Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Artikel mit der Kategorie: Dekanatsneuordnung

21.01.2019 shgo

Das Evangelische Dekanat Westerwald will Zukunft gestalten

So ziemlich genau vor einem Jahr haben sich einige Stellschrauben des evangelischen Lebens im Westerwald verändert. Die ehemaligen Dekanate Bad Marienberg und Selters fusionierten zum Evangelischen Dekanat Westerwald, das heute 32 Kirchengemeinden umfasst.
Gruppenbild, Dekan Zobel mit großer Handglocke.

14.01.2019 pwb

Synode wählte Olliver Zobel zum Dekan und Helmar Richter zum Vorsitzenden des Dekanatssynodalvorstandes

Die Synode des Dekanates Ingelheim-Oppenheim hat Olliver Zobel zum Dekan und Helmar Richter zum Vorsitzenden des Dekanatssynodalvorstandes gewählt. Am 1. Januar 2019 fusionierten die beiden rheinhessischen Dekanate.
EKHN-Karte mit Dekanaten als Puzzle-Teile

20.12.2018 pwb

Dekanatsneuordnungen zum 1. Januar 2019

Ab 1. Januar 2019 wird es in der EKHN nur noch 31 Dekanate geben, statt bisher 35. Frankfurt und Offenbach werden zusammengelegt, auch Ingelheim und Oppenheim fusionieren sowie Alsfeld und Vogelsberg. Das Dekanat Ried wird aufgelöst.

17.12.2018 bbiew

Zuwachs für das Dekanat Bergstraße

Das Evangelische Dekanat Bergstraße wird größer. Ab dem 1. Januar 2019 werden zehn Kirchengemeinden aus dem südlichen Ried in das Bergsträßer Dekanat eingegliedert, das dann aus insgesamt 44 Kirchengemeinden besteht.
Gruppenfoto

14.12.2018 pwb

Führungsspitze des Evangelischen Dekanates Ingelheim verabschiedet

Am vergangenen Wochenende wurde die Ingelheimer Dekanin Annette Stegmann, Präses Horst Runkel und der amtierende Dekanatssynodalvorstand in der Ingelheimer Saalkirche verabschiedet. Am 1. Januar 2019 werden die Dekanate Ingelheim und Oppenheim fusionieren.

27.11.2018 frs

Offenbacher Dekanin Eva Reiß verabschiedet

Propst Oliver Albrecht hat bei einem Gottesdienst in der Gustav-Adolf-Kirche Dekanin Eva Reiß offiziell verabschiedet und ihr für ihre Tätigkeit gedankt. Dem Vorsitzendenden des Kirchengemeindeverbandes, Michael Brück, überreichte Albrecht eine Ehrenurkunde der EKHN für dessen langjähriges ehrenamtliches Engagement.

19.07.2018 bon

Westerburg: Die Arbeiten am neuen Dekanatssitz gehen gut voran

Anfang 2018 haben sich die ehemaligen Dekanate Selters und Bad Marienberg zum Evangelischen Dekanat Westerwald zusammengeschlossen. Mit dem Zusammenschluss bekommt das Dekanat nun auch einen neuen Verwaltungssitz.

26.03.2018 bon

Wolfgang Weiks Abschiedsbotschaft: Christen müssen erkennbar sein

Die vergangenen Jahre waren für Wolfgang Weik bewegt und bewegend. Als Dekan des Evangelischen Dekanats Selters erlebt er Aufbrüche und Herausforderungen, Abschiede und Neuanfänge. Nun schlägt er ein neues Kapitel auf.

20.03.2018 hss

Dekanatssynode Ried tagte in Crumstadt

Am Freitag, 16. März tagten 30 Synodale der 12. Dekanatssynode im Ried. Die Dekanatsstrukturreform stand im Mittelpunkt der Tagung. Als Gäste nahmen unter anderem auch Pröpstin Karin Held und Irene Finger vom Diakonischen Werk Bergstraße teil.
Karte der Dekanats-AG Grünberg, Hungen und Kirchberg

07.03.2018 ast

Grünberg, Hungen und Kirchberg starten Fusion

Dass die drei evangelischen Dekanate Grünberg, Hungen und Kirchberg am 1. Januar 2022 zu einem Dekanat fusionieren werden, wissen die Synodalen aus den drei Dekanaten seit dem vergangenen Jahr. Bei der gemeinsamen Synodentagung am vergangenen Samstag im Kulturzentrum Großen-Buseck erfuhren sie nun, welche Schritte wann zu gehen sind, um Anfang 2022 als funktionierendes Dekanat durchzustarten.

Glück ist Verbundenheit,
also eben nicht die unverbundene Selbststeigerung,
die alles andere benutzt zur eigenen Optimierung.

(Fulbert Steffensky)

Johannes 1,16

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Quelle: gettyimages, rusm

Zurück zur Webseite >

to top