Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Artikel mit der Kategorie: Musik

Tauffamilie

21.10.2020 red

Kirchen-Mitgliedschaft mit Leben füllen

Getauft, konfirmiert – und dann? Frauen und Männer aus der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau erzählen, wie sie ihre Kirchenmitgliedschaft mit Leben füllen. Dabei sind es ganz unterschiedliche Menschen: Die einen erfreuen sich an ihrer Zugehörigkeit, andere sind auch ehrenamtlich tätig. Die evangelische Theologin Tabea Kraaz stellt sie per Video vor.
JPG

11.09.2020 pwb

FFH-Hit-from-Heaven-Sonntag: „An guten Tagen“

An diesem Wochehende steht der Song „An guten Tagen“ von Johannes Oerding im Mittelpunkt des Hit-from-Heaven-Sonntags von Hit-Radio-FFH. Der Sänger feiert darin die Momente im Leben, in denen es uns so richtig gut geht. Trotz der Corona-Krise gibt es immer Gründe, dankbar zu sein und mit Optimismus und Vertrauen in die Zukunft zu schauen. Viele Gemeinden machen am 13. September mit.
Dekanatskantor Johann Lieberknecht und die Dekanats-Kirchenmusikerinnen Dina Zavodovska und Rut Hilgenberg laden ab Sonntag zur Orgel-Rätselreise durch die Gemeindekirchen des Evangelischen Dekanats Biedenkopf-Gladenbach ein

26.08.2020 red

Orgelrätselreise startet am Sonntag im Netz

Mit einer Orgel-Rätselreise wollen zwei Kirchenmusikerinnen und ein Kantor aus dem Dekanat Biedenkopf-Gladenbach das Augen- und Ohrenmerk auf die Orgeln der Region lenken. Jeden Sonntag nach dem Gottesdienst soll es eine neue Rätselfolge im Netz geben.

25.08.2020 aw

Hilfsfonds soll freiberufliche Musiker unterstützen

Ab September sollen in der Wiesbadener Lutherkirche unter dem Titel "Kulturherbst" samstags um 19 Uhr Musiker und Musikerinnen wieder vor Publikum auftreten können. Dafür hat der dortige Kantor einen Hilfsfonds eingerichtet und bittet um Spenden.

20.08.2020 bbiew

Clemens Bittlinger übernimmt Vertretungsdienst in Mörlenbach

Als Liedermacher ist Clemens Bittlinger bundesweit unterwegs, als Pfarrer für Ökumene und Mission ist er mit halber Stelle im Dekanat Darmstadt-Land tätig und als Gemeindepfarrer ab dem 1. September in Mörlenbach im Dekanat Bergstraße. Und das wiederum hat mit seinen Konzerten zu tun.
Pfarrer Eugen Eckert

07.08.2020 red

66 Lieder geschrieben: Vom Ohr ins Herz

Als Musiker war Pfarrer Eugen Eckert bisher oft unterwegs zu Konzertauftritten. Das hat sich seit dem Beginn der Corona-Krise geändert. Die frei gewordene Zeit hat er genutzt und 66 Stücke geschrieben. Dabei hat er Gedanken und Gefühle aufgegriffen, die viele Menschen im Zuge der Pandemie teilen. Schon jetzt lassen sich einige seiner älteren Lieder im Internet abrufen.
Zwei Musikerinnen und zwei Musiker mit ihren Streichinstrumenten in der Hand

31.07.2020 pwb

„Bach zur Nacht“ - Neue Konzertreihe in der Pandemie

„Menschen entbehren Musik live vor Ort, Künstler entbehren aufzutreten – ich bringe beide zusammen“. Sagt Michael Graf Münster über „„Bach zur Nacht““, die Konzertreihe, die er in der Pandemie in St. Katharinen an der Frankfurter Hauptwache angefangen hat. An Samstagen zweimal eine halbe Stunde Musik, um 19.30 und um 21.30 Uhr.

23.07.2020 h_wiegers

Schallplattenkritik würdigt Arbeit des Orgelduos Katrin und Ralf Bibiella

Mahler-CD des Oppenheimer Orgel-Duos Katrin und Ralf Bibiella findet Aufnahme in die Longlist des Preises der deutschen Schallplattenkriitk. Ein Zeichen höchster musikalischer Qualität.
Portraits von Siegfried Fietz und Helwig Wegner-Nord, im Hintergrund Niemöller

21.07.2020 red

Musikalisches Portrait des ersten Kirchenpräsidenten

Als junger Mann war er beim Militär als U-Boot-Kommandant, später hat sich Martin Niemöller als Kirchenpräsident für den Frieden engagiert. Davon erzählt das musikalische Portrait „Welch ein Leben“, das am 20. Juni auf dem Kirchentag in Dortmund uraufgeführt wurde.
Chorsängerinnen von hinten mit Liedblatt in der Hand

02.07.2020 red

Den Kirchenchören fehlen die gemeinsamen Proben

Die Kirchenmusiker*Innen der EKHN stehen vor vielen neuen Herausforderungen. Zu Beginn der Corona-Krise gab es keine Gottesdienste mehr, Kirchen waren geschlossen, Chorproben und Ensembles fielen aus. Wie konnte Musik die Gemeindemitglieder erreichen? Da hieß es: kreativ werden!

Tu, was zu tun kannst.
Und dann ist gut, denn mehr geht nicht.
Alles weitere kann ich in die Hände Gottes legen
und darauf vertrauen, dass er es wohl gut mit mir meint.
(Carsten Tag zu Prediger 9,10)

to top