Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Artikel mit der Kategorie: Reformationstag

Online gemeinsam Beten: Reformationsgottesdienst 2020 aus der Christuskirche in Mainz.

31.10.2020 vsc

Reformationstag in der Corona-Krise: Glauben hilft Vernunft einzusetzen

Ein denkwürdiger Reformationstag in der Corona-Pandemie: Eine fast leere Christuskirche beim Gottesdienst der hessen-nassauischen Kirche in Mainz - dafür ein Live-Erlebnis am Bildschirm zuhause.
Reformationsgottesdeinst der EKHN 2020: Livestram 31. Oktober 18 Uhr auf www.ekhn.de

30.10.2020 vr

Reformation live: Zwischen Höllenangst und Corona-Pandemie

Erstmals wird der Reformationsgottesdienst der hessen-nassauischen Kirche zum Mitfeiern zuhause live ins Internet übertragen. Besondere Gäste sind Samstag um 18 Uhr unter anderem Kirchentags-Präsidentin Bettina Limperg und Weihbischof Udo Bentz.
Die Veranstalter und Veranstalterinnen von "Luther in Worms 2021" stehen vor der Wormser Lutherstatue.

29.10.2020 red

500 Jahre Reichstag Worms: Umfassendes Programm

Die Stadt Worms und die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) haben anlässlich der 500. Wiederkehr von Luthers Widerrufsverweigerung auf dem Wormser Reichstag von 1521 ein umfangreiches und vielfältiges Gesamtprogramm von April bis Oktober nächsten Jahres geplant.
Mainzer Christuskirche

29.10.2020 vr

Reformationstag im Zeichen der Ökumene und von Corona

Erstmals wird der traditionelle Reformationsgottesdienst der hessen-nassauischen Kirche am Samstagabend live ins Internet übertragen und lädt zum Mitfeiern ein. Besonderer Gast in der Mainzer Christuskirche ist eine der profiliertesten Juristinnen des Landes.
500 Jahre Wormser Reichstag

12.10.2020 red

Der Luther-Moment: 500 Jahre Wormser Reichstag 2021

Nach dem kommenden Reformationstag steht eine weitere große Feier vom 16. bis 11. Mai 2021 rund um das Wirken Martin Luthers an: 2021 feiern die Protestanten in Worms den 500. Geburtstag der berühmten Worte „Hier stehe ich! Ich kann nicht anders.“ Sie erinnern daran, dass Martin Luther seine revolutionären Ideen vor dem Wormser Reichstag nicht widerrufen hat - auch wenn er seine Worte damals tatsächlich etwas anders formuliert hatte.
Das Höhenkreuz auf dem Lutherberg bei der Burg Herzberg nahe Alsfeld.

08.07.2020 vr

Der Lutherweg hat einen neuen Höhepunkt

Der Lutherweg quer durch Hessen-Nassau hat ein neues Wahrzeichen. Der Pfad lohnt sich. Denn Pilgern kann in Coronazeiten gerade jetzt eine gute Gelegenheit sein, mit sicherem Abstand unterwegs zu sein und doch eng mit dem Inneren und Gott verbunden zu bleiben.
Reformationsgottesdienst in der Lutherkirche Wiesbaden

01.11.2019 vr

In Zeiten von Klimakrise und Antisemitismus die Welt im Licht der Liebe Gottes sehen

Engagiert hat sich Kirchenpräsident Volker Jung im Reformationsgottesdienst gegen jeglichen Antisemitismus ausgesprochen. Und auch die Klimakrise machte er zum Thema.
Dunkle Wolken: Das Klima und die Klimakrise

01.11.2019 vr

Klimakrise: Umweltexperte fordert neue Reformation

Die Klimakrise hält Einzug in den Reformationstag: Am Donnerstagabend feierte die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau den Thesenanschlag in Wiesbaden. Wolfgang Lucht vom Weltklimarat fragte danach, ob die Schöpfung noch zu retten ist.
Lutherkirche in vollem Glanz

30.10.2019 vr

Reformationstag: Klimakrise in der Lutherkirche

Die Klimakrise hält Einzug in den Reformationstag: Am 31. Oktober feiert die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau den Thesenanschlag in der Wiesbadener Lutherkirche. Wolfgang Lucht vom Weltklimarat und Wissenschaftler am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung wird vor rund 800 Gästen danach fragen, ob die Schöpfung noch zu retten ist.

30.10.2019 red

Themen-Special zum Reformationstag

Am 31. Oktober erinnern evangelische Christinnen und Christen an den Reformationstag in Gedenken an den Thesenanschlag Martin Luthers. Im Themen Special geht es nicht nur um die Bedeutung der 95 Thesen, sondern auch um die Reformation in Hessen und welche Rolle die Frauen vor 500 Jahren gespielt haben.

Tu, was zu tun kannst.
Und dann ist gut, denn mehr geht nicht.
Alles weitere kann ich in die Hände Gottes legen
und darauf vertrauen, dass er es wohl gut mit mir meint.
(Carsten Tag zu Prediger 9,10)

to top