Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Artikel mit der Kategorie: EKHN-Mitteilungen

1. Barcamp "social media + evangelium" Oktober 2020

28.09.2020 vr

Nur noch bis 1. Oktober: Anmeldung Online-Barcamp

Fast 100 sind schon dabei und die Anmeldeliste schließt am 1. Oktober: Beim ersten Online-Barcamp der EKHN für Pfarrerinnen und Pfarrer gibt es noch Restplätze. Die Teilnehmenden erfahren, wie sie moderne Medien wie Instagram, Facebook, Twitter und Co für ihre Arbeit vor Ort besser nutzen können.
Peter Scherle und Rebecca Müller (r.) vor dem Theologischen Seminar Herborn

27.09.2020 vr

Leidenschaftlicher Lehrer und Theologin mit Liebe zum Beruf

Professor Peter Scherle prägte eine ganze Generation von Theologinnen und Theologen in Hessen-Nassau. Der Lehrer am Theologischen Seminar in Herborn ist nun in den Ruhestand verabschiedet worden. Seine Nachfolge tritt Professorin Rebecca Müller an.
Gruppenbild bei der Übergabe eines übergroßen Staffelstabes

23.09.2020 epd/red

Eucharistische Gastfreundschaft soll beim Kirchentag möglich sein

Der Vatikan will verhindern, dass evangelische und katholische Christen beim Ökumenischen Kirchentag 2021 in Frankfurt jeweils wechselseitig an Eucharistie und Abendmahl teilnehmen können. Die Veranstalter bleiben aber gelassen.

22.09.2020 az-woe_ge

Ehemaliger Landrat Görisch zum Präses des Dekanates Alzey-Wöllstein gewählt

Einen großen Schritt in eine gemeinsame Zukunft machte das seit dem 1. Januar 2020 fusionierte Dekanat Alzey-Wöllstein: 76 Synodale wählten auf der 1. Synode des Dekanates, die von dem scheidenden Präses des Dekanates Wöllstein, Herbert Emrich, eröffnet und von einer der kommissarischen Dekaninnen des Dekanates Alzey-Wöllstein, Pfarrerin Susanne Schmuck-Schätzel, moderiert wurde, in der Wörrstadter Neubornhalle einen gemeinsamen Dekanatssynodalvorstand.
Digitaler Herbst 2020

22.09.2020 tkr

Gleich anmelden: Digitaler Herbst 2020 in den Startlöchern

Die hessen-nassauische Kirche ruft einen „Digitalen Herbst“ mit drei großen Veranstaltungen aus. Denn: Die Coronakrise hat gezeigt, dass digitale und hybride Elemente den Auftrag der Kirche, Glauben zu kommunizieren, ergänzen und bereichern. Was bieten die Veranstaltungen an? Wie funktioniert die Anmeldung?
indeon.de

21.09.2020 red

Neues Web-Portal für junge Erwachsene

indeon.de ist das neue evangelische Portal in Hessen und Rheinland-Pfalz für junge und jung gebliebene Erwachsene: Eine evangelische Perspektive auf die Welt mit Portraits, Videos und Diskussion – das macht die neue Website aus. Das neue digitale Angebot ersetzt damit die Website der Evangelischen Sonntagszeitung.

16.09.2020 kf

Zwei Dekanate fusionieren zum „Evangelischen Dekanat Dreieich-Rodgau“

Jetzt ist es beschlossen: Mit dem Namen „Dreieich-Rodgau“ und mit Sitz in der Kreisstadt Dietzenbach geht das fusionierte evangelische Dekanat am 1. Januar 2021 an den Start. In dieser Kirchenregion leben 72.000 Protestantinnen und Protestanten.
Dr. Birgit Pfeiffer

16.09.2020 red

Bundesverdienstkreuz für Dr. Birgit Pfeiffer

Sie stellt ehrenamtlich viele Weichen in der evangelischen Kirche, engagiert sich für Familien und Frauen, schlägt Brücken im Bereich der Ökumene und hat Initiativen für diakonische Projekte gestartet. Die Frau, die das alles anstößt, ist Dr. Birgit Pfeiffer. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat ihr jetzt das Bundesverdienstkreuz verliehen.
Umsatzsteuer für Kirchengemeinden und Dekanate 2023

15.09.2020 red

Vorbereitung für neue, umsatzsteuerliche Regelungen

Das neue Corona-Steuerhilfegesetz beinhaltet auch eine Verlängerung der Übergangsfrist zur Umsetzung der neuen umsatzsteuerlichen Regelungen. Das neue Recht wird erst zum 1. Januar 2023 in Kraft treten. Wie die gewonnene Zeit genutzt werden kann, um sich bestmöglich auf die Steuerpflicht vorzubereiten, erklärt der aktuelle Info-Brief zur Umsatzsteuer.
Eine Konfirmandin steht vor einer Pfarrerin

14.09.2020 rh

Glaube und Kirche leicht erklärt

Die EKHN hat ein Themen-Paket über Kirche und Glaube in leichter Sprache veröffentlicht. Dadurch können Menschen mit Lernbeeinträchtigungen oder wenigen Deutschkenntnissen sich beispielsweise über die Konfirmation, geistliche Grundlagen oder den Aufbau der EKHN informieren. Damit hat die EKHN einen weiteren Schritt in Richtung Barrierefreiheit unternommen.

Ich merke, der weite Raum
entsteht nicht in mir und durch mich.
Er entsteht, weil andere da sind,
die mir Räume eröffnen,
gnädig umgehen mit meinen Schwächen,
sich einsetzen für einen menschenwürdigen Umgang
mit allen Menschen.

(Melanie Beiner zu Psalm 31,9)

to top