Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Artikel mit der Kategorie: Propsteien

Beate Hofmann

09.05.2019 vr

Kirchenpräsident gratuliert neuer Bischöfin

Beate Hofmann ist neue Bischöfin der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck. Kirchenpräsident Volker Jung freut sich auf die Zusammenarbeit und blickt auf die Arbeit über Kirchengrenzen hinweg.

29.05.2018 stk

Chancen der Zusammenarbeit nutzen

Der Antrittsbesuch von Pröpstin Karin Held stand im Mittelpunkt der jüngsten Tagung der XII. Synode im Evangelischen Dekanat Dreieich. Die Theologin stellte dem Gremium die neue Propstei Starkenburg vor.
Gruppenfoto

30.01.2018 pwb

Evangelisch in Nord-Sulawesi

Im November 2017 besuchte Propst Dr. Klaus-Volker Schütz mit einer Gruppe von fünfzehn Pfarrerinnen und Pfarrern die Insel Sulawesi in Indonesien. Mit dabei die Pfarrerin Annette Bassler. Ihr Reisebericht wurde kürzlich im Deutschlandradio ausgestrahlt.
Hans Wilhelm Stein - 1977 bis 1989 Propst für Nord-Nassau

11.12.2017 vr

Hessen-Nassau trauert um Alt-Propst Hans Wilhelm Stein

Der frühere nord-nassauische Propst Hans Wilhelm Stein ist tot. Der lanjährige Leitende Geistliche und Dekan des Dekanats Gladenbach gilt auch als Wegbereiter neuer spiritueller Formen.

23.10.2017 stk

Zuwachs in der Propstei Starkenburg

Das Evangelische Dekanat Dreieich gehört wieder – wie schon einmal bis 1996 – zur Propstei Starkenburg. Zuständige Pröpstin ist Pfarrerin Karin Held mit Sitz in Darmstadt. Aus Anlass der Neuordnung der Propsteigrenzen in der EKHN war sie zu Besuch im Langener Haus der Kirche und stand uns Rede und Antwort.
Oktober 2017 hat die EKHN ihre Prosteigrenzen neu geordnet

28.09.2017 vr

Evangelische Kirche zieht Propsteigrenzen neu

Ab 1. Oktober sieht hessen-nassaus Landkarte anders aus. Eine Gebietsreform der Propsteien betrifft vor allem Rhein-Main und Süd-Nassau. Aber auch Rheinhessen und Starkenburg werden sich verändern.
Gabriele Scherle

01.09.2017 vr

Die engagierte Theologin mit dem großen Herzen geht

Sie war für über ein Jahrzehnt die evangelische Spitzenrepräsentantin im Rhein-Main-Gebiet. Nun ist Pröpstin Gabriele Scherle offiziell verabschiedet worden. Sie hat sich "riskiert und eingemischt". Und sie sieht in einem bestimmten Bereich immer noch ganz viel "Luft mach oben".
Pröpstin Gabriele Scherle beim Hessentag 2017

31.08.2017 vr

Von der Finanzbeamtin zur Pröpstin in Rhein-Main

Sie war für über ein Jahrzehnt die evangelische Spitzenrepräsentantin im Rhein-Main-Gebiet. Am Freitag wird Pröpstin Gabriele Scherle in einem Festgottesdienst verabschiedet. Das hat auch Folgen für den Zuschnitt der Propstei.

24.08.2017 esz

Pröpstin Scherle wechselt in den Ruhestand

2006 trat Gabriele Scherle die Nachfolge von Helga Trösken als Spitzenrepräsentantin der evangelischen Kirche im Rhein-Main-Gebiet an. Am 1. September wird die 65-Jährige in den Ruhestand verabschiedet. Leicht fällt ihr der Schritt nicht. Sie blickt auf ihre größten Erfolge zurück und nennt Unerledigtes, das sie ihren Nachfolgerinnen und Nachfolgern hinterlässt.
Pfarrerin Gabriele Scherle, Pröpstin für Rhein-Main

21.08.2017 vr

Gabriele Scherle feiert Abschied

Sie war für über ein Jahrzehnt die evangelische Spitzenrepräsentantin im Rhein-Main-Gebiet. Am 1. September wird Pröpstin Gabriele Scherle in einem Festgottesdienst verabschiedet. Das hat auch Folgen für den Zuschnitt der Propstei.

Christus spricht: Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan.

Matthäus 25, 40

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages/ekely

Zurück zur Webseite >

to top