Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Artikel mit der Kategorie: Dekanate

18.12.2019 plu

Früher Lehrerin, heute Schülerin

Im Alsfelder Selbstlernzentrum lernen Menschen mit Migrations- oder Fluchthintergrund kostenlos Deutsch – so wie Shaima Attiqi. Sie erinnert sich noch gut an die Zeiten, in denen sie vor einer Klasse stand und Kinder und Jugendliche mit viel Leidenschaft mitnahm in die Welt der Zahlen. Lehrerin sein sei das, was sie immer machen wollte und bis heute liebt, sagt die 52-Jährige. Doch unterrichtet hat Shaima schon lange nicht mehr.

06.12.2019 jdiel

Pfarrer Dr. Stefan Volkmann ist neuer stellvertretender Dekan

Das Evangelische Dekanat Mainz hat einen neuen stellvertretenden Dekan. Mit 31 von 52 Stimmen wurde Pfarrer Dr. Stefan Volkmann als Leitungsmitglied gewählt. Im Team mit Dekan Andreas Klodt wird er ab nächstem Jahr mit halber Stelle die Geschicke des Dekanats steuern.
Menschen auf einer Bühne mit Rednerpult

12.11.2019 ast

Jugendarbeit wird neu aufgestellt

Die Gemeindepädagogik in den Dekanaten Grünberg, Hungen und Kirchberg wird in Zukunft nicht mehr nur Kinder und Jugendliche, sondern alle Generationen im Blick haben. Das sieht eine Konzeption vor, die am Freitagabend den Synodalen aus den drei evangelischen Dekanaten bei ihrer Herbsttagung in Großen-Buseck vorgestellt wurde.

22.10.2019 mhart

Dekan André Witte-Karp wird in Gießen eingeführt

Die evangelische Kirche in und um Gießen wird mit weniger Mitgliedern neue Formen des Gemeindelebens entwickeln und sich auch zukünftig in gesellschaftliche Debatten einbringen. Das kündigt der neue Dekan, Pfarrer André Witte-Karp (43), an, der am Sonntag in sein Amt eingeführt wird.

01.10.2019 hf

Dekanat unterstützt Seenotrettung im Mittelmeer

Die Dekanatssynode des Evangelischen Dekanats Groß-Gerau-Rüsselsheim hat eine finanzielle Beteiligung für die von der Evangelischen Kirche Deutschland geplante Entsendung eines Schiffes zur Seenotrettung im Mittelmeer beschlossen.

18.09.2019 cpf

Pfarrerin Kerstin Tenholte wird stellvertretende Dekanin

Bei der Synode des Evangelischen Dekanats Wetterau im Sport- und Kulturforum Dortelweil war die Wahl einer neuen stellvertretenden Dekanin ein wichtiger Tagesordnungspunkt.
Kinder mit Fallschirm auf dem Dekanatskirchentag

10.09.2019 red

Kirchentags-Atmosphäre in der Region

Meditation, Mystik und Musik sind drei zentrale Programmpunkte auf dem 35. Dekanatskirchentag am 15. September im Odenwald. Aber auch spannende Talk-Gäste nehmen auf dem Roten Sofa im Kloster Höchst Platz. Tatsächlich haben die Odenwälder 1969 den ersten Dekanatskirchentag in der EKHN gefeiert. Selbstbestimmt, selbstorganisiert und kooperativ entscheiden die evangelischen Gemeinden, Dekanate und Einrichtungen, ob, wann und wie sie einen solchen Kirchentag feiern möchten.

02.09.2019 cpf

André Witte-Karp wird Dekan in Gießen

Nach fast zehn Jahren in der Wetterau übernimmt Pfarrer André Witte-Karp im Oktober das Amt des evangelischen Dekans in Gießen. Am 15. September wird er um 15 Uhr mit einem Gottesdienst in der Friedberger Stadtkirche als Pfarrer der Kirchengemeinde Friedberg und als stellvertretender Dekan des Evangelischen Dekanats Wetterau verabschiedet.
Dekanatskirchentag

12.07.2019 rh

Grenzenloser Dekanatskirchentag mit Projekt-Chor und Feuershow

Zwei Jahre lang warten bis zum nächsten großen Kirchentag in Frankfurt? Da werden die evangelischen Dekanate im Gießener Land lieber schon jetzt aktiv: Am 31. August feiern sie rund um die Marienstiftskirche in Lich einfach ihren eigenen Kirchentag. Das Programm reicht vom Escape-Room für Jugendliche bis hin zu Konzerten. Besonders Kirchentagsbegeisterte leben im Odenwald: Mit "Rückenwind" feiern sie ihren 35. Dekanatskirchentag am 15. September.
Portrait

02.07.2019 mhart

Neuer Dekan in Gießen: "Auseinandersetzungen werden rauer"

Am 2. Oktober wird Pfarrer André Witte-Karp (Friedberg) Dekan in und um Gießen. Das regionale Kirchenparlament, die Dekanatssynode, hatte ihn Mitte Juni mit großer Mehrheit dazu bestimmt. Im Interview äußert er sich über die Zukunft der Kirche und die Rolle der Protestanten in der Gesellschaft. Die Fragen stellte Matthias Hartmann.

Die wirklichen Beziehungen zwischen Menschen
sind immer ein Angewiesensein,
ein Einander-Brauchen.

(Dorothee Sölle)

to top