Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Artikel mit der Kategorie: Kirchen

KOnzert in der Burgkirche Friedberg mit Siegfried Fietz und Helwig Wegner-Nord

04.10.2022 ahrt

Jubiläumskonzert: Niemöller nachspüren - dem Frieden nachjagen

Hoffnungsvoll und mutlos, kämpferisch und ohnmächtig, überzeugt und zweifelnd – Martin Niemöller war ein Mensch mit vielen Facetten. Von inneren Kämpfen und seinem vehementen Einsatz für den Frieden hat Liedermacher Siegfried Fietz am Festwochenende zu 75 Jahren Hessen-Nassau in der Friedberger Burgkirche gesungen - am Gründungsort Hessen-Nassaus.
Musik, starke Worten und wegweisende Erinnerungen prägten das 75-jährige Jubiläum der EKHN

03.10.2022 ahrt

Bunter Ritt durch 75 Jahre Hessen-Nassau

Gereifte Damen, junge Kirchen, farbenfrohe Blumen und zwei Klappstühle: Am Jubiläumstag zum 75-jährigen Bestehen der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau ging es in Friedberg ziemlich bunt zu. Aber ehrlich: Hatte irgendjemand etwas anderes erwartet?
Jubiläumsgottesdienst zu 75 Jahren EKHN in Friedberg

03.10.2022 vr

75 Jahre Hessen-Nassau: Auch in Zukunft in Vielfalt für die Menschen da sein

Der Jubiläumstag zum 75 Gründungstag Hessen-Nassaus startete am Samstag in Friedberg mit einem Festgottesdienst und endete am Ursprungsort der EKHN mit nachdenklichen Tönen.
Zwei Männer und zwei Frauen stehen über dem offenen Boden in einer Kirche und schauen sich Knochen an.

02.09.2022 red

Gruseliger Skelett-Fund im Odenwald

Bei Bauarbeiten wurden knapp 30 Skelette in der evangelischen Kirche in Lützel-Wiebelsbach entdeckt.
ÖRK-Vor-Versammlung

31.08.2022 epd/red

ÖRK: EKHN zeigt gewaltlose Konfliktlösungen auf internationalem Kirchentreffen

Die ÖRK-Vollversammlung hat am 31. August in Karlsruhe begonnen. Auch wenn keine Delegierten aus der EKHN offiziell daran teilnehmen, beteiligt sie sich aktiv am Begleitprogramm zum Thema "Frieden und Gerechtigkeit". Auch EKHN Kirchenpräsident Jung wird dem Treffen einen Besuch abstatten. Die Theologin Aki Hild präsentiert auf dem Instagram-Kanal ekhn.gemeinsam ihre persönlichen Eindrücke.
Mehrere Monate wurde zur Baugeschichte des ersten Mainzer Doms St. Johannis geforscht.

03.08.2022 epd

Mainzer Johanniskirche: "Raum des 13. Jahrhunderts wird wieder erfahrbar"

Die Teilrekonstruktion des mittelalterlichen Kirchenschiffs der Johanniskirche in Mainz hat begonnen. Dabei werden Bögen und Pfeiler nachgebildet. In welcher Gestalt die Kirche letztlich wieder hergestellt wird, ist allerdings noch immer nicht entschieden. Sie gilt als eine der ältesten christlichen Sakralbauten Deutschlands.
Gemeindefeier

25.07.2022 epd/red

Überrascht über Zuspruch der Mitglieder für ihre Kirche

Auch wenn die Anzahl der Kirchenmitglieder weiter sinkt, ist der Soziologe Armin Nassehi erstaunt über die immer noch große Bindekraft der beiden großen, christlichen Kirchen. Zudem wies der Soziologe auf die inklusive Kraft der Kirchen, „wo jeder und jede prinzipiell drin sein kann.“
Gedenktafel zur Erinnerung an die Entstehung des Darmstädter Worts im Elisabethenstift

12.07.2022 vr

Die Kirche und die Nazis: Tagung zu 75 Jahre „Darmstädter Wort“

Das sogenannte „Darmstädter Wort“ von 1947 gilt als epochaler Schritt in der Aufarbeitung der evangelischen Verstrickung mit dem Nationalsozialismus. Eine öffentliche Jubiläumstagung geht der Stahlkraft des Textes 75 Jahre nach seiner Veröffentlichung nach. Mit dabei unter anderem Hessen-Nassaus Kirchenpräsident Volker Jung, Hessens Landtagsvizepräsidentin Heike Hofmann sowie viele Fachleute. Was hätte Martin Niemöller wohl dazu gesagt?
Künstler Bernhard Adams vor dem neuen Kirchenfenster

01.07.2022 nh

Vom Weltgericht zum neuen Anfang

Die Immanuelkirche in Königstein hat ein neues Kirchenfenster erhalten. Zeigte das alte Motiv eine Szene aus der Apokalypse, ist im neuen Fenster nun die Genesis dargestellt. Den Bildentwurf konzipierte der Künstler Bernhard Adams komplett digital.

02.05.2022 red

Besondere Kirchen für die Trauung

Viele Paare wünschen sich für ihre Hochzeit eine ganz besondere Lokalität. Das bedeutet manchmal, nicht am gegenwärtigen Wohnort zu heiraten, sondern in einer „fremden“ Kirche. Zum Beispiel wegen der schönen Architektur, dem einzigartigen Ambiente oder der besonderen Geschichte. Einige Paare zieht es auch in die Kirche des Ortes ihrer Kindheit zurück.

Maria sprach:
"Meine Seele erhebt den Herrn,
und mein Geist freuet sich Gottes, meines Heilandes.
Er stößt die Gewaltigen vom Thron und erhebt die Niedrigen."

(nach Lukas 1,46-55)

to top