Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Artikel mit dem Schlagwort: Nächstenliebe

Gerhard Trabert in seinem mobilen Sprechzimmer in Mainz.

03.10.2019 cm

Video: Weltweit als Arzt im Einsatz - mit vollem Herzen

Als Kind hat Gerhard Trabert erlebt, wie befreundete Heimkinder immer wieder benachteiligt wurden. Damals hat er sich geschworen, sich als Erwachsener für mehr Gerechtigkeit einzusetzen. Heute packt der Professor für Sozialmedizin und Sozialpsychiatrie persönlich mit an und hilft wohnungslosen Menschen in Deutschland, Waisenkindern in Syrien und Flüchtlingen auf dem Mittelmeer.
Auch nach Jahren sollte man dem Partner noch zeigen, dass man ihn mag

05.10.2016 evb

Selbst- und Nächstenliebe in der Praxis

Nächstenliebe, Selbstliebe und Gottesliebe hängen enger zusammen, als man denkt. Wie genau, erklärt der Psychiater und Psychotherapeut Martin Grabe im Interview. Er weiß, wie man mit einem Hauch Nächstenliebe Mobbingopfern helfen kann und dabei sich selbst auch etwas Gutes tut.
Warme Eintöpfe lassen den Europaplatz in Darmstadt lecker duften.

25.06.2015 cm

Selbst gekochtes Mittagessen für Menschen mit wenig Geld

Ehrenamtliche kochen jeden Sonntag für Bedürftige „Wir wüssten nicht wohin wir sonst gehen sollten“, erklärt eine Frau, die die Hilfe der Ehrenamtlichen schätzt. Sie zeigen wie gelebte Nächstenliebe aussieht.
Aufgewühltes Meer

17.10.2014 cm

Notruftelefon für Bootsflüchtlinge

Viele Menschen sterben im Mittelmeer bei ihrem Versuch zu flüchten. Damit Bootsflüchtlinge sofort und zu jeder Uhrzeit einen Ansprechpartner haben, gibt es das Notruftelefon für Flüchtlinge.
Ein Wellblechdach und ein Plastik-Vorhang machen die Tauschbox wetterfest

17.06.2014 cm

Tausche Schlagerkassette gegen Taucherflosse

Nicht wegschmeißen, sondern tauschen! Alte oder ungeliebte Gegenstände kommen in die Tauschbox. So finden sie ganz schnell ein neues zu Hause und müssen nicht in die Tonne.

01.04.2014 cm

Flüchtlinge Thema bei Stadtsynode in Frankfurt

24 afrikanische Männer leben seit vergangenem Jahr in zwei Frankfurter Gemeinden. Die meisten kamen über Italien oder Spanien nach Frankfurt. Bei der gestrigen Stadtsynode in Frankfurt waren diese Flüchtlinge ein Hauptthema.

Denn alles, was aus Gott geboren ist, überwindet die Welt;
und unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat.

to top