Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Artikel mit der Kategorie: _Newsletter

17.01.2019 red

Frauen verschaffen sich Gehör

Zum „Women´s March Frankfurt“ am 19. Januar wollen Frauen laut für eine „solidarische und gerechte Gesellschaft demonstrieren.“ Gehör hatten sich auch die Frauen in der EKHN vor 33 Jahren verschafft. Am 14. Februar 1986 hatten sie die Gelegenheit, ihre Erfahrungen, Diskussionspunkte und Vorschläge mitzuteilen. Die Kirchenleitung und das Leitende Geistliche Amt der EKHN hatten zur "Frauen-Anhörung" eingeladen. 450 Frauen und 50 Männer kamen.

16.01.2019 bs

Gewaltsame Proteste sind wahrscheinlich

Mit 432 zu 202 Stimmen hat das britische Parlament den Brexit-Deal mit der EU abgeschmettert. Wie es jetzt weiter geht ist völlig ungeklärt. Der größte Konfliktpunkt im Brexit-Streit bleibt der sogenannte Backstop: Durch ihn soll eine harte Grenze zwischen Nordirland und dem EU-Mitglied Irland vermieden werden. In Nordirland bahnt sich unterdessen ein bewaffneter Konflikt an, sagt der in Irland lebende Pfarrer Stephan Arras.
Blick auf die Spitzen vieler Buntstifte.

15.01.2019 vr

Evangelische Kirche veröffentlicht Orientierungshilfe gegen Populismus

Angesichts europaweit zunehmender populistischer Tendenzen und aufgrund zahlreicher Nachfragen aus Gemeinden hat die Kirchenleitung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) am Dienstag (15. Januar) eine Orientierungshilfe zum Umgang mit Rechtspopulismus veröffentlicht.
Cover und Wort-Bild-Marke der Evangelischen SonntagsZeitung

11.01.2019 pwb

Gesprächsimpulse für mündige Christen

„Wann ist der Mensch ein Mensch?”, „Kann man guten Gewissens Soldat sein?”, „Gehört die Arbeit zur Würde des Menschen?” Viele Fragen und viele Antworten. Welche Werte liegen unseren Entscheidungen zugrunde? Anregungen liefert ein kompakter Glaubenskurs der Evangelischen Sonntagszeitung.
Automat für den Verkauf der BILD-Zeitung

11.01.2019 pwb

Studie über Flüchtlingsberichterstattung veröffentlicht

Die Berichterstattung führender deutscher Medien während der sogenannten Flüchtlingskrise war einer neuen Studie zufolge nicht ausgewogen. Eine Forschergruppe um den Mainzer Publizistik-Professor Marcus Maurer entkräftet mit den vorgelegten Daten zugleich die unter Bundesbürgern verbreitete These, die Leitmedien hätten problematische Aspekte der Zuwanderung ausgeblendet.
Unterricht in der Grundschule

11.01.2019 pwb

Religiöse Schulgegner aus Ober-Ramstadt scheitern mit Beschwerde

Schulgegner aus Ober-Ramstadt sind mit einer Beschwerde gegen Deutschland vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) gescheitert. Das Straßburger Gericht sieht die Rechte der christlichen Familie durch die kurzzeitige Unterbringung ihrer Kinder im Heim nicht verletzt.
Hinweisschild: "Historische Freistaat Flaschenhals 1919 - 1923"

10.01.2019 epd

Das ehemalige Schmugglerparadies der Nassauer

An der südöstlichen Flanke des heutigen Evangelischen Dekanates Nassauer Land erstreckte sich vor 100 Jahren der „Freistaat Flaschenhals”. Allerdings war nach vier Jahren Schluss mit der Freistaaterei. Heute wirbt der Tourismus mit dem Flaschenhals, nicht nur wegen des guten Tropfens, der in dieser Gegend abgefüllt wird.
Chöre aus Deutschland, Österreich und Schweiz treten beim Gospelkirchentag auf

09.01.2019 red

Starke Rhythmen und eine tanzende Orgel

Die Dunkelheit in der kalten Jahreszeit schlägt dem ein oder anderen auf die Stimmung. "Schon ein ganz kleines Lied kann viel Dunkel erhellen", wusste Franz von Assisi. Ein guter Impuls, mal wieder ein Konzert zu besuchen. Starke Rhythmen versprechen beispielsweise die "Black Gospel Angels" in Mühlheim und eine tanzende Orgel erwartet Besucherinnen und Besucher in Erfelden.
Röntgenbild eines geschienten Bruches auf Monitor

09.01.2019 epd

Informatiker: Gesundheitsdaten sollen beim Patienten lagern

Röntgenbilder, Rezepte und Diagnosen auf dem Handy: Krankenkassen treiben die digitale Patientenakte voran. Der Gießener Informatiker Thomas Friedl sieht das kritisch.
Graffiti John-Lennon-Portrait und Textzeile: "War Is Over!" (aus dem Song "Happy Xmas"

08.01.2019 epd

Auf die wachsende atomare Bedrohung reagieren die Kirchen heute anders

In diesem Jahr ist es 40 Jahre her, dass die Friedensbewegung durch den Nato-Doppelbeschluss einen gewaltigen Aufschwung erhielt. Heute steht der Bau atomarer Mittelstreckenraketen wieder im Raum. Aber ein Aufschrei wie damals bleibt bislang aus.

Welche der Geist Gottes treibt, die sind Gottes Kinder.

Römer 8, 14

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von iStock-Ailime

Zurück zur Webseite >

to top