Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachhaltigkeit und Schöpfung

Esther StoschWiese voller Wildblumen auf dem Frankfurter LohrbergEinige Kirchengemeinden engagieren sich dafür, die biologische Vielfalt auf ihren Grundstücken zu fördern

Die Wetterlagen werden extremer, das Plastik im Meer schädigt die Fische, an Land sterben Bienenpopulationen. Von den Folgen des Klimawandels, der Umweltverschmutzung und des Artensterbens werden bereits diese, aber verstärkt die folgenden Generationen betroffen sein. Aber dagegen lässt sich etwas unternehmen.
So stimmt der Bundestag am 24. Juni 2021 über das neue Klimaschutzgesetz und für mehr Insektenschutz ab. Für den Umweltschutz und die Förderung der biologischen Vielfalt engagieren sich auch Kirchengemeinden und Einrichtungen in der EKHN. Vielen Christinnen und Christen liegt die „Bewahrung der Schöpfung“ am Herzen. Die Möglichkeiten hier aktiv zu werden, sind vielfältig. Dabei zeigt sich: ein nachhaltiger Lebensstil kann sich zur persönlichen Bereicherung entwickeln. Dieses Themen-Special veranschaulicht die Bandbreite der Möglichkeiten.

Altes defektes Handy.

18.01.2022 zgv

Weg mit den Schubladenhandys

Unter dem Motto „Gegen die Ressourcen-Verschwendung“ rufen ZGV und NABU Deutschland zu den Handy-Sammelaktionswochen auf. Start: 6. Februar 2022
Gelbe Eingangstür des Zentrums

12.01.2022 zgv

Let‘s talk about……Klimaschutz

Am 25. Januar 2022 startet der erste digitale Klimastammtisch des ZGV.
Klimaschutz

11.01.2022 red

Klimaschutz in Deutschland - Nachhaltigkeit in Hessen-Nassau

Die Bundesregierung hat ihre Pläne zum Klimaschutz am 11. Januar 2022 vorgestellt und gezeigt, wo das Tempo verschärft werden soll. Vor Ort engagieren sich in der hessen-nassauischen Kirche längst viele Mitarbeitende, Gemeinden und die Gesamtkirche für den Klimaschutz.
Dürre in Simbabwe

28.11.2021 vr

Brot für die Welt-Aktion 2022 gestartet: Klima im Blick

Unter den Folgen der fortschreitenden Klimakrise leiden besonders stark die Menschen im Globalen Süden, obwohl sie am wenigsten zu seiner Entstehung beigetragen haben. Deshalb ruft die evangelische Aktion "Brot für die Welt" zu Spenden für die notleidenden Menschen auf. Die diesjährige Aktion wurde regional mit einem Gottesdienst eröffnet.
Dürre in Simbabwe

23.11.2021 vr

Brot für die Welt-Aktion startet: Klima im Blick

Unter den Folgen der fortschreitenden Klimakrise leiden besonders stark die Menschen im Globalen Süden, obwohl sie am wenigsten zu seiner Entstehung beigetragen haben. Deshalb ruft die evangelische Aktion "Brot für die Welt" zu Spenden für die notleidenden Menschen auf. Die diesjährige Aktion wird 29. November mit einem Gottesdienst eröffnet.
Sinnbild für Ökostrom: Solarstrom und Windkraft

17.11.2021 red

Klimaschutz: Von der Absichtserklärung auf Papier zur Umsetzung vor Ort

Für einen verstärkten Kampf gegen die Erderwärmung hatten sich die Delegierten auf der Weltklimakonferenz in Glasgow in einer Schlusserklärung ausgesprochen. Umweltpfarrer Hubert Meisinger hat sich die Ergebnisse der Konferenz angeschaut. Dabei fordert Pfarrer Meisinger auch die Kirche auf, ihr Engagement für Klimaschutz zu verstärken.
Großvater übergibt Erdkugel in Kinderhände

12.11.2021 zgv

„Nachhaltig predigen“ - Predigtanregungen für das neue Kirchenjahr

Am 1. Advent beginnt das neue Kirchenjahr 2021/2022. Zeitgleich startet das Projekt „nachhaltig predigen“ mit neuen Predigtanregungen zu den Themen Natur-, Umwelt- und Klimaschutz sowie globaler sozialer Gerechtigkeit.
Gelbe Eingangstür des Zentrums

29.10.2021 zgv

Winteraktion „Mit Energie gewinnen!"

Zehn Kirchengemeinden der EKHN können eine kostenlose Energieberatung gewinnen. Schnell sein lohnt sich, denn die ersten zehn Einsendungen sind die Glücklichen, die eine Beratung vom Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung erhalten.
Blick in den Plenarsaal des Deutschen Bundestages im Reichstagsgebäude

27.10.2021 red

Neu gewählte Abgeordnete mit Fürbitten stärken

In einem ökumenischen Gottesdienst anlässlich der konstituierenden Sitzung des 20. Bundetages hat auch die scheidende Bundeskanzlerin Merkel teilgenommen. In seiner Predigt hat Prälat Dr. Martin Dutzmann, Bevollmächtigter des Rates der EKD, die großen Aufgaben der neuen Bundestagsabgeordneten skizziert: „Unser Land braucht eine Transformation, damit unser Planet bewohnbar bleibt. Unsere Gesellschaft muss zusammengehalten werden.“ Zudem verwies er darauf, was Schutz, Stärke, Kraft und Orientierung dafür geben könne.
Gelbes Band

03.10.2021 red

Gelbes Band: Hier dürfen Äpfel kostenlos geerntet werden

Im Baum hängende, knackig rote Äpfel rufen beim Spaziergang geradezu: „Iss mich.“ Wenn Baum mit einem gelben Band markiert ist, darf man zugreifen. Denn es signalisiert, dass Obsteigentümer:innen den Baum zur kostenlosen Ernte frei gegeben haben.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Glück ist Verbundenheit,
also eben nicht die unverbundene Selbststeigerung,
die alles andere benutzt zur eigenen Optimierung.

(Fulbert Steffensky)

Johannes 1,16

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Quelle: gettyimages, rusm

Zurück zur Webseite >

to top