Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Artikel mit der Kategorie: Zivilcourage

13.03.2019 sto

Video: Mo Asumang will mit Rassisten reden

Als Afrodeutsche unter Neonazis? Mo Asumang hat das Experiment gewagt und dabei Erstaunliches festgestellt. Sie sieht den Kampf gegen Rassismus als gesellschaftliche Aufgabe.
Die 21-jährige Studentin Hayarpi Tamrazyan in der Kirche, in der sie vor einer Abschiebung nach Armenien geschützt wurde

31.01.2019 evb

Kirchenasyl nach drei Monaten Dauergottesdienst beendet

Drei Monate lang haben mehrere hundert Geistliche im Wechsel einen Dauergottesdienst abgehalten, damit eine armenische Familie nicht abgeschoben wird. Jetzt darf sie in den Niederlanden bleiben.

29.01.2019 esz

Jugendliche widmen sich ein Jahr lang der Demokratie

Junge Engagierte gesucht: Die Evangelische Akademie vergibt Stipendien an junge Erwachsene zwischen 18 und 30 Jahren, die sich für Demokratie einsetzen wollen.
Auschwitz-Birkenau in Polen

24.01.2019 evb

Schindlers Liste: Film und Gespräch mit Zeitzeugin

Den Film Schindlers Liste“ kennt fast jeder, spätestens seit er sieben Oscars erhalten hat. Weniger bekannt ist, dass Schindler nach dem Krieg viele Jahre lang in Frankfurt lebte. Hier lernte ihn das Ehepaar Trautwein kennen und schätzen.

28.12.2018 epd

Mit digitalen Medien gegen Mitgliederschwund kämpfen

Ob Kirchenaustritte oder soziale Medien, Flüchtlinge oder Rechtspopulismus - den Kirchenpräsidenten Volker Jung treiben bestimmte Themen auch im neuen Jahr um. Dabei hat er Hoffnung für die Zukunft.

11.12.2018 bon

„Haus Westerwald“: Mogendorfer baut Internat in Tansania

Schon bald könnte es mitten in Tansania ein „Haus Westerwald“ geben: Der Mogendorfer Eberhard Ströder plant in der Region Michungwani den Bau eines rund 160 Quadratmeter großen Internats mit einer angeschlossenen Nähwerkstatt.
Schwangere im Krankenhaus

09.11.2018 vr

Evangelische Kirche verurteilt Abschiebungen aus Kliniken

Das geht gar nicht, meinen Evangelische Kirche und Diakonie: Menschen direkt aus dem Krankenhaus abschieben. Zuletzt war eine an Diabetes erkrankte Schwangere aus der Universitätsklinik Mainz abgeholt und zum Flughafen Hannover transportiert worden, wo erst der Pilot sich weigerte, die Kranke mitzunehmen. Mit nach Rheinland-Pfalz zurückgenommen wurde sie mit ihrem einjährigen Kind von den Behörden zudem nicht.

12.10.2018 red

Mutmacher: Damit das Dorf ein Zuhause bleibt – Rentner baut Seniorenwohnungen (mit Video)

Dem Bevölkerungsschwund seines Heimatdorfs konnte er nicht länger tatenlos zusehen: Deshalb hat der 83-jährige Rentner Hans-Robert Seemann aus Selzen ein altersgerechtes Wohnhaus für Senioren gebaut. In den zehn großzügig geschnittenen Wohnungen können alte und in der Mobilität eingeschränkte Menschen barrierefrei leben.

21.09.2018 epd

Gerald Asamoah wird ausgezeichnet

Der ehemalige deutsche Fußballnationalspieler Gerald Asamoah ist im südhessischen Bensheim mit dem Karl-Kübel-Preis 2018 ausgezeichnet worden. Der Grund: Seit 11 Jahren engagiert sich der 39-Jährige für Familien, herzkranke Kinder und Integration.

11.09.2018 epd

Politische Konflikte als Kulturkampf - Diskussion über Kirchen und Populismus

In Chemnitz und Köthen haben Rechtsextreme und Populisten Todesfälle für ihre Inhalte missbraucht. Bei der Tagung Kirche und Populismus der Schader Stiftung geht es um die Herausforderung mit Populisten umzugehen.

Wer seine Hand an den Pflug legt und sieht zurück,
der ist nicht geschickt für das Reich Gottes.

Lukas 9, 62

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages_stellalevi

Zurück zur Webseite >

to top