Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Artikel mit der Kategorie: Interkulturelle Woche

Die Interkulturelle Woche 2018 in Frankfurt

26.10.2018 fk

Interkulturelle Woche vom 27.10.-8.11. in Frankfurt

In vielen Städten der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) gibt es die Interkulturelle Woche. In Frankfurt starten am 27.10. Dutzende Veranstaltungen, mit denen die Vielfalt der Kulturen gefeiert wird. Organisiert wird das Ganze unter anderem von der evangelischen Kirche.
Interkulturelle Woche

01.02.2018 pwb

Vorbereitungstagung zur Interkulturellen Woche 2018

Der Ökumenische Vorbereitungsausschuss lädt zur Vorbereitung der Interkulturellen Woche (IWK) 2018 nach Frankfurt am Main am 16. und 17. Februar ein. Die Tagung - ebenso wie die kommende IKW - steht erneut unter dem Motto „Vielfalt verbindet”. Anmeldung bis zum 5. Februar 2018.
Kirchenpräsident Volker Jung (r.) im Gespräch mit Schülern, die von Abschiebung bedroht sind in Offenbach bei der Interkulturellen Woche 2017

19.09.2017 vr

Erschütterung über Schüler, denen Abschiebung droht

In Offenbach sollen Schüler kurz vor ihrem Abschluss nach Afghanistan abgeschoben werden. Kirchenpräsident Volker Jung ist erschüttert, wie derzeit mit vielen Asylsuchenden umgegangen wird, die teilweise nicht mehr angehört werden.
Bundesweite Eröffnung der Interkulturellen Woche in Offenbach 2017

18.09.2017 vr

Kirchenpräsident mahnt zu Besonnenheit im Bundestagswahlkampf

Flüchtlingsfragen sind zuletzt populistisch aufgeladen worden, sagt der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung bei der bundesweiten Eröffnung der Interkulturellen Woche am Montagabend in Offenbach. Statt auf Integration setzten nun viele Wahlprogramme lieber auf Abgrenzung. Mit fatalen Folgen für die Menschen, darunter viele Jugendliche.

08.11.2016 red

Herborn erhält Titel „Europäische Reformationsstadt“

Herborn spielt in der Reformation eine wichtige Rolle. Auch heute noch besuchen die angehenden Pfarrerinnen und Pfarrer das theologische Seminar in der Stadt an der Dill. Nun trägt Herborn den Titel „Europäische Reformationsstadt“.
Abbildung des Kalenders

07.11.2016 pwb

„Kalender der Religionen 2017“ erschienen

Der „Kalender der Religionen in der Region Gießen“ für das Jahr 2017 ist erschienen. Auf dem faltbaren DINA3 – Wandkalender stellen Gemeinden der Christen, Muslime, Juden, Buddhisten, Hindus und Baha´i aus der Region ihre Feste- und Feiertage dar und laden Andersgläubige zur Begegnung ein.
Logo der Interkulturellen Woche 2016

28.10.2016 pwb

Interkulturelle Wochen in Frankfurt

Vom 29. Oktober bis 12. November finden die Frankfurter Interkulturellen Wochen 2016 statt. Das diesjährige Motto „Frankfurt – gemeinsam läuft`s“ soll die Stärke der Frankfurter Stadtkultur verdeutlichen, aus der Vielfalt der Kulturen eine moderne Stadtgesellschaft zu entwickeln.
Video

07.10.2016 red

„Aus meiner Sicht“ - Videowettbewerb mit Geflüchteten

Ein Videowettbewerb für Flüchtlinge: In selbst gedrehten Filmen können sie über ihre Flucht und ihren Alltag in Deutschland berichten. Als Preise winken Wertgutscheine im Wert von bis zu 1.000 Euro.
Eröffnung des Ev. Zentrums für Interkulturelle Bildung in Mörfelden

20.09.2016 hf

Evangelisches Zentrum für Interkulturelle Bildung in Mörfelden eröffnet

Unter dem Motto „Zu Hause an einem anderen Ort“ ist im Evangelischen Gemeindezentrum in der Bürgermeister-Klingler-Straße 25a in Mörfelden am 17. September 2016 das Evangelische Zentrum für Interkulturelle Bildung (EZIB) eröffnet worden. Gemeinsam mit rund 80 Besuchern und Vertretern von Stadt, Gemeinde und Dekanat feierte die Gemeindepädagogin Kristin Flach-Köhler die offizielle Einweihung des neuen Zentrums.
Logo der Interkulturellen Woche 2016

14.09.2016 pw

Interkulturelle Wochen - Straßenfest und Friedensgebet

Die diesjährige Interkulturelle Woche steht unter dem bundesweiten Motto „Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt“. Der interreligiöse Dialog gehört von Anfang an zum Programm und ist vor dem Hintergrund von Einwanderung und demographischer Veränderung von zunehmender elementarer Bedeutung für das Zusammenleben von Einheimischen und Menschen aus anderen Kulturkreisen und anderer religiöser Prägung. Das evangelische Dekanat Groß-Gerau - Rüsselsheim beteiligt sich mit mehreren Veranstaltungen.

Denn alles, was aus Gott geboren ist, überwindet die Welt;
und unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat.

to top