Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Artikel mit der Kategorie: Kunst

Bibleart

23.01.2020 red

Meditative Kunst mit Bibelworten

In der christlichen Religion haben Worte eine außergewöhnlich große Bedeutung, wie beispielsweise der Evangelist Johannes schreibt: „Am Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und Gott war das Wort.“ Mit den beiden Kunstformen „Bibel-Lettering“ und „Bibel-Journaling“ hat jeder die Möglichkeit, sich auf meditative und kreative Weise der spirituellen Kraft ausgewählter Wörter und Sätze zu nähern.
Bible Art Journaling

22.01.2020 red

Bible Art Journaling

Freude und Leid, Hoffnung und Enttäuschung – diese Gefühle kannten auch Menschen aus biblischen Zeiten. Deshalb kann die Bibel uns auch heute dabei begleiten, die Spuren Gottes im eigenen Leben zu entdecken. Eine kreative Möglichkeit dafür ist das „Bible Art Journaling“. Ein Video-Tutorial ermutigt, selbst aktiv zu werden.
Bible Lettering

11.12.2019 red

Bible Lettering: Worte künstlerisch würdigen (mit Video)

In der christlichen Religion haben Worte eine außergewöhnlich große Bedeutung, so schreibt der Evangelist Johannes: „Am Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und Gott war das Wort.“ Mit der Kunstform „Bibel-Lettering“ erhält jeder die Möglichkeit, sich auf meditative und kreative Weise der spirituellen Kraft ausgewählter Wörter und Sätze zu nähern.
Gruppe sitzt auf dem Podium.

02.05.2019 b_specht

Damit die Kirche nicht zur funktionalen Event-Location verkommt

Dekan Andreas Klodt vom Evangelischen Dekanat Mainz diskutiert mit Bildhauerin Madeleine Dietz und Thomas Metz, Generaldirektor Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz, über Kunst im Sakralraum.
Adam und Eva in der Wiedmann-Bibel

11.04.2019 red

Bibel in 3333 Bildern

Der Künstler Willy Wiedmann hat eine Bibel erschaffen, die aus 3333 Zeichnungen besteht. Solange er lebte, blieb sie sein Geheimnis. Erst nach seinem Tod hat sein Sohn Martin das Kunstwerk auf dem Dachboden entdeckt. Er hat dafür gesorgt, dass die Falt-Bibel der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde – als dreidimensional erlebbare Virtual Reality-Bibel, als App, als DVD und als Bildband, den die Deutsche Bibelgesellschaft herausgibt.
Gitarrist

10.04.2019 bs

Pfarrer rockt die Orgel in Darmstadt

Ein Schlagzeug, E-Gitarren und eine Kirchenorgel – passt das zusammen? „Auf jeden Fall“, sagt der Pfarrer und Gitarrist Gerhard Schnitzspahn aus Darmstadt. Zusammen mit vier Freunden spielt er Rockmusik in der Darmstädter Johanniskirche. Bei den Gottesdienstbesuchern kommt das an.
Im Vordergrund ist die rote, lange Säule zu sehen. Dahinter stehen Säulen der Kirche und die Orgel.

07.04.2019 AA_g079

Oppenheimer Katharinenkirche bekommt eine Feuersäule

Die Feuersäule wird zusammen mit der Osterkerze in der Oppenheimer Katharinenkirche entzündet. Schon zum zweiten Mal erleuchtet die Feuersäule von Marie-Luise Frey – sowohl in der Kirche, als auch über Oppenheim.
Die inklusive Krone 36 Meter hohe Christus-König-Statue breitet ihre Hände segnend über der Kleinstadt Świebodzin, Polen aus. Sie ist aus beton gefertigt und trägt eine goldene Krone.

30.01.2019 red

Der Riesen-Jesus in der Kleinstadt

Fast jedem ist die weltberühmte Jesusstatue in Rio de Janeiro ein Begriff. Mindestens auf einem Foto oder im Internet hat man sie schon gesehen. Aber ist sie auch die größte Jesusstatue auf der Welt? Nein – in Polen gibt es eine noch größere Jesusfigur.
O-Tonne

07.11.2018 red

Eine Tonne voller Geschichten

Dieses Transportfass ist nicht dazu bestimmt, Flüssigkeiten zu beherbergen. Stattdessen wird über Hörschläuche klar, was sich im Inneren dieses blauen Behälters verbirgt: Aufnahmen von Geflüchteten sowie Helferinnen und Helfern. Bis Ende November wird die „O-Tonne“ das Engagement vieler Freiwilligen hörbar machen.

31.10.2018 stk

Luther-Skulptur mit Glaskeil

Der Künstler Andreas Kopp wurde ausgewählt, um ein Denkmal am Lutherplatz in Langen zum Thema „Luther und die Reformation“ zu gestalten. Am Reformationstag, den 31. Oktober, wird das Kunstwerk aus Stahl und Glas feierlich enthüllt.

Glück ist Verbundenheit,
also eben nicht die unverbundene Selbststeigerung,
die alles andere benutzt zur eigenen Optimierung.

(Fulbert Steffensky)

Johannes 1,16

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Quelle: gettyimages, rusm

Zurück zur Webseite >

to top