Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Artikel mit der Kategorie: Propsteien

12.03.2015 vr

Albrecht fordert mehr Gelassenheit in der Kirche

Am Donnerstagabend ist der neue Propst für Süd-Nassau, Oliver Albrecht, offiziell in sein Amt eingeführt worden. Er warb für mehr Gelassenheit und Gottvertrauen in der Kirche. Gleichzeitig will er "geistliche Trainingslager" für Theologen und künftig mehr Gottesdienste in Krankenhäusern und Gefängnissen halten.

11.03.2015 epd

Neuer Propst für Südnassau will Pfarrer ins Trainingslager rufen

Am Donnerstag wird Oliver Albrecht offiziell als neuer Propst eingeführt. Albrecht ist es wichtig evangelische Kirche, Diakonie und Mission, sowie gesellschaftliches Engagement und Verkündigung, wieder stärker zusammenzuführen.

04.03.2015 vr

Neuer Propst für Süd-Nassau wird eingeführt

Am 12. März wird Oliver Albrecht in sein Amt als Propst für Süd-Nassau eingeführt. Bei dem Festgottesdienst werden Kirchenpräsident Volker Jung sowie zahlreiche Repräsentanten aus Kirche, Politik und Gesellschaft erwartet. Albrecht tritt die Nachfolge von Sigurd Rink an, der zum Militärbischof der Evangelischen Kirche in Deutschland berufen wurde.
Gerät zur Vermessung

22.11.2014 vr

Kirche will Propsteigrenzen neu ziehen

Die Synode hat die Kirchenleitung gebeten, konkrete Planungen für eine Neuaufteilung der Propsteien vorzulegen. Dabei sollen aus sechs Gebieten fünf werden.

20.11.2014 vr

Schmidt bleibt Propst für Oberhessen

Die Kirchensynode bestätigt den Gießener Amtsinhaber.
Portait

20.11.2014 vr

Albrecht ist neuer Propst für Süd-Nassau

Die Kirchensynode der EKHN wählt den Idsteiner Dekan zum Amtsinhaber. Der geistliche Repräsentant wird für das Kirchengebiet rund um Wiesbaden zuständig sein. Albrecht ist wichtig, „unermüdlich eine Glaubenshaltung vorzuleben".
Vor der Synode der EKHN

18.11.2014 vr

Auftakt mit Finanzen, Frieden und fünf Jahren Krippenprogramm

Kirchensynode tagt ab Mittwoch in Frankfurt am Main.
Synode: Hier fällt am 20. November die Entscheidung über die Nachfolge von Propst Sigurd Rink

15.10.2014 vr

Drei Kandidaten für Propstamt in Süd-Nassau benannt

Der Idsteiner Dekan Oliver Albrecht (52), die Eltviller Pfarrerin Clarissa Graz (42) und der Wiesbadener Dekan Dr. Martin Mencke (47) sind als Kandidaten für das Propstamt in Wiesbaden vorgeschlagen. Gewählt wird auf der kommenden Herbstsynode der hessen-nassauischen Kirche in Frankfurt am Main voraussichtlich am 20. November um 15 Uhr.

27.06.2014 vr

„Hohe Kompetenz und Kollegialität“

Der Propst für Süd-Nassau, Dr. Sigurd Rink, ist am Freitagnachmittag (27. Juni) in Wiesbaden in einem Festgottesdienst von seinem Dienst verabschiedet worden. Rink wird im Juli neuer Militärbischof der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) mit Sitz in Berlin.
Elfte Kirchensynode der EKHN

09.05.2014 vr

Propstei Süd-Nassau soll schnell wiederbesetzt werden

Die EKHN-Synode will das freiwerdende Propstamt in Süd-Nassau mit Sitz in Wiesbaden schnell wiederbesetzen. Die Stelle soll bereits im Juni ausgeschrieben werden. Im Herbst soll über eine Neuordnung der Propsteien gesprochen werden.

Gut:
Das heißt für mich -
frei und befreit von allem,
was ich aus Angst und Ärger tief
in mir vergraben habe.

to top