Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Artikel mit der Kategorie: _Newsletter

17.05.2018 red

Homosexualität: "Ja!" zur Gleichberechtigung

Derbe Schimpfworte über Homosexuelle gehören immer noch zum Alltag. Darauf weisen Initiativen wie "MANEO", das schwule Anti-Gewalt Projekt in Berlin hin. Zwar habe sich das Engagement gegen Homophobie in Deutschland bisher gelohnt, Gewalt und Anfeindungen gehörten aber nach wie vor zur Erfahrung vieler Schwulen und Lesben. Die EKHN setzt sich bereits seit Jahren für die Gleichberechtigung von Homosexuellen ein.

17.05.2018 red

Mehr Zeit in der Pflege

Zu wenig Zeit für Pflegebedürftige - das ist neben dem Mangel an Fachkräften und schlechter Bezahlung einer der Schwachpunkte im deutschen Pflegesystem. Die Aktion "Kirchengroschen" in Offenbach will dagegen etwas tun.

16.05.2018 fk

Baum statt Grab: Ruhe finden im Ruheforst

Die grünen Blätter rauschen sanft, überall erklingt Vogelgezwitscher, hochgewachsene Bäume stehen ringsherum: Der „Ruheforst Buchwald“ im mittelhessischen Laubach ist ein echter Bilderbuch-Wald. Dass hier Menschen ihre letzte Ruhe finden, verraten nur dezente kleine Metallschilder, die an den kräftigen Stämmen befestigt sind.

15.05.2018 bj

Ideen und Projekte zur Integration von Kindern gesucht

Zum fünfzehnten Mal schreibt die Hessische Landesregierung in diesem Jahr den mit 20.000 Euro dotierten Integrationspreis aus. Schwerpunkt der diesjährigen Ausschreibung ist das Thema „Integration und Kinder“. Gesucht werden Ideen und Projekte, die auf die familiäre Situation von Kindern im Alter von 0 bis 14 Jahren ausgerichtet sind und im Sozialraum vernetzt arbeiten. Bewerbungsschluss ist der 29. Juni 2018.
Koran

15.05.2018 vr

Gruß zum Ramadan: „Das Fest verweist auf Solidarität“

Herzliche Segenswünsche zum Ramadan haben Kirchenpräsident Volker Jung und Bischof Martin Hein, Vertretern islamischer Verbände und Gemeinden übermittelt. Sie sprechen in ihrem Schreiben auch eine ganze Menge aktuelle Herausforderungen unmissverständlich an.

14.05.2018 pwb

70 Jahre Staat Israel – ein Grund zum Feiern und zum Nachdenken

Anlässlich der 70. Jahrestages der Staatsgründung Israels weist Pfarrerin Andrea Thiemann, Vorsitzende des Evangelischen Arbeitskreis für das christlich-jüdische Gespräch in Hessen und Nassau "ImDialog" darauf hin, wie wichtig der Dialog und das Miteinander von christlichen, jüdischen, muslimischen und konfessionslosen Menschen ist.
Kirchenpräsident Jung und Pfarrerin Waßmann-Böhm beim Segen

13.05.2018 vr

Kirchenpräsident wirbt um mehr Wahrhaftigkeit in Politik und privatem Leben

Was ist Wahrheit? Eine schwierige Sache in Zeiten von Fake-News. Dem widmete sich der ZDF-Fernsehgottesdienst am Sonntag aus Ingelheim am Rhein. Und der Kirchenpräsident fand überraschende Möglichkeiten bei einem Machthaber, der aber nicht US-Präsident Trump ist.

11.05.2018 hf

Hoffnung auf Frieden in Korea

Ist die Wiedervereinigung von Nord- und Südkorea möglich? „Kleiner Raketenmann“ – so hatte der US-Präsident Donald Trump den nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-un noch im November vergangenen Jahres genannt. Am 12. Juni sollen sie nun erstmals persönlich aufeinandertreffen. Wird das den ersehnten Friedensprozesses auf der koreanischen Halbinsel beschleunigen? Die Lage in Korea war Thema einer Podiumsdiskussion der Evangelischen Akademie Frankfurt.
Wem sieht dieses Kind denn ähnlich?

11.05.2018 ast

Schäfchen zählen im Schäferwagen

Urlaub im Schäferwagen? Einige der begeisterten Besucherinnen und Besucher haben bei der Eröffnung der Schäferwagen-Herberge diese Idee mit einer Buchung in die Tat umgesetzt. Gastlichkeit und Naturnähe laden auch Pilgernde ein, die auf dem Lutherweg unterwegs sind.
ÖKT2021

09.05.2018 red

Video macht Vorfreude auf den Ökumenischen Kirchentag 2021

Noch drei Jahre! Dann startet der 3. Ökumenische Kirchentag in Frankfurt. Zu erwarten sind: ein unvergessliches Gemeinschaftsgefühl, hitzige Diskussionen, besinnliche Momente und neue Ideen. Die Vorfreude steigert jetzt ein Trailer des Bistums Limburg und der EKHN.

Es soll nicht durch Heer oder Kraft, sondern durch meinen Geist geschehen, spricht der HERR Zebaoth.

Sacharja 4, 6

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von frank mckenna/unsplash

Zurück zur Webseite >

to top