Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Artikel mit der Kategorie: Seelsorge

Die Namen auf den Grabsteinen erinnern an die Verstorbenen

20.11.2018 hag

Niemand soll vergessen sein

Ein zentrales Anliegen des Christentums ist es, Menschen würdig zu bestatten. Hinterbliebene brauchen Erinnerungsorte. Der Toten zu gedenken, hilft Trauernden. Mittlerweile gibt es neben der Erdbestattung alternative Bestattungsformen wie Urnengräber, aber auch den Friedwald und die Seebestattung. Manche Menschen fragen: Ist es christlich, seine Angehörigen nicht in einem Sarg zu bestatten?
Militärbischof Dr. Sigurd Rink bei einem Flug in Afghanistan

20.09.2018 hag

Militärpfarrer leisten einen Dienst in der Arbeitswelt

Wenn Militärbischof Sigurd Rink einen der 17 Einsatzorte der Bundeswehr zwischen Afghanistan und Zypern besucht, trägt er neben Helm und Schutzbrille eine 15 Kilo-Splitterschutzweste und ist von sechs Mann Sicherheitsbegleitung umgeben. Rink ist in Hessen kein Unbekannter. Schließlich war er zwölf Jahre Propst für Süd-Nassau.
Manchmal hilft es, wenn man nicht alleine gelassen wird

10.09.2018 epd

Suizid: Mehr Hilfen gefordert

Für Selbstmord-Gefährdete und Hinterbliebene gibt es zu wenig Hilfen, findet ein Psychiater der Universität Kassel. Auch müsse das Tabu, über Suizide zu sprechen, gebrochen werden.

27.07.2018 red

Seelsorge: Anteil nehmen und wunde Punkte ansprechen

Für die Seele sorgen ist mehr als Wellness: Soll es dem Menschen als Ganzes gut gehen, muss er sich auch den unangenehmen Erfahrungen und Wahrheiten im Leben stellen. Zum Glück gibt es neben Freunden und Verwandten auch professionelle Ansprechpartner als Seelsorger. Hier ein Überblick über das Warum und Wie der evangelischen Seelsorge heute.
Cover der "Polizeibibel" vor einem Einsatzwagen

11.07.2018 pwb

Taschenbibel als Begleiterin für Polizeibeamte

Das „Neue Testament für Polizeiangehörige” ist eine Erfolgsgeschichte. Für Bibelausgaben eigentlich nichts besonderes, in diesem Falle aber besonders erfreulich. Bereits in der fünften Auflage erschienen, hat sich diese Taschenbibel als Begleiterin für Polizeibeamte bewährt.

16.05.2018 fk

Baum statt Grab: Ruhe finden im Ruheforst (mit Video)

Die grünen Blätter rauschen sanft, überall erklingt Vogelgezwitscher, hochgewachsene Bäume stehen ringsherum: Der „Ruheforst Buchwald“ im mittelhessischen Laubach ist ein echter Bilderbuch-Wald. Dass hier Menschen ihre letzte Ruhe finden, verraten nur dezente kleine Metallschilder, die an den kräftigen Stämmen befestigt sind.

29.04.2018 esz

Einsamkeit: Aufmerksamkeit für schmerzliches Thema

In vielen Medien wird Einsamkeit als neuer Trend und Volkskrankheit beschrieben. Bereits seit 60 Jahren steht die Telefonseelsorge einsamen Menschen zur Seite. In Groß-Britannien hat sich jetzt der Staat die Bekämpfung von Einsamkeit zur Aufgabe gemacht. Eine gute Idee?

05.04.2018 epd

Motorrad-Pfarrer lädt zum 37. „Anlassen“ ein

Die hessischen Kirchen eröffnen die Motorrad-Saison traditionell mit dem Anlassen. Hierzu werden tausende Biker aus ganz Deutschland zum Gottesdienst in der Niedergründauer Bergkirche erwartet.

04.04.2018 hf

Offenes Ohr für: „Hilfe, meine Freundin ist verliebt“

Seit 18 Jahren bietet Gemeindepädagoge Wehrum Schülern seine Hilfe an. Er kann mit den Jugendlichen Klartext reden.

06.03.2018 epd/red

Abtreibungen in Deutschland gestiegen

Die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche in Deutschland ist 2017 gegenüber dem Vorjahr um 2,5 Prozent gestiegen. 96 Prozent der Schwangerschaftsabbrüche wurden nach der Beratungsregel vorgenommen. Das heißt: Der Eingriff bleibt straflos, wenn die Schwangerschaft innerhalb von 12 Wochen nach der Empfängnis erfolgt, die schwangere Frau den Abbruch verlangt und eine Schwangerschaftskonfliktberatung nachgewiesen hat.

Seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht.

Lukas 21, 28

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von david-hertle / unsplash

Zurück zur Webseite >

to top