Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Artikel mit der Kategorie: Politik

Zwei Polizisten, einer mit kugelsicherer Weste, der andere mit einem Gewehr bewaffnet.

06.08.2019 vr

Kaschmir: Aufruf zu Gebeten und Solidarität

Angesichts der angespannten politischen Lage in Kaschmir und einer engen Partnerschaft mit der nordindischen Region hat das evangelische Zentrum Oekumene am Dienstag (6. August) in Frankfurt am Main Gemeinden zu Fürbitten und Solidaritätsbekundungen aufgerufen.
Demokratie stärken

25.06.2019 red

Was tun bei rechtspopulistischen Äußerungen?

Wenn Unsagbares gesagt wird, fühlen sich Gesprächspartner oft erst einmal vor den Kopf gestoßen. Auch in evangelischen Kirchengemeinden, in der Seelsorge und der Pflege begegnen Mitarbeitende der Kirche und der Diakonie immer wieder rechtspopulistischen und rechtsextremen Äußerungen. Deshalb haben die evangelische Kirche und Diakonie mehrere Broschüren zur Orientierung veröffentlicht.
Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) im Gespräch mit ESZ-Redakteurin Andrea Seeger

21.06.2019 red

Promi-Interviews auf dem Roten Sofa

Das Rote Sofa der Kirchenpresse ist in mehr als zwei Jahrzehnten zum festen Bestandteil jedes Deutschen Evangelischen Kirchentags geworden. Redakteurinnen und Redakteure interviewen dort im Halbstundentakt Prominente aus Kirche, Politik und Gesellschaft.
Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) im Gespräch mit ESZ-Redakteurin Andrea Seeger

20.06.2019 epd/red

"Es gibt Werte, die muss man nicht diskutieren"

Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat angesichts rechtsextremistischer Gefahren an die Verbindlichkeit des Grundgesetzes erinnert. Weitere Themen auf dem Kirchentag waren Digitalisierung, Antisemitismus, Klimaschutz und Fake News.

06.06.2019 red

Diakonie Hessen hofft auf bessere Bedingungen in der Pflege

Die Konzertierte Aktion Pflege der Bundesregierung hat der Pflege sehr viel politische und öffentliche Aufmerksamkeit beschert.
Photo by Pfc. Rhita Daniel 
15th Marine Expeditionary Unit - US-Army Wikimedia

31.05.2019 epd

„Militärische Themen müssen stärker diskutiert werden“

Deutschland braucht einen Ethikrat für militärische Themen! Das fordert der evangelische Militärbischof Sigurd Rink. Der Grund: Neue Formen des Krieges, unter anderem mit Kampfrobotern, müssten stärker in der Öffentlichkeit diskutiert werden.
Auch Deutschland wählt das Europäische Parlament

25.05.2019 red

Zukunft der Europäischen Union mitbestimmen

Ja, es könnte besser laufen in Europa. Das Chaos rund um den drohenden Brexit und rechtspopulistische Strömungen rütteln an den Vorstellungen einer friedlichen, wirtschaftlich erfolgreichen und sicheren Gemeinschaft. Aber Politik braucht Beteiligung. Am 26. Mai 2019 können die Bürgerinnen und Bürger in Deutschland an der Europawahl teilnehmen.
Die stellvertretenden Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf, Präses Dr. Ulrich Oelschläger und Kirchenpräsident Dr. Dr. h. c. Volker Jung (v.l.n.r.) werben für die Europawahl

25.05.2019 red

Evangelischer Wahlaufruf: „Für unsere Zukunft in Europa“

Sie ist ein Garant für den Frieden in Europa: die EU. Allein das ist es schon wert, sich für einen starken Staatenbund einzusetzen, sagt Hessen-Nassau jetzt mit seinen Partnerkirchen. Mit dem dringenden Appell, am 26. Mai wählen zu gehen, verbinden sie aber auch ein paar wichtige Ideen zur Reform der EU.
Wald im Spessart

24.05.2019 red

EU-Länder kooperieren beim Schutz der Schöpfung

Der Naturschutzbund (NABU) war der Auffassung, dass Hessen die Naturschutzgebiete nur unzureichend schützt. Der Verein legte Beschwerde bei der EU-Kommission ein und bekommt nun Recht. Das ist ein Beispiel, wie die EU den Naturschutz unterstützen kann.
Auch am 19. Mai haben die Omas gegen rechts und für Europa demonstriert

23.05.2019 epd

Widerstand statt Ruhestand: „Omas gegen rechts“

Sie sind alt, laut und haben ein Ziel: für die Demokratie kämpfen und gegen Fremdenhass auf die Straße gehen. In immer mehr Städten gründen sich „Omas gegen rechts“- Gruppen. Mitmachen können nicht nur Seniorinnen.

Seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht.

Lukas 21, 28

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von david-hertle / unsplash

Zurück zur Webseite >

to top