Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Musik, Kunst, Kultur

Adventsaktion an der Alten Oper

17.12.2018 fk

Achtung, Advent!

Weihnachtliche Musik gehört zum Advent. Die Multimediaredaktion verbreitet Vorweihnachtsstimmung und überrascht die Menschen an Orten mit Musik, wo sie es garantiert nicht erwarten. In den Hauptrollen: Ein Blechbläsertrio und eine Acapella-Band.
Zwischen Johannes (li, Lars Mikkelsen) und Elisabeth (re, Ann Eleonora Jørgensen ) läuft es nicht gut, Liv (Mitte, Yngvild Støen Grotmol) steht zwischen ihnen

13.12.2018 epd

Medienbischof lobt Arte-Pfarrerserie

Medienbischof und Kirchenpräsident Volker Jung hat viel Lob für die Pfarrerserie „Die Wege des Herrn“ auf Arte. Sie sei thematisch dicht dran an aktuellen Fragen - die Pfarrertypen hält er jedoch für etwas überspitzt.
Ökumenisches Kirchentagspräsidium mit (v.l.) Ingeborg Schillai, Julia Helmke, Bettina Limperg, Thomas Sternberg, Volker Jung, Gerog Bätzing

07.12.2018 vr

Kirchentag löst Handbremse für Frankfurt und viel Dialog

Leinen und Handbremse los: Das gilt ab jetzt für den Ökumenischen Kirchentag in Frankfurt am Main. Darüber waren sich die Hauptverantwortlichen für das evangelisch-katholische Großereignis 2021 bei der ersten Sitzung des leitenden Gremiums schon einmal einig. Und Kirchenpräsident Jung hatte dabei auch eine kleine Überraschung mit im Gepäck.
Gesangbuch

01.12.2018 vr

Heimliche Revolution bei Protestanten zum 1. Advent

Heimliche Revolution bei Deutschlands Protestantinnen und Protestanten: Ab Sonntag gelten in allen evangelischen Kirchen neue Texte und Lieder in den Gottesdiensten. Seit 40 Jahren wurde an den Vorgaben kein Jota geändert.

29.11.2018 vr

Vorfreude auf Riesenereignis steigt

Mit großer Freude hatten das Bistum Limburg und in die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau vor zwei Jahren auf die Entscheidung reagiert, dass 2021 in Frankfurt der dritte Ökumenische Kirchentag zu Gast ist. Inzwischen gesellt sich neben Freude auch Betriebsamkeit. In drei Jahren ist es vom 12. bis 16. Mai soweit. Dann werden bis zu 130.000 Teilnehmende in der Stadt am Main zu voraussichtlich 3.000 Veranstaltungen erwartet.
Screenshot mit adventlichem Motiv

27.11.2018 pwb

Neue ökumenische Homepage der Kirchensendungen im Hessischen Rundfunk

Zum 2. Dezember geht ein neues ökumenisches Angebot im Internet offiziell an den Start. Auf der Homepage www.kirche-im-hr.de finden sich alle evangelischen und katholischen Sendungen, die im Hessischen Rundfunk ausgestrahlt werden.
Kalenderblatt

27.11.2018 pwb

Kalender zeigen jüdische Synagogen

In Deutschland gibt es gegenwärtig ein reges, lebendiges und vielfältiges Judentum. Mit zwei Kalendern präsentiert Hans-Georg Vorndran die Darmstädter Synagoge, einen weiteren Kalender hat er Synagogen in Deutschland gewidmet.
App Startbilschim auf einem i-Phone

20.11.2018 pwb

Das ganze Kirchenjahr als App

Seit drei Jahren gibt es das liturgische Angebot „kirchenjahr-evangelisch.de” im Internet. Nun haben die Vereinigte Evangelisch-Lutherische Kirche Deutschlands (VELKD) und die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern (ELKB), die die Webseite gemeinsam betreiben, den digitalen Kirchenjahreskalender um eine App erweitert: „Kirchenjahr evangelisch“ ist ab sofort im AppStore und bei GooglePlay erhältlich.
Der ehemalige Pfarrer Wolfhard Düver will mit den Gedichten und kurzen Texten dem Tod eine lange Nase machen – und weiß zugleich, wie schmerzhaft und erschütternd jede Begegnung mit ihm sein kann

19.11.2018 evb

Mit Interview: Pfarrer schreibt Gedichte über Tod und Trauer

Mit Tod und Trauer musste sich der Pfarrer Wolfhard Düver während seiner Arbeit oft auseinandersetzen. Dann starben innerhalb von nur zehn Tagen seine beiden Eltern. Verarbeitet hat er diese Erfahrungen in dem Gedichtband „einsachtzig unter oben“.
Neben Jugendfreiwilligendiensten bietet die Diakonie Hessen auch den BFD 27plus für Menschen ab 27 Jahren an.

16.11.2018 pwb

An die Bücher – fertig - los ...

Wie jedes Jahr am dritten Freitag im November rufen DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung dazu auf, ein öffentliches Zeichen für das Vorlesen zu setzen.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Bereitet dem HERRN den Weg; denn siehe, der HERR kommt gewaltig.

to top