Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Artikel mit dem Schlagwort: Diakonie

Impfen

14.01.2021 red

Freiwillig: Impfen in Pflegeeinrichtungen der Diakonie

Laut der Corona-Impfverordnung haben Bewohnerinnen und Bewohner in Pflegeheimen, über 80-Jährige sowie Pflegekräfte die höchste Priorität in der Impfreihenfolge. Bundesgesundheitsminister Spahn hatte aber betont, dass es keine Impfpflicht in Deutschland geben werde. Doch Bayerns Ministerpräsident Söder hatte eine Debatte über eine Impflicht für Pflegekräfte angestoßen. Wie steht die Diakonie dazu?
Kindergarten Erzieherin

13.01.2021 ste

Diakonie fordert klaren Corona-Fahrplan für Kitas im Lockdown

Für Kinder und deren Eltern, aber auch für Erzieherinnen und Erzieher sind die vielen bundesweit verschiedenen Corona-Regelungen für die Kinderbetreuung nur schwer nachvollziehbar. Nach Ansicht der Diakonie ist das eine Zumutung für alle und gefährdet nicht nur die Gesundheit, sondern letztlich auch die Akzeptanz der Corona-Maßnahmen.
Die Firma Merck spendet 60.000 FFP2-Masken an die Diakonie. Unsere Video-Reporter von evTV waren bei der Übergabe

12.05.2020 evb

60.000 Masken für die Diakonie

Das Unternehmen Merck spendet 60.000 FFP2-Masken an die Diakonie Hessen. Wir waren bei der Übergabe dabei.
Obdachloser auf einer Bank

26.03.2020 ste

Wohnungslose Menschen brauchen jetzt besondere Fürsorge

Die Diakonie Hessen weißt darauf hin, dass insbesondere wohnungslose Menschen jetzt eine besondere Fürsorge brauchen. Denn diese seien von den aktuellen Einschränkungen besonders getroffen. "Das Virus macht auch nicht vor Menschen halt, die durch ein Leben auf der Straße bereits gesundheitlich geschwächt sind. Zudem ist ihnen der Rückzug in eine sichere Wohnung verwehrt. Ihr Leben spielt sich in der Öffentlichkeit ab. Sie sind existenziell auf Hilfe und Unterstützung angewiesen“, sagt Carsten Tag, Vorstandsvorsitzender der Diakonie Hessen.
Obdachloser in Zeiten von Corona

25.03.2020 red

Der Traum vom Zuhause bleiben

Keine Schule, keine Kita, Arbeiten im Homeoffice. Für viele Menschen steht der Alltag Kopf. Immerhin können sie sich in ihren eigenen vier Wänden zurückziehen, haben ihre Lieben bei sich. Wohnungslose dagegen sind der Situation hilflos ausgeliefert. Einrichtungen versuchen zu, improvisieren.

07.02.2019 bon

Wenn Menschen süchtig nach Medien werden

Es ist eine relativ junge Art der Abhängigkeit. Trotzdem, so schätzen Experten, sind immerhin rund zwei Prozent aller Deutschen mediensüchtig. Medien gehören eben zum Alltag, und die Grenzen zum problematischen Konsum sind fließend.

31.01.2019 red

Auszeit nach der Schule: Jetzt für Freiwilligendienste bewerben

Egal ob in Deutschland oder im Ausland – Diakonie und Kirche bieten jungen Erwachsenen viele Möglichkeiten an, sich zu engagieren.
Frankfurt am Main

22.01.2019 red

Wohnraummangel Sprengstoff für gesellschaftlichen Zusammenhalt

Die Großstadt-Diakonien haben in Frankfurt überlegt, wie man trotz der hohen Mieten Stadtteile für alle offen halten kann.

06.07.2018 ara

Was kommt nach der Schule?

Lehre oder Studium? Oder etwas ganz anderes? Wer zwischen Schulabschluss und Ausbildung die Chance nutzen will, neue Erfahrungen zu sammeln, entscheidet sich oft für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder den Bundesfreiwilligendienst (BFD). Möglichkeiten hierfür gibt es auch bei Kirche und Diakonie.
Kirchenasylkonferenz

01.07.2017 vr

„Am liebsten wäre es uns, kein Kirchenasyl gewähren zu müssen“

Flüchtlingsinitiativen haben bei einer Kirchenasylkonferenz am 1. Juli in Frankfurt den zunehmenden Druck von Politik und Behörden auf das Kirchenasyl kritisiert. Kirchenasyl sei nur eine Notlösung. Deshalb stellen Vertreter der evangelischen und katholischen Kirche in einer Erklärung konkrete Forderungen an die Politik.

Religion ist das,
was uns unbedingt angeht.

(Paul Johannes Tillich)

to top