für Geflüchtete anmelden? Wo finde ich Statements der evangelischen Kirche zum Krieg? Antworten zu den am häufigsten gestellten Fragen finden Sie in der neuen FAQ-Liste.
Informationen für geflüchtete Frauen aus der Ukraine

01.04.2022 red

Hilfe für ukrainische Frauen und Kinder in Not

Für geflüchtete Frauen und Kinder aus der Ukraine besteht ein erhöhtes Risiko, dass sie bei der Unterbringung von Gewalt, Missbrauch und Ausbeutung betroffen sind. Informationen auf ukrainisch und deutsch infomieren jetzt über Hilfemöglichkeiten.

01.04.2022 vr

Friedensgebete: Aktualisierte Vorlagen und Hinweise

Der Krieg in der Ukraine erschüttert viele. Bischöfin Beate Hofmann aus Kurhessen-Waldeck und Kirchenpräsident Volker Jung aus Hessen-Nassau haben bereits vor dem Beginn im Februar 2022 gemeinsam zu Friedensgebeten in 2000 Gemeinden aufgerufen. Die Vorlagen haben nichts an Aktualität eingebüßt.
Die ersten geflüchteten Familien aus der Ukraine sind in der Nacht zum Freitag im Kloster Höchst eingetroffen.

26.03.2022 vr

Kirche öffnet Tagungshäuser für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine

Die ersten geflüchteten Familien aus der Ukraine sind in der Nacht zum Freitag im Kloster Höchst eingetroffen. In der Jugendburg Hohensolms ist die Belegung ab April vorgesehen. Die Hilfsaktion für Kriegsflüchtlinge ist zunächst für mindestens sechs Monate ausgelegt.
Bischof Christian Stäblein (Berlin)

26.03.2022 vr

Neuer Flüchtlingsbeauftragter der EKD: „Hilfe für Ukraine ist Gebot der Stunde“

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) hat erstmals einen Flüchtlingsbeauftragten. Der Berliner Bischof Christian Stäblein sieht die Hilfe für Kriegsflüchtlinge als das Gebot der Stunde. Zudem verabschiedete die EKD jetzt ein friedensethisches Positionspapier, das das Selbstverteidigungsrecht der Ukraine ethisch rechtfertigt.
Eingang zur Bahnhofsmission, auf dem Gleis steht ein Zug.

22.03.2022 pwb

Täglich kommen mehr als 1000 Menschen aus der Ukraine in der Bahnhofsmission Frankfurt an

Es ist still an den Tischen in der Bahnhofsmission im Frankfurter Hauptbahnhof. Wo sonst Obdachlose ihren Kaffee trinken, sitzen Frauen und Männer in warmen Anoraks, lesen Nachrichten auf ihren Handys, sprechen leise miteinander. Über 1800 Menschen aus der Ukraine kamen alleine am Dienstag vergangener Woche in der Bahnhofsmission Frankfurt an.
Geflüchtete Kinder aus der Ukraine an der polnischen Grenze

18.03.2022 vr

Online: Austausch mit Kirchenpräsident Volker Jung über den Ukrainekrieg

Das Schicksal der Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine lässt niemanden kalt. Zu einem besonderen Austausch via Videodienst Zoom zum Thema und Informationen über die Hilsmaßnahmen in Hessen-Nassau lädt Kirchenpräsident Volker Jung am 6. April ein.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Helfen und spenden

Spendenaufruf der Diakonie Katastrophenhilfe

Diakonie Katastrophenhilfe, Berlin
Evangelische Bank
IBAN: DE68 5206 0410 0000 5025 02
BIC: GENODEF1EK1
Stichwort: Ukraine Krise

Online spenden bei der Diakonie Katastrophenhilfe

Flüchtlingsfonds der EKHN

Spendenkonto Flüchtlingsfonds EKHN
Gesamtkirchenkasse der EKHN
Bank: Evangelische Bank
IBAN: DE27 5206 0410 0004 1000 00
BIC: GENODEF1EK1
Stichwort: Hilfe Ukraineflüchtlinge 

Online-Spende für den Flüchtlingsfonds (Button für Flüchtlingsfonds anklicken)

Hilfsaktionen des Gustav-Adolf-Werkes:

Mit Spenden die Projekte der Partnerkirchen in Polen und der Ukraine unterstützen:

Spenden-Aktion des Gustav-Adolf-Werkes

Kontakt für Ideen, Anregungen, Fragen

Haben Sie eine Idee, wie Ukrainerinnen und Ukrainern geholfen werden kann? Oder Fragen? Für Anliegen rund um das Thema "Ukraine" hat die EKHN eine zentrale E-Mail-Adresse eingerichtet. Je nach Themengebiet wird die Nachricht an passende Ansprechpartner weitergeleitet:
ukraine@ekhn.de

Hilfe für ukrainische Frauen und Kinder in Not

Für geflüchtete Frauen und Kinder aus der Ukraine besteht ein erhöhtes Risiko, dass sie bei der Unterbringung von Gewalt, Missbrauch und Ausbeutung betroffen sind. Informationen auf ukrainisch und deutsch infomieren über Hilfemöglichkeiten:
zur Hilfe für ukrainische Frauen und Kindern in Not

Tu, was zu tun kannst.
Und dann ist gut, denn mehr geht nicht.
Alles weitere kann ich in die Hände Gottes legen
und darauf vertrauen, dass er es wohl gut mit mir meint.
(Carsten Tag zu Prediger 9,10)

to top