Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Artikel mit der Kategorie: Synode

Zwei Pfarrerinnen bewerben sich um das Amt der Pröpstin für Nord-Nassau: Sabine Bertram-Schäfer (l.) und Claudia Anna-Marie Gierke-Heinrich (r.)

18.09.2020 vr

Samstag: Zwei Pfarrerinnen wollen Pröpstin werden

Am Samstag entscheidet die Kirchensynode über die Nachfolge von Pröpstin Annegret Puttkammer. Zwei Pfarrerinnen mit gestandener Leitungserfahrung wollen an die Spitze der Propstei Nord-Nassau rund um Herborn.
Synode der EKHN

17.09.2020 vr

Samstag: Synode ganz im Zeichen der Coronakrise

Nachtragshaushalt, Pröpstinnenwahl und Zukunftsprozess: Auf einer besonderen Tagung der Kirchensynode am Samstag stehen brisante Themen im Minutentakt an. Die Delegierten aus der hessen-nassauischen Kirche feiern dabei auch noch Premiere an einem bisher unbekannten Veranstaltungsort.
Annegret Puttkammer 2019

20.07.2020 epd/red

Nachfolgerin für Annegret Puttkammer gesucht

Zehn Jahre lang war Annegret Puttkammer Pröpstin von Nord-Nassau, jetzt wird eine Nachfolgerin bestimmt. Auf der Synode der EKHN im September in Offenbach stehen die Dekanin des Dekanats Büdinger Land, Sabine Bertram-Schäfer (53), und die Klinikseelsorgerin und stellvertretende Dekanin des Dekanats Runkel, Claudia Gierke-Heinrich (59), zur Wahl.
We remember Auschwitz

27.01.2020 red

Holocaust-Gedenken: Weltweite Aktion #WeRemember

Egal, ob Deutschlands Außenminister Heiko Maas, Fernsehmoderatorin Anne Will oder die Spieler von Borussia Dortmund: Sie alle beteiligen sich an der internationalen Aktion #WeRemember zum Holocaust-Gedenktag am 27. Januar. Vor drei Jahren hatte der Jüdische Weltkongress (WJC) erstmals dazu aufgerufen. Auch die EKHN ist mit dabei.
Die Synode der EKHN ist das Kirchenparlament

30.11.2019 vr

Hessen-Nassaus Synode mit Ausblick in die Zukunft

Die Herbstsynode ist zu Ende gegangen. Dabei wurden einige Weichen für die Zukunft der Kirche gestellt - ob sie finanzielle Mittel betreffen, die Unterhaltung kirchlicher Häuser oder die Gestaltung von Gottesdiensten. Gesamtgesellschaftlich wurden Impulse zu Flüchtlingsrechten und zivile Konfliktlösungen gegeben.
Studienwochenende der Auszubildenden 2013 im Kloster Höchst

30.11.2019 vr

Zukunft der Tagungshäuser wird Teil der Prioritätenplanung

Die Delegierten der Kirchensynode haben über den Fortbestand der evangelischen Bildungsstätten Höchst und Hohensolms diskutiert. Die Entscheidung soll allerdings in den neuen Zukunftsprozess „ekhn2030“ integriert werden.
Musizierende Kinder im Bibelhaus

30.11.2019 vr

Die Zukunft des Bibelhauses wird neu geprüft

Die Kirchensynode der EKHN hat beschlossen, dem Museum einen Zuschuss zu gewähren. Zudem werden mehrere Optionen geprüft, wie eine Verlegung nach Mainz.
Missbrauch an Kindern

30.11.2019 red

Weg frei für Präventionsgesetz

Die seit mehr als einem Jahrzehnt geltenden Regelungen zur Prävention von Missbrauch in der EKHN sollen auch in ein Gesetz gegossen werden.
Landesjugendpfarrer Gernot Bach-Leucht mit der Jugenddelegierten Lisa menzel auf der Synode

29.11.2019 red

Plappernde Pubertierende und die Dame mit dem krachenden Gesangbuch

Was haben plappernde Jugendliche im Gottesdienst mit der Oma zu tun, die das Gesangbuch im Kirchenschiff abstürzen lässt? Eine ganze Menge, meint Landesjugendpfarrer Gernot Bach-Leucht in einer engagierten Debatte über seinen Jugendbericht vor der Herbstsynode der EKHN.

29.11.2019 red

Evangelische Kirche beschließt Haushalt über 709 Millionen Euro

Der EKHN-Haushalt für das kommende Jahr steht. Trotzdem droht ein Fehlbetrag von 55 Millionen Euro. Das hat ganz bestimmte Ursachen.

Christus spricht: Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan.

Matthäus 25, 40

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages/tolga tezcan

Zurück zur Webseite >

to top