Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Artikel mit der Kategorie: Kirchentag

Freude auf den Ökumenischen Kirchentag 2021

15.11.2020 red

Der Kirchentag ringt um ein realisierbares Konzept

Wie geht es in der Corona-Pandemie weiter mit den Planungen für den Ökumenischen Kirchentag im kommenden Jahr in Frankfurt? Das Ringen um realisierbare Konzepte hat begonnen.
Zwei Liederbücher

15.10.2020 pwb

Liederbuch zum Ökumenischen Kirchentag steht ab sofort zum Verkauf

Das Liederbuch zum 3. Ökumenischen Kirchentag in Frankfurt am Main steht ab sofort im Online-Shop des ÖKT und der Liederbuch-App Cantico zum Verkauf. Das neue Liederbuch „SichtWeisen” verbindet mit 150 Liedern altes und neues Liedgut, pflegt Traditionen und wagt den Sprung in neue musikalische Gewässer.
Ökumenischer Kirchentag 2021

01.10.2020 red

Ökumenischer Kirchentag in Frankfurt 2021

Mitglieder der katholischen und evangelischen Kirche freuen sich 2021 auf ein großes Glaubensfest in Frankfurt am Main. Die Planungen passen sich dabei immer neu den veränderten Bedingungen durch die Corona-Krise an. Viele Veranstaltungen werden unter freiem Himmel oder digital stattfinden.
Gruppenbild bei der Übergabe eines übergroßen Staffelstabes

23.09.2020 epd/red

Eucharistische Gastfreundschaft soll beim Kirchentag möglich sein

Der Vatikan will verhindern, dass evangelische und katholische Christen beim Ökumenischen Kirchentag 2021 in Frankfurt jeweils wechselseitig an Eucharistie und Abendmahl teilnehmen können. Die Veranstalter bleiben aber gelassen.
Beide halten ein Schild mit dem Leitwort "schaut hin"

22.09.2020 vr

Frankfurt 2021: Hoffnungszeichen in der Corona-Pandemie

Der Ökumenische Kirchentag in Frankfurt soll stattfinden. Die gastgebenden Kirchen mit Volker Jung und Bischof Georg Bätzung sehen darin auch in der Coronakrise große Chancen.
Tafel mit dem Motto des 3. Ökumenischen Kirchentages "schaut hin" MK 6,38

22.09.2020 pwb

Ökumenischer Kirchentag wird unter Corona-Bedingungen stattfinden

Das Gemeinsame Präsidium des 3. Ökumenischen Kirchentages hat bestätigt, dass die Veranstaltung vom 12. bis 16. Mai 2021 in Frankfurt auch trotz Corona stattfinden soll. Das Format wird aber an die veränderten Rahmenbedingungen angepasst.
Top Stimmung beim Jugendkirchentag 2018 in Weilburg

02.09.2020 vr

Gernsheim ist Jugendkirchentags-Stadt 2022

Jetzt ist es raus: Gernsheim wird die nächste Jugendkirchentags-Stadt. Viele können das Treffen im Juni 2022 kaum noch erwarten. Alle hoffen auf ein Riesenereignis am Rhein. Und dennoch spielt Corona weiter eine Rolle.
Cover der Arbeitshilfe mit einer Zeichnung - ein flächiges Muster aus Augen - von Parastou Forouhar

31.08.2020 pwb

„Exegetische Skizzen” zu den Bibeltexten des 3. Ökumenischen Kirchentages veröffentlicht

Der 3. Ökumenische Kirchentag in Frankfurt veröffentlicht die „Exegetischen Skizzen”. Die Arbeitshilfe enthält erklärende Texte zu den Bibelworten, die während der fünf Tage vom 12. bis 16. Mai 2021 bei Gottesdiensten und Bibelarbeiten im Zentrum stehen sollen. Entfaltet wird mit Markus 6,38 zum Beispiel auch jener Vers aus der Erzählung des Speisungswunders, dem das Leitwort des ÖKT „schaut hin” entlehnt wurde.
Portraits von Siegfried Fietz und Helwig Wegner-Nord, im Hintergrund Niemöller

21.07.2020 red

Musikalisches Portrait des ersten Kirchenpräsidenten

Als junger Mann war er beim Militär als U-Boot-Kommandant, später hat sich Martin Niemöller als Kirchenpräsident für den Frieden engagiert. Davon erzählt das musikalische Portrait „Welch ein Leben“, das am 20. Juni auf dem Kirchentag in Dortmund uraufgeführt wurde.
Schaut hin: Miriam Küllmer-Vogt und Werner Thomas pflanzen einen  Hoffnungsbaum für den Ökumenischen Kirchentag mitten in Frankfurt.

13.07.2020 pwb

Hoffnungsvoller Videogruß zum Kirchentag in Frankfurt

Die Planungen für den Ökumenischen Kirchentag im kommenden Jahr in Frankfurt stehen wie alles im Zeichen von Corona. Was kann jetzt Mut machen? Ein neuer Film der gastgebenden Kirchen zeigt es.

Tu, was zu tun kannst.
Und dann ist gut, denn mehr geht nicht.
Alles weitere kann ich in die Hände Gottes legen
und darauf vertrauen, dass er es wohl gut mit mir meint.
(Carsten Tag zu Prediger 9,10)

to top