Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Artikel mit der Kategorie: Personalien

Gruppenbild

06.02.2023 pwb

Neuer Vorstand beim Arbeitskreis ImDialog im 70. Jahr seines Bestehens

„Der christlich-jüdische Dialog ist nicht etwas, was die evangelische Kirche eben auch irgendwie macht, sondern etwas Grundlegendes für ein christliches Selbstverständnis.“ Damit betonte Propst Oliver Albrecht die Wichtigkeit des christlich-jüdischen Dialogs für die christliche Kirche während eines Gottesdienstes zu Einführung des neuen Vorstandes des Arbeitskreises „ImDialog“
Portraitfoto

03.02.2023 pwb

David Schnell übernimmt Vorsitz bei christlich-jüdischem Dialog

Der Theologe David Schnell, Pfarrer im Frankfurter Ostend und am Museumsufer tätig, engagiert sich seit Jugendjahren gegen Antisemitismus. Am Wochenende übernimmt er den Vorsitz von „ImDialog – Evangelischer Arbeitskreis für das christlich-jüdische Gespräch in Hessen und Nassau“.
Dr. Ulrich Oelschläger

02.02.2023 vr

„Unermüdlicher Einsatz gegen das Vergessen, Verdrängen und Verfälschen“

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat das Bundesverdienstkreuz an Dr. Ulrich Oelschläger, den ehemaligen Präses der EKHN, verliehen. Damit wurde sein langjähriges, engagiertes Wirken im kirchlichen und kulturellen Bereich gewürdigt.
Aufsichtsrat des GEP nachd er Wahl im Janaur 2023 mit  Vorsitzendem Volker Jung

26.01.2023 vr

Kirchenpräsident Jung als GEP-Aufsichtsratsvorsitzender bestätigt

Acht neue Mitglieder nehmen die Arbeit im Aufsichtsrat des Gemeinschaftswerks der Evangelischen Publizistik (GEP) in Frankfurt nachd er Wahl im Janaur 2023 auf. An der Spitze steht wieder Kirchenpräsident Volker Jung.
Außenansicht mit Eingang

18.01.2023 pwb

Frankfurter Bibelgesellschaft mit neu gewähltem Präsidium

Die Frankfurter Bibelgesellschaft geht mit dem Präsidenten Prof. Dr. Thomas Kreuzer und einem neu gewählten Präsidium ins 20. Jubiläumsjahr des Bibelhaus Erlebnismuseums (BIMU). „In diesem besonderen Jahr steht die Bibelgesellschaft vor vielen Herausforderungen, denen sich das Präsidium mit Kompetenz und Engagement annehmen wird“, sagt Kreuzer.
Portraitfoto

09.01.2023 pwb

Bernd Rausch, Vater des Lutherwegs, ist verstorben

Bernd Rausch ist am 30. Dezember 2022 im Alter von 74 Jahren in Romrod-Zell verstorben. Rausch gilt als „Vater des Lutherwegs”. Von 2012 bis 2018 war er stellvertretender Vereinsvorsitzender, ab 2018 bis September 2022 erster Vorsitzender des Lutherweg 1521 in Hessen e.V.

02.01.2023 sru

Früherer Präses Rudhart Knodt gestorben

Der langjährige frühere Präses des ehemaligen Evangelischen Dekanats Reinheim, Rudhart Knodt, ist am 29. Dezember im Alter von 81 Jahren nach langer Krankheit gestorben. Das Evangelische Dekanat Vorderer Odenwald trauert um den Mann der Kirche.

06.12.2022 stk

Trauer um Charly Grosch

Das Evangelische Dekanat Dreieich-Rodgau trauert um den langjährigen Dekanatsjugendreferenten Karlheinz „Charly“ Grosch. Der 71-Jährige verstarb nach kurzer, schwerer Krankheit am 28. November 2022. Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet am Donnerstag, 8. Dezember, um 14 Uhr auf dem Langener Friedhof statt.
Patricia Garnadt erhält Ehrenbrief des Landes Hessen

28.11.2022 cw

Ehrenbrief des Landes Hessen an Patricia Garnadt

Landrat Frank Kilian hat im Rahmen der Dekanatssynode des Evangelischen Dekanats Patricia Garnadt mit dem hessischen Landesehrenbrief ausgezeichnet. „Patricia Garnadt hat sich in den letzten Jahren besonders für Menschen eingesetzt. Das Wirken für Allgemeinheit ist enorm“, sagte er vor den knapp 90 Synodalen. Kilian hob die erfolgreiche Zusammenarbeit auch mit dem Kreis hervor und betonte, dass vor allem Ehrenamtliche wie Patricia Garnadt auf diese Weise zeigen würden, dass es die Nächstenliebe sei, die den christlichen Glauben ausmache.
Verkündigungsdienst

26.11.2022 vr

Verkündigungsdienst: Hessen-Nassau setzt auf mehr Teamgeist

Multiprofessionell aufgestellte Teams aus Pfarrdienst, kirchenmusikalischem sowie gemeindepädagogischem Dienst sollen ab 2025 in sogenannten Nachbarschaftsräumen gemeinsam die Verkündigung übernehmen. Dazu Stellvertretende Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf: „Die Kirchensynode hat damit wesentliche Weichen für die Zukunft unserer Kirche gestellt.“

Der Gott der Hoffnung
aber erfülle euch mit aller Freude und Frieden im Glauben,
dass ihr immer reicher werdet
an Hoffnung durch die Kraft des Heiligen Geistes.

(Röm 15,13)

to top