Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Artikel mit der Kategorie: Menschenrechte

01.03.2017 sto

Ausgezeichnete Filme in Frankfurt

Am 7. März kommen ausgezeichnete Filme nach Frankfurt – bei der langen Nacht des Menschenrechts-Films werden ausgewählte Filme gezeigt. Außerdem können die Besucher mit Filmemachern und Experten ins Gespräch kommen.
Hände im Kreis

26.01.2017 rh

Klar Position gegen Antisemitismus und Rassismus beziehen

Laut Kirchenpräsident Jung sei es erschreckend, wie verbreitet heute rassistisches Gedankengut sei. Das sagt er vor dem Hintergrund des „Tages des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus“ am 27. Januar. Was ist zu tun?
Frau mit Tablet in Fabrik

25.01.2017 red

Spielregeln für die digitale Welt

Auf Initiative der ZEIT-Stiftung entwickelte eine repräsentative Gruppe von Bürgerinnen und Bürgern einen Entwurf für eine "Charta der Digitalen Grundrechte der Europäischen Union". Der Landesverband Evangelische Frauen in Hessen und Nassau e.V. unterstützt dieses Vorhaben und ruft dazu auf, sich an der Aktion zu beteiligen und unter den Aufruf zu unterzeichnen.
Zeitzeugin des Holocaust: Trude Simonsohn

14.10.2016 epd/red

Holocaust-Überlebende Trude Simonsohn wird Frankfurter Ehrenbürgerin

Trude Simonsohn erfuhr in der NS-Zeit unvorstellbares Leid. Heute streitet sie als Zeitzeugin für Demokratie und Menschenrechte. An diesem Sonntag erhält die 95-Jährige in der Paulskirche das Ehrenbürgerrecht der Stadt Frankfurt am Main.
Innenverteidiger Ammar Alfatle

07.06.2016 bs

Junger Iraker spielt für den SV Wiesbaden

Tausende junge Flüchtlinge sind mittlerweile hier in Deutschland. Ammar Alfatle ist einer von ihnen. Er lebt in Wiesbaden in einer Flüchtlingsunterkunft und ist ein Fußballtalent.
Rollifahrer mit Koffer

19.05.2016 pwb

Inklusion wird Normalität

Der Bundestag hat vergangene Woche das Behindertengleichstellungsrecht novelliert, die hessische Landesregierung hat am vergangenen Mittwoch eine Kampagne zum besseren Zusammenleben von behinderten und nichtbehinderten Menschen gestartet. Auch in der EKHN ist das Thema Inklusion längst in der Phase der Umsetzung, wie einige Beispiele zeigen.
Gegenkraft: Die Liebe Gottes

04.09.2015 sto

Keine Gewalt gegen Flüchtlingsheime

Seit Monaten kommt es in Deutschland immer wieder zu Brandanschlägen auf geplante, aber auch auf bewohnte Flüchtlingsheime. Bereits jetzt sind es doppelt so viele wie im vergangenen Jahr. Die EKHN verurteilt die Gewalt gegen Flüchtlingsunterkünfte.
Jürgen Mattis und Achim Knecht

03.08.2015 red

Flüchtlinge aus Gutleutkirche ziehen aus

Die Frankfurter Gutleutkirche soll ein Jugendhaus werden. Daher wird die Notunterkunft für die Flüchtlinge aufgelöst. Sie sollen in Frankfurt bessere Unterkünfte bekommen. Die Evangelische Kirche in Frankfurt appelliert an die Gesellschaft und die Politik, sich den humanitären Herausforderungen zu stellen.
Inklusions-Kino

26.05.2015 red

Inklusions-Kino: Manchmal geht die Schlange bis zum Metzger

Im Linden-Theater in Geisenheim gibt es Popcorn, Cola und den neusten Spielfilm in 3D. Und doch ist hier etwas anders als in anderen Kinos. Hier arbeiten junge Menschen mit Handicap. Sie erhalten die Chance auf einen Arbeitsplatz, bei dem sie ihre Fähigkeiten zeigen können.
Günter Grass beim literarischen Gipfeltreffen 2007

14.04.2015 epd

1.000 Schriftsteller fordern europaweites Asylrecht

In einem offenen Brief fordern Schriftsteller aus 26 Ländern ein einheitliches Asylrecht. In allen Eu-Staaten sollen die gleichen „Mindeststandards menschlicher Behandlung“ gelten. Zu den Unterzeichnern gehört auch der verstorbene Günter Grass.

Christus spricht: Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan.

Matthäus 25, 40

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages/tolga tezcan

Zurück zur Webseite >

to top