Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Artikel mit der Kategorie: Pflege

Impfen

14.01.2021 red

Freiwillig: Impfen in Pflegeeinrichtungen der Diakonie

Laut der Corona-Impfverordnung haben Bewohnerinnen und Bewohner in Pflegeheimen, über 80-Jährige sowie Pflegekräfte die höchste Priorität in der Impfreihenfolge. Bundesgesundheitsminister Spahn hatte aber betont, dass es keine Impfpflicht in Deutschland geben werde. Doch Bayerns Ministerpräsident Söder hatte eine Debatte über eine Impflicht für Pflegekräfte angestoßen. Wie steht die Diakonie dazu?
Die Pflege verlangt den Angehörigen viel ab

07.01.2021 bs

Hilferuf aus dem Landkreis Offenbach

Der Kreis Offenbach ist besonders hart von der Corona-Pandemie betroffen. Die Situation in den Pflegeheimen verschärft sich drastisch, weil immer mehr Personal infiziert ist. Jetzt richtet sich der Kreis mit einem Hilferuf an die Bevölkerung. Den gab es auch in Gießen - allerdings bisher mit mäßigem Rücklauf.

23.12.2020 pwb

Diakonie ruft nach Unterstützung durch Katastrophenschutz

Besuchsregelungen, Corona-Schnelltestung sowie Organisation und Nachbetreuung von Impfungen gleichzeitig zu gewährleisten, übersteigt die Leistungsfähigkeit der Pflegeheime. In einem Brief an Staatsminister Kai Klose haben sich jetzt die Diakonie Hessen und die Evangelische Arbeitsgemeinschaft Altenhilfe und Pflege zu Wort gemeldet.

06.10.2020 epd

Diakonie Hessen fordert große Pflegereform

Der Vorstandsvorsitzende der Diakonie Hessen, Carsten Tag, hat die Pflegereformvorschläge von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) kritisiert. „Der große Entwurf sieht anders aus“, sagte Tag am Dienstag in Frankfurt am Main. Die Vielzahl der kleineren Reformen schiebe die notwendige große Lösung nur hinaus.
EKD-Ratsvorsitzender Bischof Heinrich Bedford-Strohm

25.05.2020 epd

Bedford-Strohm: Corona-Krise wird fundamentale Folgen haben

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, prophezeit gesellschaftliche Veränderungen durch die Folgen der Corona-Pandemie. In einem Gastbeitrag in der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" schreibt er, die Corona-Krise werde "fundamentale Folgen für die sozialpsychologischen, sozialkulturellen und sozialspirituellen Tiefenstrukturen unserer Gesellschaft haben".
Pflege der Diakonie

12.05.2020 vr

Appell: Pflegende brauchen bessere Arbeitsbedingungen

Dass heute bessere Rahmenbedingungen und mehr Anerkennung für die Leistungen der Pflegenden notwendig sind, ist allen klar. Aber wie soll das gehen? Am Tag der Pflege 2020 sieht Stellvetretende Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf einen bestimmten Ansatzpunkt dafür.
Pflegerin mit Seniorin

11.05.2020 red

Kirche und Diakonie fordern nachhaltige Verbesserungen für Pflegende

Pflegerinnen und Pfleger leisten aufgrund der Corona-Krise Unvorstellbares. Dieses Engagement würdigt die Diakonie-Hessen mit mehreren Aktionen. Dabei wird auch diskutiert, wie sich die Bonus-Zahlung für Pflegende umsetzen lässt. Zudem wird gefordert, die Sozialsysteme nachhaltig zu stärken.
Wohnbereichsleiterin Nadine Obermaier und Pflegedienstleiterin Ulrike Köppen vom EVIM Seniorenzentrum Mainz Kostheim sitzen auf einem Sofa im Seniorenzentrum.

16.04.2020 ste

Pflege ohne Nähe kaum möglich

„Halten Sie Abstand!“ Die große Regel dieser Tage ist überall zu lesen und zu hören. Aber: Möglich ist das nicht überall. In Pflege- und Altenhilfeeinrichtungen können die Bewohnerinnen und Bewohner ohne körperliche Nähe kaum betreut werden. Doch die Pflegerinnen und Pfleger des EVIM-Seniorenzentrums stellen sich ihrer Verantwortung. Zudem stellen sie Forderungen an die Politik.
Junge Hand hält die Hand einer älteren Frau

26.02.2020 ste

Scharfe Kritik der Kirchen an Urteil zur Sterbehilfe

Scharfe Kritik von der Kirche am Bundesverfassungsgericht: Die Evangelische Kirche in Deutschland und die Deutsche Bischofskonferenz lassen kein gutes Haar an der Karlsruher Entscheidung zur Sterbehilfe. Unterdessen mahnt die EKHN zu einer differenzierten Betrachtung des umstrittenen Urteils.
Beistand im Krankenhaus

07.02.2020 vr

Hospizarbeit: Hautnah am Sterbebett

Seit drei Jahrzehnten gehören die Arnoldshainer Hospiztage deutschlandweit zu den wichtigsten Treffen aller, die sich in der Arbeit am Sterbebett engagieren. Am Wochenende kehrt das Programm zum Jubiläum wieder ganz an die Urspsrünge zurück. Und Kirchenpräsident Volker Jung sieht die Arbeit vor neuen Herausforderungen.

Glück ist Verbundenheit,
also eben nicht die unverbundene Selbststeigerung,
die alles andere benutzt zur eigenen Optimierung.

(Fulbert Steffensky)

Johannes 1,16

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Quelle: gettyimages, rusm

Zurück zur Webseite >

to top