Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Artikel mit dem Schlagwort: Frankfurt

Flüchtling notiert sich die Frankfurter Wohnviertel auf Deutsch

17.01.2014 epd

Flüchtlinge ehrenamtlich begleiten

Der Bürokratie-Dschungel Deutschlands ist schon für Einheimische schwer zu durchschauen, für Flüchtlinge und Migranten ist er oft undurchdringlich. Daher bildet die Kirche Ehrenamtliche aus, die in einem Mentorenprogramm Migranten helfen wollen.
Davidstern

10.12.2013 epd

Gedenktafel zur Erinnerung an Auschwitz-Prozess wird enthüllt

Nach 50 Jahren erinnert nun eine Gedenktafel an den Frankfurter Auschwitz-Prozess.
Nahportrait vor Skyline

07.11.2013 esz

Einblick in das Leben und Leiden eines Investmentbankers

Ganz großes Kino: Da steht ein Mann in einem verlassenen Bankgebäude und erzählt 90 Minuten etwas über sich und die Finanzwirtschaft. Ein Film ohne Happy End, aber von großer Bedeutung.
Hochzeit der Eheleute Ott 1968

06.06.2013 sto

Kirchliche Trauung nach 45 Ehejahren

„Was der Fußball einst verhindert hat, soll er nun ermöglichen.“ Der Ehemalige Eintracht-Spieler Wilfried „Billy“ Ott und seine Frau Karin sagen nach 45 Jahren vor Gott erneut Ja zueinander.
„SongTalent 2013“

03.05.2013 vr

Frankfurter gewinnt Nachwuchswettbewerb in Hamburg

Christian Schellenberg aus Frankfurt ist das „SongTalent 2013“. Der 28-Jährige gewann am Donnerstagabend die Finalshow des Nachwuchswettbewerbs. Mit seinem Lied „Soviel du brauchst“, in dem er die Losung des Kirchentages aufgreift, überzeugte er die Jury.

25.04.2013 vr

Evangelische Kirche in Frankfurt bekommt ein Stadtdekanat

Ab dem kommenden Jahr wird es Frankfurt am Main ein evangelisches Stadtdekanat geben. Das hat die Synode der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) am Donnerstag (25. April) bei ihrer Frühjahrstagung in Frankfurt am Main beschlossen.

Tu, was zu tun kannst.
Und dann ist gut, denn mehr geht nicht.
Alles weitere kann ich in die Hände Gottes legen
und darauf vertrauen, dass er es wohl gut mit mir meint.
(Carsten Tag zu Prediger 9,10)

to top