Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Artikel mit der Kategorie: Pressemitteilung

Erdrutsche und Überschwemmungen im Gebiet der EKHN-Partnerkirche auf Sulawesi

25.01.2021 vr

Spendenaufruf: Schwere Unwetter in Sulawesi

Hilfe gefragt: Verheerende Überschwemmungen in der indonesischen Partnerkirche Hessen-Nassaus auf der Insel Sulawesi. Die "GMIM" unterstützt Betroffene vor Ort bereits mit Nahrung und Nothilfepaketen. Die Situation ist "katastrophal" und Kirchenvetreter befürchten eine starke Corona-Ausbreitung durch mangelnde Hygiene.
Keine Gottesdienste mehr ohne Mundschutz. Coronazeit an der Pauluskirche in Darmstadt

25.01.2021 vr

++ Update ++ Krisenstab informiert über Anmeldung von Gottesdiensten

Bei den Bund-Länder-Gesprächen am 19. Januar wurden Entscheidungen getroffen, die für Gottesdienste gelten. Dies betrifft insbesondere eine verschärfte Maskenpflicht. Auch eine Anmeldepflicht für Gottesdienste wurde genannt. Ihre Umsetzung in Hessen und Rheinland-Pfalz ist nun auch geklärt.
#lichtfenster

24.01.2021 vr

#lichtfenster: Hessen-Nassau unterstützt Corona-Gedenken

Nach dem Dunkelwerden soll ein Licht zum Andenken an die Toten der Corona-Pandemie ins Fenster gestellt werden. Kirchenpräsident Volker Jung schätzt die Idee des Bundespräsidenten: „Viele Menschen wollen innehalten, Anteil nehmen und trauern.“
Aktion #beziehungsweise

18.01.2021 vr

Akkreditierung: Erstes ökumenisch-interreligiöses Treffen am 20. Janaur

Akkreditierung für Redaktionen: Im 1700. Jahr des jüdischen Lebens in Deutschland setzen die jüdischen Gemeinden und die christlichen Kirchen in Hessen ein Zeichen der Begegnung. Am Mittwoch, 20. Januar um 18 Uhr laden sie zu einem interreligiösen Spitzentreffen mit anschließendem Pressegespräch ein.
Blick aufs weite Meer, Text der Jahreslosung und ein gezeichnetes Papierschiff

30.12.2020 pwb

Ausgerechnet jetzt: Barmherzigkeit

In der EKHN-Neujahrsbotschaft schreibt die Stellvertretende Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf, warum die Jahreslosung 2021 in der aktuellen Lage Zumutung und Zuspruch ist. Sie plädiert für gegenseitige Fehlertoleranz und Geduld sowie für Mitgefühl, Schutz vor Ungerechtigkeit und Abschied von Perfektionismus, kurz: Barmherzigkeit.
Scherf predigt von der Kanzel

26.12.2020 rh

„Doppelt hält besser“: Gedanken zum 2. Weihnachtsfeiertag

Weihnachten gleich doppelt und dreifach feiern, damit es besser hält? Warum nicht - sagt Stellvetretende Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf.
Volker Jung predigt im ZDF-Fernsehgottesdienst.

25.12.2020 vr

ZDF-Gottesdienst im Zeichen der Hoffnung (Mit Mediathek)

Zur besten Sendezeit zwischen Nachrichtenmagazin "heute" und Showstar Carmen Nebel: Kirchenpräsident Volker Jung predigt am Heiligen Abend im ZDF-Fernsehgottesdienst gegen die Düsternis in der Corona-Pandemie an.
Weihnachten 2020

24.12.2020 rh

Weihnachten 2020: „Fürchtet euch nicht!“ (Mit Video)

Leben ist nicht planbar. Das zeigt die Geschichte von Weihnachten eindrucksvoll. Wie sehr das auch auf die Zeit in der Corona-Pandemie zutrifft, zeigt Kirchenpräsident Volker Jung in seiner Botschaft für das Weihnachtsfest 2020.
Video-Ansprache zu Weihnachten 2020 von Volker Jung und Ulrike Scherf

23.12.2020 vr

Video-Botschaft von Volker Jung und Ulrike Scherf

Die Weihnachtsgeschichte erzählt davon, dass Leben nicht planbar ist. Was das im Jahr der Corona-Pandemie bedeutet, erklären Kirchenpräsident Volker Jung und die Stellvertretende Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf in ihrer Video-Botschaft für das Weihnachtsfest 2020.
Kirchenpräsdent Volker Jung in der Coronakrise mit Maske

23.12.2020 vr

Weihnachtsbotschaft 2020 des Kirchenpräsidenten

Als „Fest gegen die Furcht“ hat der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung Weihnachten im Jahre der Corona-Pandemie bezeichnet. Hier seine Gedanken als Kurzfassung und der gesamte Text der Andacht.

Glück ist Verbundenheit,
also eben nicht die unverbundene Selbststeigerung,
die alles andere benutzt zur eigenen Optimierung.

(Fulbert Steffensky)

Johannes 1,16

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Quelle: gettyimages, rusm

Zurück zur Webseite >

to top