Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Artikel mit der Kategorie: EKHN-Mitteilungen

Patricia Garnadt erhält Ehrenbrief des Landes Hessen

28.11.2022 cw

Ehrenbrief des Landes Hessen an Patricia Garnadt

Landrat Frank Kilian hat im Rahmen der Dekanatssynode des Evangelischen Dekanats Patricia Garnadt mit dem hessischen Landesehrenbrief ausgezeichnet. „Patricia Garnadt hat sich in den letzten Jahren besonders für Menschen eingesetzt. Das Wirken für Allgemeinheit ist enorm“, sagte er vor den knapp 90 Synodalen. Kilian hob die erfolgreiche Zusammenarbeit auch mit dem Kreis hervor und betonte, dass vor allem Ehrenamtliche wie Patricia Garnadt auf diese Weise zeigen würden, dass es die Nächstenliebe sei, die den christlichen Glauben ausmache.
EKHN-Herbstsynode 2022 in Offenbach

28.11.2022 vr

Zusammenfassung: Synode zwischen Kirchenzukunft, Frauenrechten und Ökofragen (Mit Video)

Die Herbsttagung von Hessen-Nassaus Synode ist am Samstag in Offenbach zu Ende gegangen. Neben zahlreichen Entscheidungen stand das „Kirchenparlament“ auch im Zeichen einer besonderen Farbe. Und das war diesmal nicht violett.
Volker Jung

28.11.2022 vr

Kirchenpräsident verteidigt Tempolimit und Kimaaktivisten von „Letzte Generation“

Kirchenpräsident Jung unterstützt den Vorschlag einer freiwillige Selbstverpflichtung zum Tempolimit bei kirchlichen Dienstfahrten. Und er äußert sich auch zu den Klimaativisten der „Letzten Generation“.
Heinz Thomas Striegler

26.11.2022 vr

Heinz Thomas Striegler: Mit ruhiger Hand den Tanker mitgesteuert

Der langjährige Leiter der hessen-nassauischen Kirchenverwaltung Heinz Thomas Striegler ist zum Abschluss der Herbsysynode von dem Gremium verabschiedet worden. Er überraschte alle vor zwei Jahrzehnten gleich zum Einstieg mit einer ganz besonderen Maßnahme.
Gesamtaufwendungen

25.11.2022 vr

Einstimmig: EKHN-Haushalt für das kommende Jahr beschlossen

Rund 721 Millionen Euro umfasst der Haushalt der EKHN für 2023. Mit etlichen Unsicherheiten geht der Etat in das kommende Jahr.
Jugenddelegierte während der Synode der EKHN

25.11.2022 vr

Grundsatzpapier: Kinder und Jugendliche sollen Kirche verändern

Die EKHN-Synode hat ein Zukunftskonzept für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen verabschiedet. Es sieht vor, dass die Partizipation Jüngerer in der Kirche gestärkt wird. So fordert es etwa die Einrichtung einer Jugendsynode. Zudem soll das geistliche Leben mehr auf Jüngere ausgerichtet werden, auch digitale Räume sollen vermehrt für sie geschaffen werden.
Cover der beiden Broschüren

24.11.2022 pwb

Neue Arbeitshilfe: Kinderrechte in Kirchengemeinden

Alle Kinder haben Rechte. Oft wissen sie das nicht. Und Erwachsene wissen nicht, wie sie die Kinderrechte vermitteln können. Für Kirchengemeinden gibt es jetzt dazu eine neue Arbeitshilfe: „Schaut hin. Hört zu. Kinder reden mit!“

23.11.2022 pwb

Weiterbildungspreis des Landes Rheinland-Pfalz für erwachsenenbildung.digital

Die Corona-Pandemie hat deutlich gezeigt, wie wichtig digitale Formate für viele Einrichtungen, Vereine sowie deren haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen geworden sind. Das Angebot des Online- Portals erwachsenenbildung.digital bietet dazu reichhaltiges Know-How und wurde am 22. November 2022 mit dem Weiterbildungspreis Rheinland-Pfalz ausgezeichnet.
Kirchenpräsident Volker Jung bei Geschäftsführer Friedhelm Loh von Rittal 2022

21.11.2022 vr

Zukunft im Blick: Kirchenpräsident zu Gast bei der Loh-Group

Digitalisierung, De-Globalisierung, Fachkräftemangel: Zu einem offenen Austausch besuchte der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, Volker Jung, die Zentrale der Friedhelm Loh Group in Haiger und traf Inhaber und Vorstandvorsitzenden Friedhelm Loh. Im Mittelpunkt des Gesprächs stand die Frage: Wie gehen große mittelständische Unternehmen mit den Herausforderungen der Zeit um und welche Chancen und Perspektiven ergeben sich daraus für die Menschen, die Region und den Industriestandort?
Portrait

17.11.2022 vr

Detlev Knoche steht an Spitze von Missionswerk „EMS“

Der neue Vorsitzende der Evangelischen Mission in Solidarität (EMS) heißt Detlev Knoche. Der 64 Jahre alte Theologe und hessen-nassauische Oberkirchenrat steht nun an der Spitze des Netzerwerks von über zwei Dutzend internationen Kirchen mit 25 Millionen Mitgliedern.

In der Konzentration auf das, was ist,
kann sich so etwas wie ein Raum öffnen,
ein Gewahrsam schärfen für die Gegenwart Gottes.

(Carsten Tag)

Carsten Tag

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages / rusm

Zurück zur Webseite >

to top