Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Artikel mit der Kategorie: Reise

23.07.2018 epd

Stille statt Sonne

Stille, Ruhe, Entschleunigung sind die Trends im Tourismus. Die Kirche hat da einiges zu bieten, von der spirituellen Wanderung bis zum Berggottesdienst. In Hessen betreibt eine Kirchengemeinde eine Schäferwagen-Herberge für Wanderer am Lutherweg.
Evangelische Jugendfreizeit

05.07.2018 red

Mit Video: Freunde und Freiheit auf dem Sneekermeer entdeckt

Nach einem anstrengenden Schuljahr heißt es für viele Jugendliche: ab in den Sommerurlaub. Solche Reisen ermöglicht die Evangelische Jugend in Hessen und Nassau. Eine dieser Freizeiten hat jetzt rund 30 Jugendliche nach Uitwellingerga in den Niederlanden geführt – zum Segeln auf dem Sneekermeer.
Heike Gels ist in Russland als EKHN-Reporterin unterwegs

14.06.2018 red

Hautnah dabei: Heike Gels reist zur WM nach Russland

Für die Fußballweltmeisterschaft 2018 in Russland hat Heike Gels, unsere Mitarbeiterin aus dem evangelischen Medienhaus, einen ganz eigenen Plan. Kein Public Viewing oder Fußballabend mit Freunden. Sie wird stattdessen bei jedem Deutschland-Spiel live vor Ort sein - im Stadion, als Fan und WM-Reporterin für EKHN.de.
Rundumverpflegung an der Stadtkirche Laubach

25.05.2018 ast

Wenn die Puste ausgeht

„Wir haben mehr zu bieten als heiße Luft“ steht als Gruß der Kirchengemeinde Laubach über der Profi-Luftpumpe, die seit einigen Tagen an der Mauer der Stadtkirche Laubach angebracht ist. Seit Pfingstmontag ist das Gebäude offiziell als „Radwegekirche“ zertifiziert.
Wem sieht dieses Kind denn ähnlich?

11.05.2018 ast

Schäfchen zählen im Schäferwagen

Urlaub im Schäferwagen? Einige der begeisterten Besucherinnen und Besucher haben bei der Eröffnung der Schäferwagen-Herberge diese Idee mit einer Buchung in die Tat umgesetzt. Gastlichkeit und Naturnähe laden auch Pilgernde ein, die auf dem Lutherweg unterwegs sind.
Das Zentrum Oekumene der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau bietet gemeinsam mit der Evangelischen Familienbildung Main-Taunus von 25. Juni bis 2. Juli 2018 eine Studienreise auf den Spuren von Minoritäten nach Kärnten an.

06.02.2018 nh

Studienreise auf den Spuren von Minoritäten nach Kärnten

Das Zentrum Oekumene der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau und der Evangelischen Kirche von Kurhessen und Waldeck bietet gemeinsam mit der Evangelischen Familienbildung Main-Taunus von 25. Juni bis 2. Juli 2018 eine Studienreise auf den Spuren von Minoritäten nach Kärnten an.

30.01.2018 red

Jetzt schon den Urlaub planen

Evangelisch reisen – die Kirche hat Angebote für Menschen aller Altersklassen. Von der Jugendfreizeit mit Handicap über Pilgern auf dem Jakobsweg oder ins „Heilige Land“ bis hin zu Ausflügen in die Region – für jeden ist etwas dabei.
Gruppenfoto

30.01.2018 pwb

Evangelisch in Nord-Sulawesi

Im November 2017 besuchte Propst Dr. Klaus-Volker Schütz mit einer Gruppe von fünfzehn Pfarrerinnen und Pfarrern die Insel Sulawesi in Indonesien. Mit dabei die Pfarrerin Annette Bassler. Ihr Reisebericht wurde kürzlich im Deutschlandradio ausgestrahlt.
Brücke auf dem Jakobsweg

27.12.2017 sto

Evangelische Reisen und Ausflüge

Zwischen den Jahren ist eine gute Zeit, um den Urlaub im neuen Jahr zu planen. Ideen, wo es im Sommer oder Herbst hingehen könnte, haben auch evangelische Dekanate oder Kirchengemeinden. Sie bieten Freizeiten an, die oft Chancen für besondere Begegnungen eröffnen.

05.09.2017 fk

In Tansania ein Pfarrhaus mit selbstgebrannten Ziegeln hochgezogen (mit Video)

„Jina langu Sarah. Nina miaka ishirini na moja.“ Sarah Fischer aus Eppenrod stellt sich ihren Gastgebern auf Suaheli vor. Die 21-Jährige ist mit neun anderen jungen Menschen aus dem Dekanat Nassauer Land nach Mabira in Tansania gereist. Drei Wochen lang sind sie Menschen begegnet, haben Gottesdienste besucht und mit Einheimischen ein neues Pfarrhaus erbaut.

Gut:
Das heißt für mich -
frei und befreit von allem,
was ich aus Angst und Ärger tief
in mir vergraben habe.

to top