Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Artikel mit der Kategorie: Diakonie

Cover des Heftes zeigt Mutter mit drei Kindern im alltäglichen Stress

06.09.2021 pwb

Arbeitshilfe zur Gestaltung eines Gottesdienstes zum Thema Familiengesundheit

Das diesjährige Materialheft zum Diakoniesonntag am 19. September 2021 nimmt die Familiengesundheit in den Blick. Durch Homeoffice, Distanzunterricht und Kontaktbeschränkungen in den zurückliegenden Monaten waren Familien in besonderer Weise herausgefordert und belastet.
Kind macht Kopfstand

02.09.2021 pwb

Herbstsammlung der Diakonie unterstützen

Kirchengemeinden können wieder mitmachen und aktiv helfen bei der Herbstsammlung der Diakonie Hessen: Vom 20. bis 29. September 2021 bittet die Diakonie in Hessen und Rheinland-Pfalz die Kirchengemeinden um Unterstützung.

19.08.2021 epd/red

Afrikanische Kirchen spenden für Hochwasser-Betroffene in Deutschland

Es ist eine Nachricht, die viele Menschen auf den ersten Blick überrascht: Afrikanische Kirche spenden für Menschen in Deutschland. Genauer gesagt für Betroffene der Hochwasser-Katastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen. John Wesley Kabango hat die Spendenaktion koordiniert.
Blick in den Plenarsaal des Deutschen Bundestages im Reichstagsgebäude

16.08.2021 bj

Diakonie richtet Forderungen an eine neue Bundespolitik

Bildungsbeteiligung ermöglichen, die Würde des Menschen achten und schützen, Kinderrechte realisieren und eine Kehrtwende in der Migrationspolitik herbeiführen - mit diesen und noch vielen weiteren Forderungen und Positionen richtet sich die Diakonie Hessen an die zukünftigen Bundestagsabgeordneten. Unter dem Titel „Unerhört. Sozial. Bundesweit.“ sind die Erwartungen für die Bundespolitik nach der Wahl zum 20. Deutschen Bundestag in einer Broschüre erhältlich. Für unentschlossene Wählerinnen und Wähler bietet die Diakonie außerdem wieder einen „Sozial-O-Mat“.
Joko Winterscheidt (links) und Klaas Heufer-Umlauf (rechts) gewinnen Sendezeit beim Privatsender ProSieben.

15.08.2021 red

Evangelischer Geisendörfer-Preis für Joko und Klaas

Die Moderatoren Joachim (Joko) Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf erhalten in diesem Jahr den Robert Geisendörfer Preis der Evangelischen Kirche. Joko und Klaas werden mit einem Sonderpreis ausgezeichnet.

07.07.2021 ts

Vogelsberger Dekanin Dr. Dorette Seibert in Aufsichtsrat der Diakonie Hessen gewählt

Die Mitgliederversammlung der Diakonie Hessen hat am 30. Juni in Hanau Dr. Dorette Seibert in den Aufsichtsrat gewählt. Seibert ist seit dem Jahr 2019 Dekanin im Dekanat Vogelsberg. Sie tritt während der Legislaturperiode die Nachfolge von Prodekanin Dr. Ursula Schön an, die als Direktorin zum Diakonischen Werk Berlin-Brandenburg wechseln wird.
Jeder Cent zählt

27.06.2021 jdiel

Wege aus der Schuldenfalle

Die Schuldner- und Insolvenzberatung des Diakonischen Werkes Rheinhessen berät Menschen, die in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind. Gemeinsam mit den Betroffenen erarbeiten die Beraterinnen und Berater den Weg aus der Schuldenfalle.
Tag der Pflege: Die Diakonie Hessen stellt 2021 die Ausbildung in den Pflegeberufen ins Zentrum.

12.05.2021 vr

Kirche und Diakonie rücken Pflegeberufe ins Zentrum (Mit Videos)

Zum Tag der Pflege am 12. Mai haben Kirche und Diakonie die Pflegeberufe ins Zentrum gestellt. In Videos erzählen Auszubildende, was sie an ihrem Beruf begeistert. Und: Durch eine umfassende Reform der Pflegeversicherung soll Pflege endlich zukunftsfest gemacht werden.
Pflege der Diakonie

23.04.2021 vr

Evangelische Kirche warnt vor „Kollaps in der Pflege“

Die Synode hat sich am Freitag für eine grundlegende Reform der Pflege ausgesprochen. In einem Positionspapier und in einer Resolution fordert die Synode, den Pflegekollaps zu verhindern und die Pflegeversicherung zu reformieren. Die Resolution der Kirchensynode warnt auch vor zunehmender Berufsflucht.
Carsten Tag

23.04.2021 vr

Diakoniechef Carsten Tag: „Populisten, und Querdenkern das Wasser abgraben“

Der Diakoniechef Carsten Tag erklärte vor der EKHN-Synode, dass die sozialen Auswirkungen der Pandemie vor allem Menschen treffe, die schon vorher benachteiligt waren, wie Kinder und Jugendliche aus armen Familien, erwerbslose Menschen sowie Obdachlose oder Menschen mit Fluchterfahrungen. Zudem warnte er vor „spalterischen Tendenzen“ in der Gesellschaft, der die Diakonie Hessen entgegenwirken wolle.

Jeder Mensch braucht einen Hoffnungsschrank,
in dem wir die Erfahrungen
von Befreiung sammeln.

to top