Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Artikel mit der Kategorie: Katastrophe

Gottesdienst mit Hygiene-Regeln

28.05.2021 vr

+++ Krisenstab aktuell +++ Infos zur Coronaverordnung Hessen ab 29. Mai

Seit 29. Mai gilt in Hessen eine neue Coronaverordnung. Im wesentlichen bleiben die Regelungen für Kirchen bestehen. Der EKHN-Krisenstab gibt neue Grundsätze heraus, sobald die ab Ende Mai geltende Verordnung für Rheinland-Pfalz vorliegt.
Gottesdienst mit Hygiene-Regeln

28.04.2021 vr

+++ Krisenstab aktuell +++ Neue Infos zur Umsetzung der Bundesnotbremse in der EKHN

Seit Samstag gelten neue, bundesweite Corona-Regelungen auch für Hessen und Rheinland-Pfalz - die sogenannte "Bundesnotbremse". Der EKHN-Krisenstab informiert: Für Gottesdienste ändert sich nichts. Trauerfeiern haben aber eine Teilnehmenden-Obergrenze. Konfirmandenunterricht und Kindergottesdienst werden weitgehend digital empfohlen.
Testkit und Smartphone mit Registrierungsseite

21.04.2021 pwb

Homeoffice und Schnelltests +++ UPDATE +++

In dieser Woche hat der Bundesgesetzgeber eine Änderung des Infektionsschutzgesetzes angestoßen. Der Krisenstab der EKHN weist auf zwei wichtige Maßnahmen hin, die Arbeitgeber umzusetzen haben.
Coronatest

21.04.2021 rh

Corona-Selbsttests - auch in leichter Sprache erklärt

Die EKHN als Arbeitgeberin ist verpflichtet, den Mitarbeitenden, die zwingend an ihrem Arbeitsplatz tätig sein müssen, mindestens einmal pro Woche einen freiwilligen Corona-Schnelltest anzubieten. Welche Tests es gibt, wie ein Test durchgeführt wird und was bei einem positiven Ergebnis zu tun ist, zeigen mehrere Info-Blätter. Auch für Menschen mit Beeinträchtigungen steht eine Beschreibung für den Selbst-Test in leichter Sprache zur Verfügung.
Wormser Dreifaltigkeitskirche

18.04.2021 vr

Corona-Gedenken: „Um Ausdauer und Zuversicht bitten“

"Wir wollen keinen Menschen vergessen, der gelitten hat, der gestorben ist," sagte Ulrike Scherf, Stellvertretende Kirchenpräsidentin der EKHN. Sie predigte am 18. April während des Gottesdienstes zum Gedenken an die Verstorbenen in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie in Worms.
Kerzen

18.04.2021 epd/red

Gedenken an die Opfer der Corona-Pandemie

Diese Zahl erschüttert: Fast 80.000 Menschen sind bislang an einer Corona-Infektion gestorben. Wie ein Trauma lege sich die Krisenerfahrung der Pandemiezeit auf die Seele, sagte der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm im Gedenkgottesdienst aus Berlin. Um 17 Uhr wird der Gedenkgottesdienst aus Worms mit der Stellvertretenden Kirchenpräsidentin übertragen.
Highlights - 500 Jahre Wormser Reichstag 2021

17.04.2021 red

Teilnehmen an Luther-Feierlichkeiten – ein Überblick

Die Stadt Worms und die evangelische Kirche laden ab dem 16. April dazu ein, an den Feierlichkeiten zum 500-jährigen Jubiläum in Worms teilzunehmen. Mit einem Festakt, einer Multimedia-Inszenierung und Gottesdiensten wird die heutige Bedeutung von Martin Luthers Standhaftigkeit im Jahr 1521 veranschaulicht. Mehrere Fernsehsender und Online-Angebote übertragen die Veranstaltungen. Hier gibt es den Überblick.
Corona-Gedenken

13.04.2021 vr

„Stillem Tod und erschütterndem Leid Raum geben“

Kirchenpräsident Jung regt die Kirchengemeinden der EKHN dazu an, sich beim bundesweiten Gedenken für die Opfer der Corona-Pandemie zu beteiligen. Der Gedenktag am 18. April solle dem, „tausendfachen, oft stillen Tod in Einsamkeit und dem damit verbundenen erschütternden Leid Raum geben“.
Osterhoffnung

04.04.2021 red

Nur Mut: Osterhoffnung

Nach harten Monaten in der Pandemie ermutigt die Impulspost "Osterhoffnung" zu einem Neuanfang voller Leben. Sie kommt jetzt per Post in eine Million evangelische Haushalte in Hessen und Rheinland-Pfalz. Aber gibt es Grund zur Hoffnung? "Hoffnung gründet sich nicht auf Beweise oder Tatsachen. Sie gründet sich auf das, was werden kann", schreibt auf unserer Sonderseite Pfarrerin Ulrike Mey. Inspirationen sowie Gottesdienst-Hinweise, Tipps und vieles mehr im Themen-Special.
Kirchenpräsident Volker Jung

03.04.2021 vr

„Osterbotschaft ist Kraftquelle hier und jetzt“

Der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung betont in seiner Osterbotschaft im zweiten Jahr der Pandemie den Hoffnungsaspekt: Gottes Liebe ist größer als der Tod.

Maria sprach:
"Meine Seele erhebt den Herrn,
und mein Geist freuet sich Gottes, meines Heilandes.
Er stößt die Gewaltigen vom Thron und erhebt die Niedrigen."

(nach Lukas 1,46-55)

to top