Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Artikel mit der Kategorie: Evangelisch

11.06.2020 mv

Fronleichnam – evangelisch betrachtet

In der katholischen Kirche ist Fronleichnam einer der wichtigsten Feiertage. Lange Zeit haben Protestanten an diesem Tag mit Wäschewaschen protestiert. Der Grund: Beide Konfessionen haben ein unterschiedliches Verständnis vom Abendmahl.
Musik in Mailand

26.05.2020 rh

Die starken Kinder von Mailand

Nach und nach werden auch in Mailand die Einschränkungen zum Schutz vor dem Corona-Virus gelockert. Doch der Lockdown hat viele Menschen mit ihren eigenen Grenzen konfrontiert, auch Kinder und Jugendliche. Allerdings haben sie dabei auch erstaunliche Fähigkeiten entwickelt. Das hat Pfarrerin Dr. Anne Stempel-de Fallois unmittelbar erfahren, die an der Deutschen Schule in Mailand als Religionslehrerin unterrichtet.
Brexit: Riss zwischen Großbritannien und Europa

31.01.2020 ste

EKD: "Unsere Kirchen werden Teil Europas bleiben"

EKD-Ratsvorsitzender Bedford-Strohm und der Leitende Bischof der VELKD Meister bedauern die britische Entscheidung, die Europäische Union zu verlassen
Brot statt Böller

27.12.2019 ste

Statt Feuerwerk: Spenden für Menschen in Not

133 Millionen Euro - so viel Geld gaben die Deutschen letztes Jahr für Böller an Silvester aus. Aber es kann auch anders gehen: Die Aktion „Brot statt Böller“ appelliert, weniger Böller zu kaufen und stattdessen Geld für Saatgut zu spenden.

01.11.2019 red

EKD: „Judenfeindschaft und christlicher Glaube schließen einander aus“

Angriffe auf Juden, antisemitische Parolen und Hass: Auch unter Christen ist Antisemitismus ein Problem. Daher hat die EKD nun Christian Staffa beauftragt sich für den Kampf gegen Judenhass einzusetzen.

12.08.2019 epd

Mit Haut und Haaren - Kirchen reagieren mit Beauftragten auf gesellschaftliche Trends

Gewinnt ein Thema für die Kirchen an Bedeutung oder liegt ihnen der Kontakt zu einer Organisation am Herzen, dann greifen sie zu einem flexiblen Mittel: Sie benennen Beauftragte.
Abendmahl Jesu mit Jüngern

08.08.2019 bs

Streitpunkt gemeinsames Abendmahl

„Ich wünsche mir, dass die Kirchen einen Weg finden, Christen in Frankfurt an einen Tisch zu führen, um gemeinsam Abendmahl zu feiern“, sagt Frankfurts Bürgermeister und Kirchendezernent Uwe Becker. Damit spricht er einen sensiblen Punkt an, über den sich die evangelische und katholische Kirche seit langem streiten. 2021 könnte aber ein Wendepunkt sein.
Davidstern an der Bad Nauheimer Synagoge

06.08.2019 epd/red

EKD-Antisemitismusbeauftragter gefordert

Angriffe auf Juden, antisemitische Parolen und Verschwörungstheorien: Der Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Martin Hein, dringt auf die Einsetzung eines Antisemitismusbeauftragten für die Evangelische Kirche in Deutschland. Der Bischof fordert: „Wir müssen vor der eigenen Haustür kehren!“ Auch die EKHN beschäftigt sich seit Jahren mit dem Thema Antisemitismus.

18.07.2019 red

Europäische Kirchen fordern EU-Seenotrettungsmission

In Italien ist die Kapitänin des Seenotrettungsschiffs „Sea-Watch 3“, Carola Rackete, zu einer weiteren Vernehmung erschienen. Das berichten mehrere Medien. Der Grund: Gegen sie wird unter anderem wegen Beihilfe zur illegalen Einwanderung ermittelt. Europäische Kirchen und Hilfswerke forderten ein Ende der Kriminalisierung von Nichtregierungsorganisationen, die Menschen aus Seenot retten.
Dortmund

17.06.2019 rh

Evangelischen Spirit in Dortmund feiern

Kabarett zum Lachen, Musik zum Mitsingen, Bibelarbeiten zum Besinnen und Diskussionsrunden zum Mitdenken: 2.000 Veranstaltungen werden auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dortmund angeboten. Vom 19. bis zum 23. Juni engagieren sich auch ehren- und hauptamtliche Mitarbeitende aus dem Gebiet der EKHN für das breit gefächerte Programm. Schon am Abend der Begegnung starten die Hessen-Nassauer mit viel Humor, rockigen Grooves und „großer Eintracht“ mit ihren katholischen Kolleginnen und Kollegen sowie Menschen aus der ACK Hessen-Rheinhessen.

Gut:
Das heißt für mich -
frei und befreit von allem,
was ich aus Angst und Ärger tief
in mir vergraben habe.

to top