Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Artikel mit dem Schlagwort: Buchmesse

11.10.2018 epd

EKD-Medienbischof: Aufmerksamkeit für inhaftierte Journalisten (mit Video)

Wie steht es um die Pressefreiheit in Europa? Dieser Frage widmeten sich auf der Frankfurter Buchmesse unter anderem Kirchenpräsident Volker Jung.
Literarwissenschaftler, Orientalist und seit Kurzem Träger des Friedenspreises des Dt. Buchhandels: Navid Kermani

19.10.2015 epd

Friedenspreis für Navid Kermani

Gebet statt Applaus: Der Muslim Navid Kermani ist neuer Träger des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels. Am Ende seiner Dankesrede am 18.Oktober bat er das Publikum in der Paulskirche, für eine verfolgte christliche Gemeinschaft in Syrien zu beten.
Buch

13.10.2015 epd

Buchmesse beginnt mit Ruf zur Meinungsfreiheit

„Die Begrenzung der Meinungsfreiheit ist nicht nur Zensur, sie ist ein Angriff auf die menschliche Natur“, sagte der britisch-indischen Schriftstellers Salman Rushdie zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse.
Die christlichen Verlage sind jedes Jahr auf der Frankfurter Buchmesse.

12.10.2015 epd

Buchmesse stellt politische Themen in den Mittelpunkt

Die Buchmesse als Weltempfang: Die Frankfurter Buchmesse will Flüchtlinge in Deutschland willkommen heißen. Sie stellt vom 14. bis 18. Oktober aktuelle und politische Themen in den Mittelpunkt.
Gastland der Buchmesse 2015: Indonesien

26.08.2015 epd/red

Chor- und Orgelmeile und Bibelhaus-Führungen beim Museumsuferfest

Vom 28. und 30. August laden die evangelischen und katholischen Innenstadtkirchen während des Museumsuferfestes in Frankfurt am Main ein, die Chor- und Orgelmeile zu besuchen. Mit Führungen im Bibelhaus Erlebnis-Museum zu Themen wie "Mit Tieren unterwegs - Nomaden im Orient" oder in der orientalischen Teestube tauchen Erwachsene und Kinder in die Welt der Bibel ein.

08.10.2014 sto

Aktuelles von der Buchmesse

Preisverleihungen, Neuerscheinungen und Begegnungen mit Autoren stehen im Mittelpunkt der Frankfurter Buchmesse. Hier präsentieren Verlage was es Neues gibt. Fragen wie: Was ist der Sinn des Lebens? Gehört der Tod zum Leben? Wie kann ein selbstbestimmtes Leben aussehen? Bei der größten Buchschau dreht es sich auch um Glaube und Religion. Hier finden Sie zahlreiche Tipps zur Frankfurter Buchmesse.

08.10.2014 red

Neues Buch von Margot Käßmann

„Das Zeitliche segnen: Voller Hoffnung leben. In Frieden sterben“ ist ein Buch vom Leben und Tod. Margot Käßmann will zeigen, dass der Tod durchaus in das Leben gehört - für jeden von uns.

08.10.2014 esz

Buchtipp: „Werde, was Du kannst!“

Wer nicht selbst bestimmt, wird bestimmt. So einfach ist das. Wer sich bestimmen lässt, erlebt Abhängigkeit statt Selbstständigkeit, Vorgaben statt Visionen, Hierarchien statt Selbstbestimmung. Die Autorin Kerstin Gernig porträtiert 21 ungewöhnliche Unternehmer und zeigt an ihnen, wie selbstbestimmtes Leben aussehen kann.
Die Frankfurter Buchmesse findet vom 8. - 12. Oktober 2014 statt.

08.10.2014 epd

Neuerscheinungen zur Buchmesse - eine Auswahl

War Luther ein Judenhasser? Wie viel Gewalt steckt in den Religionen? Was ist der Sinn des Lebens? Eine Auswahl von Neuerscheinungen zur Frankfurter Buchmesse.
Gastland der Buchmesse 2014: Finnland

08.10.2014 epd

Frankfurter Buchmesse eröffnet

Die Frankfurter Buchmesse wurde am Mittwoch eröffnet. Bis zum Sonntag werden etwa 300.000 Besucher erwartet.

Lobe den HERRN, meine Seele,
und vergiß nicht, was er dir Gutes getan hat.

Psalm 103, 2

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages/issalina

Zurück zur Webseite >

to top