Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Artikel mit der Kategorie: www.ekhn.de

Ökumenischer Kirchentag 2021

16.05.2021 red

Ökumenischer Kirchentag in Frankfurt 2021: Digital und dezentral

Der 3. Ökumenische Kirchentag ist anders als alle Kirchentage zuvor. Er ist ein digitales und regionales Ereignis, das seinesgleichen sucht. Hier alle aktuellen Infos.
Skyline in Frankfurt mit Weseler Werft

13.05.2021 vr

Ökumenischer Kirchentag startet mit Gottesdienst vom Hochausdach

Der Ökumenische Kirchentag startet zu Christi Himmelfahrt mit einem Gottesdienst vom Hochhausdach im Zentrum Frankfurts. Mit dabei ist auch der Prior von Taizé. Die Feier wird in der ARD übertragen. Mit einem Schlussgottesdienst auf der Weseler Werft endet der ÖKT dann am Sonntag.
ÖKT-Spaziergang

12.05.2021 red

Ökumenischer Kirchentag als zuversichtlicher Impuls in Zeiten der Pandemie

Gehen die Kirchen während der Pandemie ausreichend auf die Fragen der Menschen ein? „Hier sind wir. Schaut hin, fragt nach, hört zu“, ermutigte der Bischof von Limburg, Georg Bätzing. Damit motivierte er zur Teilnahme am 3. Ökumenischen Kirchentag vom 13. Bis 16. Mai 2021. Da der ÖKT nicht nur dezentral, sondern auch digital stattfinden wird, vertraut Kirchenpräsident Jung darauf, "dass wir auch in der medialen Welt die Gegenwart Gottes spüren."
EKHN und ÖKT

12.05.2021 vr

Highlights aus Hessen-Nassau zum Ökumenischen Kirchentag

Vom Segensroboter über das Entschwörungsseminar bis zur digitalen Schnitzeljagd im Odenwald: Mehr als 100 Angebote gibt es rund um den Ökumenischen Kirchentag. Hier eine kleine Auswahl der Highlights aus Hessen-Nassau.
Ökumenischer Kirchentag: Flaggen auf dem Frankfurter Römerberg

12.05.2021 vr

Missbrauch, Rechtsruck, Meinungsfreiheit: Der ÖKT sucht ehrliche Antworten

Mit brisanten Themen wie der sexualisierten Gewalt in Kirchen, Rechtsterrorismus, der Grenze zwischen Meinungsfreiheit und Hate Speech oder dem assistierten Suizid werden auf dem 3. Ökumenischen Kirchentag in Frankfurt (13.-16. Mai 2021) auch unbequeme Fragen aufgeworfen und ehrliche Antworten gesucht.
Verzweifeltes Mädchen

12.05.2021 epd

Evangelische Kirche will Betroffenenpartizipation neu aufstellen

Gemeinsam mit Betroffenen möchte die evangelische Kirche Fälle von sexualisierter Gewalt aufarbeiten. Nun wurde die Arbeit des Betroffenenbeirats wegen interner Konflikte vorerst ausgesetzt. Es soll über neue Formen der Beteiligung nachgedacht werden.
Tag der Pflege: Die Diakonie Hessen stellt 2021 die Ausbildung in den Pflegeberufen ins Zentrum.

12.05.2021 vr

Kirche und Diakonie rücken Pflegeberufe ins Zentrum (Mit Videos)

Zum Tag der Pflege am 12. Mai haben Kirche und Diakonie die Pflegeberufe ins Zentrum gestellt. In Videos erzählen Auszubildende, was sie an ihrem Beruf begeistert. Und: Durch eine umfassende Reform der Pflegeversicherung soll Pflege endlich zukunftsfest gemacht werden.

11.05.2021 jdiel

Gemeinden sollen Nachbarschaftsräume bilden

Die EKHN befindet sich in einem Reformprozess. Laut Prognose wird es bis zum Jahr 2030 zwanzig Prozent weniger Kirchenmitglieder, 140 Millionen weniger Steuereinnahmen und ein Drittel weniger Pfarrpersonal geben. Somit ist eine Neustrukturierung nötig. Oberkirchenrätin Dr. Melanie Beiner stellte das Reformpaket „ekhn2030“ bei einem Studientag in Mainz vor.

11.05.2021 vr

schaut hin – Stadtspaziergang zum Ökumenischen Kirchentag

Gastgebende Kirchen laden zur Erkundung von Frankfurt ein: Neun jeweils zwei Meter hohe Buchstaben stehen während des ÖKT an neun Orten in der Stadt. Sie ergeben zusammen das Leitwort "schaut hin".
Ein Tisch

11.05.2021 vr

Ein Riesen-Tisch zum Ökumenischen Kirchentag

Die gastgebende Kirchen wollen während des Ökumenischen Kirchentages in Frankfurt am Main zum Perspektivwechsel einladen. Eine überdimensionale Tafel mit unterschiedlich hohen Tischebenen und Stühle sowie ein begleitendes Programm laden Passantinnen und Passanten zum Diskutieren und Erkunden der Installation ein.

Ich bin gewiss,
dass weder Tod noch Leben,
weder Engel
noch Mächte noch Gewalten,
weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges,
weder Hohes noch Tiefes
noch irgendeine andere Kreatur
uns scheiden kann
von der Liebe Gottes,
die in Christus Jesus ist,
unserm Herrn.

to top