Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Artikel mit der Kategorie: Ökumene

Volker Jung

11.12.2019 red

Interreligiöse Perspektive auf die Weihnachtsgeschichte

Auch in diesem Jahr lud das Zentrum Oekumene in Frankfurt-Praunheim zu einer Adventsfeier mit jüdischen, muslimischen und christlichen Gästen ein. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die biblische Figur des Josef.
Halbjahresansicht

21.11.2019 pwb

„Kalender der Religionen 2020“ erschienen

Der „Kalender der Religionen“ in der Region Gießen für das Jahr 2020 ist erschienen. Auf dem faltbaren DINA3 – Wandkalender stellen Gemeinden der Christen, Muslime, Juden, Buddhisten, Hindus und Baha´i aus der Region ihre Feste- und Feiertage dar und laden Andersgläubige zur Begegnung ein.
Mehrere Menschen halten gemeinsam Daumen in die Höhe.

20.11.2019 epd

Integrationspreise für interreligiösen Dialog

Mehrere Projekte zur Förderung von interreligiösem Dialog sind mit dem hessischen Integrationspreis 2019 ausgezeichnet worden. Den ersten Preis erhielt am Dienstag in Wiesbaden das Projekt „Meschugge - Der Hass, der uns spaltet, geht uns alle etwas an“ des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Offenbach. Weitere Preise gingen an Foren und Runde Tische.
Katholiken und Protestanten aus dem Westerwald trafen sich im Karl-Herbert-Haus in Westerburg um gemeinschaftliche Projekte zu besprechen.

18.11.2019 shgo

Auf dem Weg zum Ökumenischen Kirchentag

Den Grundstein für neue Wege in der ökumenischen Zusammenarbeit hat ein Treffen zwischen dem katholischen Bezirkssynodalrat Westerwald und dem Dekanatssynodalvorstand (DSV) des Evangelischen Dekanats Westerwald gelegt. Auf Einladung des DSV kamen die Mitglieder der beiden Gremien im Westerburger Karl-Herbert-Haus zusammen.

08.11.2019 jdiel

Mainzer Ökumenepreis verliehen

Fünf Mainzer Initiativen, die sich in besonderer Art und Weise um die Integration geflüchteter Menschen verdient gemacht haben, wurden mit dem Ökumenepreis ausgezeichnet. Zum fünften Mal wurde die mit 1.000 Euro dotierte Ehrung vom Evangelischen und Katholischen Dekanat in der Josefskapelle verliehen.

01.10.2019 bbiew

Bericht von der europäischen Grenze: Die Unsichtbaren und die Durchgangsstation

Die Diakonie Hessen und das Zentrum Oekumene der beiden Landeskirchen Kurhessen-Waldeck und Hessen und Nassau haben ihre Begegnungsreisen zu europäischen Flüchtlingsinitiativen fortgesetzt. Aktuell stehen Serbien und im Anschluss Ungarn auf dem Programm. Derzeit befinden sich die 14 ehrenamtlich und vier hauptamtlich Engagierte in der Flüchtlingsarbeit in der serbischen Hauptstadt Belgrad. Berndt Biewendt berichtet von den Eindrücken.

30.09.2019 bbiew

Die Kraft der Ökumene gegen Stacheldrahtzäune

Die Diakonie Hessen und das Zentrum Oekumene der beiden Landeskirchen Kurhessen-Waldeck und Hessen und Nassau setzen ihre Begegnungsreisen zu europäischen Flüchtlingsinitiativen fort. Nach Besuchen in Griechenland und Italien fahren vom 28. September bis 5. Oktober vierzehn ehrenamtlich und vier hauptamtlich Engagierte in der Flüchtlingsarbeit nach Ungarn und nach Serbien.
Bischof trifft Bischof beim Sommerfest des Konfessionskundlichen Instituts: Kohlgraf und Bedford-Strohm (3.v.r.)und

03.09.2019 red

„Aufbruch Ökumene“ mit Bedford-Strohm, Kohlgraf und Scherf

Ökumenisches Stelldichein in Bensheim beim Konfessionskundlichen Institut unter dem Motto "Aufbruch Ökumene". Unter den Gästen auch der Ratsvorsitzende der EKD, Heinrich-Bedford-Strohm, der Mainzer Bischof Peter Kohlgraf und EKHN-Vize-Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf. Sie hatten sich einiges im Vorfeld des Ökumenischen Kirchentags zu sagen.

03.09.2019 epd

EKD-Ratsvorsitzender wirbt für Aufbruch in Ökumene

Der gemeinsame Kirchentag von Protestanten und Katholiken 2021 ist ein wichtiger Schritt in Richtung der Ökumene, betont der EKD-Ratsvorsitzende.
Zwei Polizisten, einer mit kugelsicherer Weste, der andere mit einem Gewehr bewaffnet.

06.08.2019 vr

Kaschmir: Aufruf zu Gebeten und Solidarität

Angesichts der angespannten politischen Lage in Kaschmir und einer engen Partnerschaft mit der nordindischen Region hat das evangelische Zentrum Oekumene am Dienstag (6. August) in Frankfurt am Main Gemeinden zu Fürbitten und Solidaritätsbekundungen aufgerufen.

Bereitet dem HERRN den Weg; denn siehe, der HERR kommt gewaltig.

to top