Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Artikel mit der Kategorie: Medien

Die Evangelische Sonntags-Zeitung als Printausgabe und digital auf einem Tablet

12.12.2022 pwb

Jubiläums-Abo der Evangelischen Sonntags-Zeitung

Das Jubiläums-Angebot „75 Jahre EKHN“ ist da: Lesen Sie die Evangelischen Sonntags-Zeitung 1 Jahr lang für 75 Euro. Neugierig?

23.11.2022 pwb

Weiterbildungspreis des Landes Rheinland-Pfalz für erwachsenenbildung.digital

Die Corona-Pandemie hat deutlich gezeigt, wie wichtig digitale Formate für viele Einrichtungen, Vereine sowie deren haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen geworden sind. Das Angebot des Online- Portals erwachsenenbildung.digital bietet dazu reichhaltiges Know-How und wurde am 22. November 2022 mit dem Weiterbildungspreis Rheinland-Pfalz ausgezeichnet.
Portrait Renate Haller

31.10.2022 pwb

Gemeindebriefvorlagen: Abo-Angebote der Evangelischen Sonntags-Zeitung

Die Evangelische Sonntags-Zeitung informiert schnell und zuverlässig darüber, was in der Kirche passiert – in Gemeinden und Propsteien, in Hessen und Rheinland-Pfalz, in Deutschland und anderswo. Mit Gemeindebriefvorlagen können Sie Ihre Leser auf die verschiedenen Abo-Formate der Evangelischen Sonntags-Zeitung hinweisen.
Josephine Teske

26.10.2022 red

Digitale Communities der Sinnfluecer:innen als Brücke zu Kirchenmitgliedern

Die EKD und midi haben die Pilotstudie zur Followerschaft von christlichen Influencer:innen vorgestellt. Danach werden vor allem jüngere, hochverbundene Erwachsene erreicht. Zudem zeigt sich beträchtliches Potential zur Mitgliederbindung und –gewinnung.
Pfarrerin Anja Schwier-Weinrich (links) von den Evangelischen Frauen in Hessen und Nassau mit Preisträgerin Sonya Kraus (rechts).

14.10.2022 ste

Interview: „Ich konnte mich im Gottvertrauen komplett fallenlassen“

Moderatorin Sonya Kraus glaubt an das Gute, macht Frauen Mut und erzählt, wie sie Ihre Brustkrebserkrankung durchlebt hat. Der Landesverband Evangelische Frauen in Hessen und Nassau zeichnet die bekannte Fernesehmoderatorin für den couragierten Umgang mit ihrer Brustkrebserkrankung mit dem Katharina-Zell-Preis aus.
Das Smartphone ist zum Symbol für die Digitalisierung des Lebens geworden

11.10.2022 pwb

Zweite Umfrage zu digitalen Angeboten in Gottesdienst, Seelsorge und Bildung

Eigentlich sollte die zweite Studie zu „Churches Online in Times of Corona“ (CONTOC) die Zeit nach Corona untersuchen. Jetzt ist Corona noch immer da. Aber auch die neuen Umfrageergebnisse liegen vor und blicken auf zwei Jahre zurück, in denen Kirche einen Digitalisierungsschub erlebt hat.
Jubiläums-Jahresbericht zu 75 Jahren EKHN

22.09.2022 vr

Veränderung war immer: EKHN-Jubiläums-Report ist da

Historisch, brandneu, informativ: Der neue Jahresbericht 2021/2022 der hessen-nassauischen Kirche ist erschienen. Im Mittelpunkt steht natürlich das 75-Jahr Jubuiläum. Aber bei weitem nicht nur.
Katrin Eigendorf im Gespräch mit einem ukrainischen Soldaten

20.09.2022 rh

Betroffenen von Kriegen und Krisen eine Stimme geben

In ihren ZDF-Dokumentationen zeigte Katrin Eigendorf, was Krieg anrichtet. Sie war dabei, als in einem Militärkrankenhaus in der Ukraine schwer verletzte Soldaten eingeliefert wurden. In vielen ihrer Berichte gibt sie „Opfern eine Stimme“. Das ist einer der Gründe, weshalb ihr heute der Sonderpreis des Robert Geisendörfer Preises 2022 verliehen wird. Jury-Vorsitzender ist EKHN-Kirchenpräsident Volker Jung.

13.09.2022 pwb

Jetzt noch anmelden zum Digitaltag am Samstag

Quo vadis digitale Verkündigung? War sie eine Eintagsfliege in Pandemiezeiten oder wird sie sich dauerhaft in verschiedenen Gottesdienstformaten, Podcasts, Webseiten, Austauschportalen und Social Media etablieren? Wie kann Verkündigung in hybriden Formaten gelingen, indem sie die digitale Gemeinde mit der vor Ort versammelten Gemeinde zusammenführt? Podiumsdiskussion am 17. September 2022 auf dem „Digitaltag Verkündigung“.

06.09.2022 pwb

Podiumsdiskussion zur Zukunft der digitalen Verkündigung

Quo vadis digitale Verkündigung? War sie eine Eintagsfliege in Pandemiezeiten oder wird sie sich dauerhaft in verschiedenen Gottesdienstformaten, Podcasts, Webseiten, Austauschportalen und Social Media etablieren? Wie kann Verkündigung in hybriden Formaten gelingen, indem sie die digitale Gemeinde mit der vor Ort versammelten Gemeinde zusammenführt? Podiumsdiskussion am 17. September 2022 auf dem „Digitaltag Verkündigung“.

Der Gott der Hoffnung
aber erfülle euch mit aller Freude und Frieden im Glauben,
dass ihr immer reicher werdet
an Hoffnung durch die Kraft des Heiligen Geistes.

(Röm 15,13)

to top