Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Artikel mit der Kategorie: Religionsunterricht

Religionsunterricht ist cool

07.10.2015 vr

Religionsunterricht: „Unterstützung für tolerante und friedliche Gesellschaft“

Stellvertretende Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf führt in Wiesbaden 130 Lehrkräfte ein. In ihrer Predigt stellte sie sich der Frage, wie im Religionsunterricht die religiöse und weltanschauliche Vielfalt unserer Gesellschaft aufgegrifffen werden könne.
Professor Alexander-Kenneth Nagel: Reichen Plattformen zum Dialog?

15.06.2015 vr

Die interreligiöse Gretchenfrage

Rund 90 Interessierte gingen bei der dritten gesamtkirchlichen Bildungskonferenz der Frage nach, wie sich die zunehmende Vielfalt der Religionen auf die Praxisarbeit der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) auswirkt.
Schülerinnen im Unterricht

20.05.2015 vr

„Im Religionsunterricht Offenheit lernen“

Bei einem feierlichen Gottesdienst in der evangelischen Stadtkirche in Darmstadt hat der hessen-nassauische Kirchenpräsident Dr. Volker Jung 140 Lehrkräften die sogenannte Bevollmächtigungs-Urkunde überreicht. Sie dürfen nun mit allen Rechten und Pflichten evangelische Religion unterrichten.

10.03.2015 epd

Hessen will islamischen Religionsunterricht ausbauen

Der islamische Religionsunterricht hilft Schülern Antworten auf ihre Glaubensfragen zu bekommen. Weil der Unterricht so erfolgreich ist, soll er ausgebaut werden.

10.12.2014 evb

Laubach-Schüler wollen Tim Mälzer mit interreligiösem Menü überzeugen

Wenn der Religionsunterricht in die Küche der schuleigenen Cafeteria verlegt wird, ist das schon ungewöhnlich. Wenn ein Reli-Kurs bei einem bundesweiten Kochwettbewerb ins Finale einzieht, dann ist es wirklich außergewöhnlich - die Schüler des Laubach-Kollegs der EKHN haben das mit einem Menü für alle fünf Weltreligionen geschafft.
Rund 500.000 Kinder und Jugendliche in Hessen im Religionsunterricht

18.11.2014 epd

Fast eine halbe Million Schüler besuchen Religionsunterricht in Hessen

Reli oder Ethik? In Hessen besuchen rund 500.000 Kinder und Jugendliche den Religionsunterricht der Kirchen und Religionsgemeinschaften. Der evangelische Unterricht gehört dabei zu den Spitzenreitern.
Der Offenbacher Schülersprecher Max Moses Bonifer hat den Rücktritt von seinem Amt verkündet. Er sagt, er wurde in der Innenstadt mit Mord bedroht .

09.11.2014 rh

Macht Mut: Jugendliche unterschiedlicher Weltanschauungen räumen Vorurteile aus

Der 9. November erinnert an die Opfer der Novemberpogrome und die Botschaft, dass nie wieder Menschen benachteiligt und getötet werden dürfen. Doch es hallen wieder antisemitische Äußerungen durch die Straßen. Dem jüdischen Schülersprecher in Offenbach war das zuviel. Allerdings gibt es Projekte, die Hoffnung machen.

08.10.2014 vr

„Beim Fach Religion geht es immer ums Ganze“

Kirchenpräsident Volker Jung hat in Mainz 80 neue Religionslehrerinnen und Religionslehrer aus dem gesamten Kirchengebiet in ihren Dienst eingeführt.
Islamischer Religionsunterricht

09.09.2014 epd

Islam-Unterricht in Hessen wird ausgeweitet

Der islamische Religionsunterricht an hessischen Grundschulen wird ausgeweitet. Im neuen Schuljahr wird das Fach an 38 Schulen unterrichtet.
Schüler entdecken auf der Landesgartenschau die Wunder der Schöpfung in der Natur.

17.06.2014 red

Erstklässler pauken Schöpfung auf der Landesgartenschau

Religionsunterricht mal anders: Raus aus der Schule – rein in das Grüne Klassenzimmer auf der Landesgartenschau. In und von der Natur lernen, ist das Konzept des Grünen Klassenzimmer. Eine Möglichkeit: Religionsunterricht in der Lichtkirche.

Beten mit Worten der Bibel:

Gott,
der du alle Dinge durch dein Wort geschaffen
und den Menschen durch deine Weisheit bereitet hast,
Gib mir die Weisheit, die bei dir auf deinem Thron sitzt.
Amen

(Weisheit 9,1 ff)

to top