Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachhaltigkeit und Schöpfung

Nistkasten

23.04.2018 red

Balkon und Garten als Lebensraum für Tiere

Die Zahl der wild lebenden Tiere nimmt ab. Davon sind auch Insekten, Vögel oder der Feldhamster betroffen. Doch mit einem „Schöpfungs-Schutzgebiet“ können Balkon- oder Gartenbesitzer ganz unkompliziert einen wertvollen Beitrag zur biologischen Vielfalt leisten.

10.04.2018 red

Benutzen und wegwerfen ist out

Ein Kaffee ist in 10 Minuten getrunken. Bis die Natur einen mit Kunststoff beschichteten Kaffeebecher abgebaut hat, vergehen hingegen fast 400 Jahre! Eine Mammutaufgabe für unsere Umwelt – vor allem für die Ozeane. Denn hier landen viele Plastikabfälle. Dagegen kann jeder etwas tun, sagen auch die Veranstalter vom Jugendkirchentag. Mit einem Jugendkirchentagsbecher wollen sie unnötigen Müll vermeiden.
Einweihung der Flughafenkapelle am 27. Januar 2015 mit (v.l.)  Pfarrer Athenagoras, Rabbi Klein, Flughafenseelsorgerin Johanns, Kirchenpräsident Jung, Weihbischof Löhr, Flughafenseelsorger Goldkuhle, Vorbeter Öcal.

20.03.2018 vr

Flughafen-Pfarrerin verlässt nach 20 Jahren Rhein-Main

Für zwei Jahrzehnte war sie Seelsorgerin in Deutschlands wohl aufregendster und größter Gemeinde: dem Rhein-Main-Airport. Jetzt geht Flughafen-Pfarrerin Ulrike Johanns in den Ruhestand.

01.03.2018 bcm

Selbstversuch mit E-Auto offenbart Lücken an Ladestationen

Ein Pfarrer testet zehn Tage lang ein E-Auto zur Fastenaktion des Dekanats Nassauer Land. Der Selbstversuch zeigte, dass es zwar nicht am Fahrkomfort, dafür aber an Ladestationen fehle.

27.02.2018 bs

Dieselverbote sind zulässig!

Fahrverbote für Dieselautos sind zulässig. Das hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig entschieden. Damit drohen in vielen Städten nun Dieselfahrverbote. Betroffen sind davon auch mehrere Kommunen in Hessen.
FAIRWANDLER-Preisverleihung 2018 mit den stolzen PreisträgerInnen, Ministerialdirektor Gunther Beger vom BMZ (li.), Ralf Tepel, Vorstandsmitglied der Karl Kübel Stiftung (2. Reihe, 2. v.re.) und Matthias Wilkes, Stiftungsratsvorsitzender der KKS (2. Reihe, re.)

21.02.2018 red

Jugendliche kämpfen für eine gerechtere Welt

Vier Projekte für soziale Gerechtigkeit wurden am Dienstag ausgezeichnet. Die "Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie" hat den FAIRWANDLER-Preis in der Jugendkulturkirche Sankt Peter in Frankfurt verliehen. Die Projekte engagieren sich unter anderem gegen Lebensmittelverschwendung, für Entwicklungshilfe auf Augenhöhe und Schmuck aus Sand.
Gruppenfoto mit großem Banner

14.02.2018 pwb

Aktion Autofasten in Mainz eröffnet

Bereits zum 21. Mal laden in diesem Jahr die Kirchen mit Umweltverbänden und Verkehrsbetrieben zur ökumenischen Aktion „Autofasten“ ein. Der Mainzer Bischof Peter Kohlgraf und Propst Dr. Klaus-Volker Schütz eröffneten die Aktion in Mainz.

06.02.2018 hl

Evangelische Jugend Vogelsberg engagiert auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin

Nachhaltige Ernährung stand im Fokus von Workshops, Kochaktionen und Tischgesprächen
Rohes Rindersteak

06.02.2018 rh

Mit einem Achtel Rind ins Pfarrhaus

Vor der Fastenzeit noch einmal richtig zulangen. Aber ist der Biss ins Steak nur noch mit schlechtem Gewissen möglich? Immerhin legen zahllose Berichte in den Medien nahe: Fleischkonsum steht in Zusammenhang mit dem Klimawandel. Doch ein EKHN-Pfarrer gesteht: „Ich esse schon gern Fleisch.“
Radfahrerin steht auf dem Bahnsteig, stehender Nahverkehrszug

30.01.2018 pwb

Kirchen laden wieder zum „Autofasten“ ein

In der Fastenzeit einen Gewinn erzielen – weit jenseits von althergebrachtem Verzichtsdenken? Das ist einfach möglich, denn Menschen, die an der ökumenischen Aktion „Autofasten“ teilnehmen, lassen sich und der Umwelt einen Gewinn zukommen. Außerdem werden Tickets verlost.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Christus spricht: Ich bin der gute Hirte. Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie, und sie folgen mir; und ich gebe ihnen das ewige Leben.

to top