Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Artikel mit der Kategorie: Glaube

Fronleichnam

01.06.2021 mv

Fronleichnam aus evangelischer Perspektive

Fronleichnam ist in Hessen und Rheinland-Pfalz ein gesetzlicher Feiertag, viele müssen also am Donnerstag, 3. Juni 2021, nicht arbeiten oder am Unterricht teilnehmen. Allerdings wird Fronleichnam nicht in der evangelischen Kirche gefeiert. Aber warum?
Kirchenpräsident Volker Jung und Bischof Georg Bätzing (r.) auf dem Ökumenischen Kirchentag 2021

17.05.2021 vr

Fazit zum Kirchentag: Digitale Chancen genutzt, Kontroversen angepackt, Ökumene gestärkt (mit Video)

Die gastgebenden Kirchen ziehen mit Kirchenpräsident Volker Jung, dem Limburger Bischof Georg Bätzing und Hessen-Nassau Präses Ulrich Oelschläger ein positives Fazit des Ökumenischen Kirchentags in Frankfurt. Nach Veranstalterangaben wurden rund 160.000 Besuchende auf den Internetseiten des Kirchentags während der Veranstaltungstage gezählt.
Pfarrerin Kirsten Emmerich feiert in der Riedberggemeinde Abendmahl beim Ökumenischen Kirchentag

15.05.2021 epd/red

Abendmahlsfeiern beim Kirchentag: Wunsch nach mehr Gemeinsamkeit

Die gemeinsame Feier von Abendmahl - katholisch Eucharistie - ist das größte Politikum zwischen den christlichen Konfessionen. Der Ökumenische Kirchentag setzte am Samstagabend jenseits theologischer Differenzen ein Zeichen mit gemeinsamen Abendmahlfeiern.
Abendmahl während des ÖKT

15.05.2021 epd/red

Respektvolle Annäherung bei Brot und Wein

Die Welt blickt gebannt auf den katholischen Gottesdienst im Frankfurter Dom: Eucharistische Gestfreundschaft war auch bisher schon möglich – aber werden auch evangelische Würdenträger an der Eucharistie teilnehmen? Dr. Ulrich Oelschläger, Präses der EKHN-Synode, hatte eine Einladung zum katholischen Gottesdienst erhalten, der evangelische Stadtdekan wird die Liturgie mitgestalten. Aber auch in drei weiteren Gottesdiensten ist die Ökumene in Bewegung.
Wormser Dreifaltigkeitskirche

18.04.2021 vr

Corona-Gedenken: „Um Ausdauer und Zuversicht bitten“

"Wir wollen keinen Menschen vergessen, der gelitten hat, der gestorben ist," sagte Ulrike Scherf, Stellvertretende Kirchenpräsidentin der EKHN. Sie predigte am 18. April während des Gottesdienstes zum Gedenken an die Verstorbenen in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie in Worms.
Abendmahl Jesu mit Jüngern

16.04.2021 red

Zankapfel Abendmahl: Wer darf an den Tisch?

Die Kontroverse im Vorfeld des Ökumenischen Kirchentags um das Abendmahl geht weiter: Der für Ökumenefragen zuständige Kardinal im Vatikan, Kurt Koch, hatte das Verständnis der evangelischen Kirchen kritisiert. Im Blickpunkt ausgerechnet Hessen-Nassau. Neben der Kirchenleitung haben jetzt auch führende Vertreterinnen und Vertreter der Frankfurter Kirchen deutlich Position bezogen.
Dragoslav Stepanovic

02.04.2021 epd/red

"Lebbe geht weider": Oster-Video mit Trainer-Legende

Die Frankfurter Trainer-Legende Dragoslav Stepanovic scheint ein echter Osterfan zu sein: Er feiert Ostern gleich zweimal - einmal nach dem Ritus der westlichen Kirche, dann nach orthodoxem. Deshalb war er auch sofort bereit, für die EKHN in einem Video die Ostergeschichte unter seinem Motto "Lebbe geht weider" zu erzählen.
#Osterhoffnung: Video mit Trainer Legende Dragoslav Stepanovic: "Lebbe geht weider"

29.03.2021 vr

"Lebbe geht weider"- Video im Oster-Gottesdienst einsetzen

Die Frankfurter Trainer-Legende Dragoslav Stepanovic ("Stepi") hat mit der EKHN spontan ein Ostervideo aufgenommen. Er erzählt darin die biblische Ostergeschichte nach. Der rund 60 Sekunden lange Spot lässt sich auch im Gottesdienst einsetzen - etwa als alternative Evangeliums-Lesung. Dazu gibt es jetzt ein extra Materialpaket mit dem Video zum einfachen Download.
Aktion #Lichtfenster

10.02.2021 vr

#lichtfenster: Freitag wieder Corona-Gedenken

Nach dem Dunkelwerden soll ein Licht zum Andenken an die Toten der Corona-Pandemie ins Fenster gestellt werden. Kirchenpräsident Volker Jung schätzt die Idee des Bundespräsidenten: „Viele Menschen wollen innehalten, Anteil nehmen und trauern.“
Drei Versionen verschiedener Kalender.

05.01.2021 pwb

Kalender der Weltreligionen in verschiedenen Versionen

Der „Kalender der Religionen“ in der Region Gießen für das Jahr 2021 ist erschienen. Auf dem faltbaren DIN-A3-Wandkalender stellen Gemeinden der Christen, Muslime, Juden, Buddhisten, Hindus und Baha’i aus der Region ihre Feste- und Feiertage dar und laden Andersgläubige zur Begegnung ein. Für unterschiedliche Ansprüche gibt es auch interessante Alternativen.

Beten mit Worten der Bibel:

Gott,
wir erfassen kaum, was auf Erden ist,
und begreifen nur schwer,
was wir in Händen haben.
Was aber im Himmel ist, wer hat es erforscht?
Und wer hat deinen Ratschluss erkannt?
Es sei denn, du hast Weisheit gegeben und
deinen heiligen Geist aus der Höhe gesandt.
Amen

(Weisheit 9,16 ff)

to top